Thomas Müller

  • Mit Sicherheit keiner.
    Aber das Gehalt zieht immer erst später nach...


    Spieler kriegen ja auch (den nicht-leistungsbezogenen Teil) noch ihr vertraglich vereinbartes Gehalt, wenn sie ne lange Flaute haben....


    Dazu sind Verträge da.


    Thomas hat ja glaube ich direkt nach der WM mit dre Vertragsverlängerung gerade erst eine Anspassung bekommen (vermute ich sehr stark),


    Von daher sollte erst mal Ruhe sein


    Einen neuen Vertrag wird er imo eventuell so um 2013 herum unterschreiben, dann bei gleichbleibenden Leistungen vermutlich zu verbesserten Bezügen.

    0

  • Es wird nach der Hierarchie bezahlt... Oder warum denkst du sind Lahm und Schweini die Topverdiener?


    Dass er für die Mannschaft wichtig ist, steht ausser Frage, aber den Platz an der Sonne bei den Gehältern muss man sich verdienen... Ihn einfach so vorne ransetzen, weil er unserem Spiel etwas bietet was sonst keiner kann, würde das ganze Gehaltsgefüge so massiv ins wanken bringen... Das wäre nicht gut. (Auch wenn ich im Grunde zustimmen würde, dass er so ein Gehalt mehr verdient als die anderen Haubentaucher die es schon bekommen...)


    Er ist grade mal 21 oder 22 Jahre alt.. Er hat noch etwas bis er in solche Gehaltsregionen vorstossen sollte.

    0

  • Bei 10 Millionen Gehalt hätte er aber noch mal einen ganz anderen Druck. Bei Schweinsteiger und Lahm ist jedes durchschnittliche Spiel eine Katastrophe und wenn Ribery ausfällt, kommen sofort die ersten Abzocker-Schreihälse an, die noch von irgendwelchen 80 Millionen Angeboten träumen.

    0

  • Nach Steve's Argumentation musst dann aber andere auch so hochreissen:


    Würden wir nach Leistung bezahlen, mal schaun...
    (nur letzte Saison in der Liga)
    Gomez, 28 Tore 5 Vorlagen... 10 Mio Gehalt
    Ribery, 7 Tore 17 Vorlagen in 25 Spielen.... auch 10 Mio...
    Robben 12 Tore 10 Vorlagen in 14 (!!!) Spielen... auch 10 Mio
    Müller, Olic, Schweinsteiger, Lahm.........


    Die Liste lässt sich verlängern...


    Wir bezahlen schon nach Leistung, aber eben über die Prämien...
    Würde man die Grundgehälter schon nach Leistung berechnen, dann hätten wir ohne Prämien schon alleine so 150 Mio Grundgehalt jedes Jahr... Mit Prämien dann 200-250 Mio...


    Es hat schon seinen Sinn, dass sich die Hierarchie in der Mannschaft auch in der Rangliste der Gehälter wiederspiegelt... Und solange Thomas kein Führungsspieler wird (was ich ihm aber in 2-3 Jahren zutraue und auch sehr hoffe), solange wird er im Gehalt nicht an die Spitzenposition kommen.


    Ihm die Wertschätzung zu zeigen und das Gehalt anzupassen ist nur Recht, aber nicht in dem Maß dass man das ganze Gefüge ins Wanken bringt... Daher sehe ich ihn derzeit eben im oberen Mittelfeld, was 5-7 Mio Gehalt sein würde und nicht bei den Spitzenplätzen...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wer zeigt denn Leistung, wenn es darauf ankommt? ;-)</span><br>-------------------------------------------------------
    und da wären wir wieder bei Thomas Müller... ;-)

    0

  • Leute, das ist doch eine völlig realitätfremde Disku.
    Die Verträge werden doch nicht jährlich angepasst.


    Also beim Klose zum Beispiel wohl doch auch nicht nach unten während seiner Vertragslaufzeit. Ansonsten hätte UH nicht folgendes gesagt:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Hoeneß: "Er ist ein Spieler, der unglaublich viel Geld verdient. Und zwar auf dem Niveau eines Stammspielers. Ich glaube nicht, dass er bereit ist, auf viel Geld zu verzichten. Und das wäre nötig, um erstmal eine Basis zu finden. Wenn das nicht geht, wird er sich umsehen müssen. Und auf seinem Niveau wird er sicher genug Angebote bekommen."
    http://www.spox.com/de/sport/f…a-juventus-tottenham.html</span><br>-------------------------------------------------------


    Müller hat erst gerade nach der WM einen neuen Vertrag und den nächsten wird man ja sehen, wann er den abschließt.
    Mit neuen Verträgen ändert sich an der Leistungsvergütung.


    Ich vermute bei Müller nicht vor 2013. Aber wer weiß.

    0

  • Klar, Eigenheim und Lebensrente...


    Und wenn ein Spieler nicht einschlägt, sondern gar nichts bringt, Enteignung...

    0

  • Aber der Jan Pienta steht immerhin jetzt oft in der Zeitung, nachdem dieser Lahm, Schweinsteiger und Müller zum FCB brachte...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Müller: „Uns Eigengewächsen wird immer nachgesagt, dass man weniger Ansehen im Verein hat. Oftmals ist es auch so, dass Neuzugängen mehr Aufmerksamkeit öffentlich geschenkt wird, aber intern haben die Eigengewächse – und ich denke, dass das bei Real und Bayern gleich ist – einen hohen Stellenwert. Die Verantwortlichen wissen, was sie an ihren Eigengewächsen haben. Ein Wechsel ist nur notwendig, wenn du bei einem Verein unterfordert bist. Aber das ist bei mir nicht der Fall. Ich bin bei einem Topverein. Ich weiß, dass ich hier international immer eine Rolle spiele.“
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Das Interview ging an mir irgendwie vorbei. Interview mit Cassilas, Forlan und Müller bei der Preisverleihung des goldenen Equipments.


    http://www.bild.de/sport/fussb…sillas-15251898.bild.html


    Weil es zum vorherigen Thema passt. Wie gesagt, war früher mal nicht so und hat sich in den letzten Jahren doch sehr verändert.</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ein Wechsel ist nur notwendig, wenn du bei einem Verein unterfordert bist.</span><br>-------------------------------------------------------


    Tja, Manu, wird Zeit zu gehen... :D

    0

  • Nun, war das nicht mal ein Schweinsteiger, der das monierte?


    Nun kann man die Situation eines Schweinsteigers, der auf die RA- Posi, zwischenzeitlich sogar auf die Position des LAV "abgeschoben" wurde, nicht mit der Behandlung eines Müllers vergleichen, der für mich ein Jahrhunderttalent ist und auf seinen Positionen spielt und dazu noch unbestritten mega effektiv.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und auf seinen Positionen spielt </span><br>-------------------------------------------------------


    Segen oder Fluch... Er ist als Halbstürmer, bzw auf der 10 am effektivsten. RM/RA ist er auch noch extrem gut... Links kann er, aber is er deutlich weniger effektiv und Mittelstürmer kann er ja auch noch...


    Je flexibler du bist, desto weniger darfst auf deiner besten Position ran, da du die Nr1 als Ersatz für die anderen Positionen bist.


    Dass er alle 4 Positionen kann, kann ihm irgendwann das Genick brechen, denn bisher hat sich keiner dauerhaft durchgesetzt der das Prädikat "flexibel Einsetzbar" hatte...


    Mir wärs lieber er könnte nur 10er/HS und RM/RA spielen, denn dann wäre er immer gesetzt. So muss er sogar für Kroos auf links weichen wenn Ribery nicht spielen kann, und das obwohl Kroos in Leverkusen als LM geglänzt hat und nicht als 10er...

    0

  • Is halt alles auch immer a bisserl Glücksache.


    Aber es ist nicht mehr wie früher, als man hauptsächlich auf Erfahrung gesetzt hat. Unter 28 durfte man bei Rehagel fast nicht auflaufen.


    Heute ist es umgekehrt, dass fast jeder Trainer auf die Jugend setzt.


    Auch Don Jupp wird Petersen und Usami und Co. immer wieder reinwerfen, wenn sie soweit sind.


    Deswegen hätte es Müller wohl bei jedem geschafft, aber zu Beginn der Karriere a bisserl was von van Gaal gelernt zu haben wird sein Schaden nicht sein.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Mir wärs lieber er könnte nur 10er/HS und RM/RA spielen, denn dann wäre er immer gesetzt. So muss er sogar für Kroos auf links weichen wenn Ribery nicht spielen kann</span><br>-------------------------------------------------------


    Habe ich auch schon manchmal gedacht. Aber auch nur, weil ich ihn auf einer bestimmten Posi unbedingt sehen wollte.
    Nur glaube ich, dass Trainer das völlig anders sehen.
    Schau mal auf die Anzahl der Spiele die Thomas macht, die Kroos macht oder ein Robben...


    Müller geht immer vorne weg.


    Und ich habe von ihm sogar ganz exzellente Spiele auf LA gesehen.


    Wir haben gesehen, dass man das nie isoliert sehen darf. Wenn Müller auf den Außen spielt, dann ist es ganz wichtig, dass zentral engagierte lauffreudige Spielpartner agieren, mit denen zusammen Müller eine gute Combo bildet.
    In der Nati ist da ein Özil. Und wenn Kroos auch gegen stärkere Gegner zentral sich so einbringen kann, wie gegen Freiburg, dann kann das auch gut funktionieren.

    0

  • Auf links gedreht hat der Müller nichts verloren. Da haben wir Alaba und später vielleicht auch Usami. Rechts kann Müller annähernd ohne Qualitätsverlust spielen.

    Da kommt ihr nie drauf!