Thomas Müller

  • Generell nicht, aber nach manch einem Länderspiel schon.
    Das konnte man auch bei Müller sehen.

    0

  • auch ein müller kann mal müde sein, genauso wie olic nicht jedes spiel so gespielt hat wie man es sagt. das ist klar. ausnahmen gibt es immer. es ist aber dumm zu glauben, müller würde absichtlich nicht in freie lücken laufen oder sowas..die gibt es hier nicht so oft und das ist nicht seine schuld. ansonsten arbeitet er aber doch super mit. ausnahmen gibt es überall.


    wichtigster punkt bei der ganzen sache: wenn ich mangelnden einsatz kritisiere, ist müller der letzte, der dran ist.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ist ne Sache des Blickwinkels innerhalb der Anlagen und der grundsätzlichen Anlage eines Spielers, was er von mitbekommen hat und was er sich mit Willen erzwingen muss...
    Aber das führt zu weit und nicht jeder wird mir folgen können/wollen odr was auch immer...
    Wenn ich sowas erkenne und sehe, dann berücksichtige ich das in meinem Urteil...

    0

  • müller kommt über seine dynamik, über mannschaftsangriffe mit hoher geschwindigkeit. das ist bei uns viel seltener als beim DFB. dadurch sieht er vorne nicht so spektakulär aus wie zu besseren zeiten.


    das mal ausgeklammert, nur auf rummeniges kritik bezogen: müller läuft. in fast jedem spiel läuft er viel. kämpft, rackert, versucht was. er läuft sicher nicht am meisten in jedem spiel, aber ganz sicher nicht am wenigstens. er ist sicher nicht der, den du vor versammelter mannschaft kritisierst, weil er nicht genug versuchen würde. das ist so, als ob gomez sagen würdest, er würde nicht ordentlich schießen. da kannst du aber vorher andere kritisieren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Völlig richtig! Es ist einfach mal wieder ganz mies vom Kalle da vor der Mannschaft den Thomas namentlich anzugreifen. Er hat einfach immer noch am meisten versucht und gerackert. Und was ich auch ziemlich schwach finde, ist, dass z.B. ein Nerle oder ein Heynckes sich da nicht vor den Spieler stellen und ihn vor persönlicher Kritik schützen; stattdessen lassen sie es zu. Wahrscheinlich erwarten sie von Müller die geringere Gegenwehr als von einem Lahm, Schweinsteiger, Gomez oder Kroos. Ich kann nur meine persönliche Meinung äußern und ich finde es einfach schwach. Wie so vieles....

    0

  • Also ich finde es eher interessant (die Aussagen von KHR finde ich nachvollziehbar) wer der Maulwurf ist...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">die Aussagen von KHR </span><br>-------------------------------------------------------


    wo?
    welche?

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • in der SB
    haben keine Quelle genannt und sich schwammig ausgedrückt...


    blätter einfach zurück...

    0

  • Müller zu wählen, ist wohl auch taktisch ganz gut zu begründen.


    Schweinsteiger ist nicht da - die Stellung von Lahm ist zu "schwach" als dass man ihn demontieren sollte. Robben und Ribery sind außen vor. Müller ist bei allen doch recht beliebt, gleichzeitig aber für den FCB in letzter Zeit doch eine wichtige Werbefigur.


    Nur scheint es Müller in letzter Zeit von allen abzubekommen?


    Von der Presse, im Verein, von Heynckes - und zuletzt auch von Badstuber (auch bei dem ist es verständlich, warum er sich TM als Prellbock sucht, die haben jahrelange gemeinsame Vergangenheit, wenn ich den nicht anschreien kann, wenn ich auf Krawall gebürstet bin - das hat man ihm im Spiel ja schon vorher die ganze Zeit angesehen - wen dann - vorallem schlägt der nicht zurück :8 )

    0

  • Thomas Müller wird gestärkt aus dieser Situation herausgehen und mit Leistung auf die ganzen Kritiken antworten! Die Reaktion eines wahren Klasse-Spielers!



    ...MÜLLER VOOOR!!!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nur scheint es Müller in letzter Zeit von allen abzubekommen?


    Von der Presse, im Verein, von Heynckes </span><br>-------------------------------------------------------


    Äh, was hat er von Heynckes abbekommen ?
    Dass er einmal draußen war ?
    Wie vor ihm Robben, wie nach ihm Kroos ?


    Ist es jetzt ne Beleidigung, wenn ein Spieler mal draußen bleibt und erst eingewechselt oder nach ner Stunde ausgewechselt wird ?


    Wo sind wir denn hier ?


    In Köln, wo man gerade mal einen herausragenden Spieler besitzt oder bei nem Club, der fast nur Nationalspieler beschäftigt ?


    Müller hat -bei allem Bemühen, das er immer zeigt- ganz bestimmt nicht nur gute Spiele gemacht in letzter Zeit...das gilt natürlich für andere auch. Und genau wie diese anderen blieb er deshalb mal draußen...völlig zurecht...


    Meine Güte, ein Özil sitzt auch immer wieder ganz oder teilweise draußen in Madrid. Kümmert niemanden....warum auch ? Dann spielt er wieder und gut ist's...ebenso bei Müller...
    manche halten es anscheinend für ne Majestätsbeleidigung, wenn er nicht jedes Spiel über 90 MInuten macht...

    0

  • Also Müller für ein schwächeres Spiel zu kritisieren finde ich ja in Ordnung wenn man dieses bei anderen Spielern genauso konsequent macht, aber ihm mangelnde Bereitschaft oder größere Leistungsbereitschaft bei der N11 vorzuwerfen ist ein schlechter Witz und einfach nur billig. Mag ja sein das er in der N11 mal besser spielt als beim FCB, aber das war bei anderen Spielern auch mal so. Z.b Poldi, der hat in der N11 funktioniert aber bei uns und auch in Kölle in der Buli oft genug unterirdisch gespielt. Es hängt auch viel davon ab auf welcher Position und in welchem System ich als Spieler eingesetzt werde um meine Leistung zu bringen.

    0

  • aber ihm mangelnde Bereitschaft oder größere Leistungsbereitschaft bei der N11 vorzuwerfen ist ein schlechter Witz und einfach nur billig. Mag ja sein das er in der N11 mal besser spielt als beim FCB</span><br>-------------------------------------------------------
    &
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es hängt auch viel davon ab auf welcher Position und in welchem System ich als Spieler eingesetzt werde um meine Leistung zu bringen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist bei Müller dank des Zentrums in der NM ( Özil / Götze ) ein nicht zu unterschätzender Punkt. yep.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Müller hat ja nicht einfach so draußen gesessen! Der Trainer versprach sich ja etwas davon, nämlich gegen Basel wieder erfolgreich Fußball zu spielen! Eine derart eklatante Fehleinschätzung, daß Heynckes die verzockte Siegesmillion persönlich in Rechnung gestellt werden sollte!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • es wäre ja auch noch schöner, wenn Müller "einfach so " draußen gesessen hätte, oder ???
    Im Normalfall sollten sich Trainer immer was bei Personalmaßnahmen denken, hoffe ich doch....
    ob das dann aufgeht, ist leider was ganz anderes...


    ach ja, als Müller kam, stand es ja noch 0:0... :8


    ernsthaft: ist doch völlig hypothetisch und niemals klärbar, wie das Spiel mit Müller in der SF ausgegangen wäre,,,
    wir haben mit Müller in der SF in Gladbach verloren und in Freiburg nicht gewonnen..warum also ausgerechnet hätten wir in Basel gewonnen ?


    es hätte ja schon gereicht, wenn Ribery seine 1000%ige Chance genutzt hätte....


    wer behaupte, dass Müller etwa schlechter behandelt würde als andere Spieler, leidet unter Verfolgungswahn, sorry...
    nicht mal von der Presse wird er das...man sehe sich mal an , was über Robben geschrieben wurde...10 % sachliche Kritik, der Rest böswillige Vermutungen und unbewiesen Behauptungen...

    0

  • Müller ist eine immer durchgeladene Waffe, auf deren Fähigkeiten kein normaldenkender Trainer freiwillig verzichtet!
    Glücklicherweise hat der blinde Jupp gegen Schalke dann auch mal ein Korn gefunden! ;-)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Beim DFB besser als im Klub?


    Wenn die Bayern-Stars heute Abend im Trikot der deutschen Nationalelf in Bremen gegen Frankreich auflaufen, wird Karl-Heinz Rummenigge (56) genau hinschauen. Der Klub-Boss hat seit Monaten den Eindruck, die Bayern-Spieler würden sich bei der Nationalmannschaft mehr engagieren als im Verein.


    Bei einer 20-minütigen Rede im Auditorium, einer Art Hörsaal für Bayern-Profis, wusch er den DFB-Kickern am Montag voriger Woche den Kopf. Wie SPORT BILD erfuhr, rüffelte Rummenigge die Stars, es sei „nicht der DFB“, der die Gehälter zahle, „sondern der FC Bayern!“


    Namentlich knöpfte sich Rummenigge WM-Torschützenkönig Thomas Müller (22) vor. Bei ihm bemängeln die Bosse intern seit dem Holland-Spiel im November den angeblichen Leistungsunterschied zwischen seinen Auftritten im DFB- und FCB-Dress. Beim 3:0 der DFB-Elf hatte Müller eine überragende Leistung gezeigt. Ein Tor erzielte er selbst, an den anderen Treffern war er beteiligt. Beim FC Bayern allerdings sucht er seine Form.


    Rummenigges Rat lautete nun, die Nationalspieler müssten schleunigst umdenken. Beim verdienten 2:0 der Bayern gegen Schalke fruchteten die harten Worte vergangenen Sonntag bereits. Und heute Abend? Die Antwort gibt es ab 20.45 Uhr...


    http://sportbild.bild.de/SPORT…erns-nationalspieler.html