Thomas Müller

  • Er ist leider derjenige Offensivspieler, der etwas abgefallen ist. Aber auch diese Phase wird er durchschreiten müssen und hoffentlich gestärkt herauskommen ;-)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • er braucht eine kurze pause, der junge spielt ja schon 2,5 jahre fast durch und das in seinem alter und den sofort aufstieg in der bundesliga. der braucht mal wieder 2bis3 spiele pause, und dan kommt er wieder ;-);-);-)

    0

  • absolut. vor allem ist er von allen aus der "ersten elf" der beste einwechselspieler wenn er mal nicht von beginn an spielt. alle anderen finden nach einer einwechslung nicht so ins spiel wie müller...


    daher denke ich wäre er ein kandidat als joker gegen basel, falls bastian spielt und kroos auf die 10 geht

    0

  • Müller fällt diese Saison schon etwas ab, aber das war ja auch zu erwarten, nach 2 Jahren derart hohem Niveau in dem Alter. Dennoch war das bisher nicht so schlecht, er ist ja immerhin 2. bester Vorlagengeber der Bundesliga. Nach Ribery :)

    0

  • täuscht dennoch nicht über seine schwachen leistungen in dieser saison hinweg.
    dazu seine technischen mängel. desweiteren, seine eigensinnigen ballbehauptungsversuche, anstatt rechtzeitig abzuspielen verdribbelt er sich lieber, u. läßt gute möglichkeiten zu chancen liegen. war auch gestern wieder zweimal gut zu sehen.
    für mich gehört er auf die bank zumindest momentan. auch sollte er mal nachdenken, ob die anderen mitspieler nicht doch recht haben, ihn auchmal anzumeckern (siehe boateng).
    es sind nämlich nicht immer die anderen die etwas verbocken herr müller.

    0

  • Heynckes: "Thomas Müller hat sehr viel gearbeitet, er hat sich sehr gut bewegt, er hat für mich ein sehr gutes Spiel gemacht"


    Der Jupp ist echt ein Hundling, lobt er einfach mal einen Spieler der nicht Toni Kroos heißt, was haben wir hier nur für einen Trainer.. ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Müller fällt diese Saison schon etwas ab</span><br>-------------------------------------------------------


    Das hat auch seine Gründe, siehe @comsat.


    Aber auch ein etwas abfallender Müller ist für uns immer noch sehr wichtig, da er Gegenspieler bindet, immer viel für das Team läuft und ackert und somit mehr Räume für die anderen 3 Offensivkräfte entstehen.


    Das ist genau dann nicht der Fall, wenn ein Spielertyp wie Kroos als 10er fungiert.

  • Das hat auch seine Gründe, siehe @comsat. </span><br>-------------------------------------------------------



    er hatte unter denm ewigen hin und her in der Offensive schon am meisten zu "leiden".
    So richtig finden würde er sich erst wieder wenn da vorne Kontinuität herrscht.
    Kroos ist da der Störfaktor.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und somit mehr Räume für die anderen 3 Offensivkräfte entstehen.
    Das ist genau dann nicht der Fall, wenn ein Spielertyp wie Kroos als 10er fungiert. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ein ZEHNER muss viel mehr Torhunger entwickeln, das kommt noch dazu. Sonst ist er verschenkt.
    Der 10er an sich existiert im modernen Fuppes gar nicht mehr.
    Ein beweglicher HS ist im 4231 ungleich wichtiger.
    Das hilft im übrigen auch Gomez mehr als dieser Statikmist der da oft angeboten wurde.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Lustig, wie die Müller afficionados immer wieder Entschuldigungen und Ausreden für ihn suchen.
    Wenn Kroos solche Leistungen abruft, wird er verteufelt.
    Playing favorits nennt man das.


    Stimme allerdings zu , dass TK in einem reinen 4-2-3-1 nicht der richtige 10er ist.
    Kroos auf der 10 braucht ein anderes System mit einem 2.Stürmer vorne drin, um Anspielstationen zu haben.

  • Stimme allerdings zu , dass TK in einem reinen 4-2-3-1 nicht der richtige 10er ist.
    Kroos auf der 10 braucht ein anderes System mit einem 2.Stürmer vorne drin, um Anspielstationen zu haben. </span><br>-------------------------------------------------------


    Genau das ist der Punkt. Das 4231 wird gnadenlos durchgezogen.
    Es gibt kein alternatives System.
    Kroos kann z.B im 4222 oder im 433 ganz andere Akzente setzen.
    Im 4231 ist er leider fehl am Platz.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Halte auch TM nicht für den idealen 10er im 4-2-3-1.
    Götze oder ein Özil wären hier perfekt. </span><br>-------------------------------------------------------


    Korrekt. Dr ist er auch nicht. Er ist Halbstürmer. ;-)
    Was ihn wichtig macht ist sein Raumspiel was anderen hilft und seine Agilität hinter Gomez.


    Die F 4 Formation sollte sich im Hinblick auf die anstehenden Aufgaben nun über Wochen hinweg beweisen könen und zwar AUCH unter Einbeziehung wichtiger Wechsel.
    ->
    Olic HINTER Gomez NIE als alleiniger Stürmer im 4231 vorne!
    Wenn Alaba verfügbar ist ( also nun nicht in der LAV steht, was passieren kann ) dann kann er auch mal Müller ersetzen!
    Hat Gomez Flaute: Petersen rein ( ich weiss passiert nicht )


    Kroos steht für mich als BS BU fest und sollte ihn entlasten.
    ( Topwechsler auf der 8 für BS um ihn zu schonen, Kräfte dosieren )

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • @comsat


    Du kannst mit diesen 2 Wingern und Gomez auch kein anderes System so effektiv spielen. Und Müller mag gestern kaum eigene gute Aktionen gehabt haben (was er auch bei all diesen Robben-Ribery-Galaspielen, bei denen diese mehr als 3 Scorer hatten, in der Vergangenheit nie gemacht hat), aber er trägt mit seinem Stellungsspiel doch dazu bei, dass es die anderen viel einfacher haben. Zieht Robben nach innen - hält Müller die Seite und damit das Spiel breit, so dass sich innen nicht knäuelt.


    Zieht Lahm nach innen - und mit ihm Robben, dann sichert er ab und hält aber immer eben noch einen Verteidiger bei sich (wie vor der 2:0).


    Kroos hatte es doch bei dem 3:0 viel leichter, dass er den 8er und nicht den 10er gegeben hat, da er eben hinter der Abwehr agieren konnte und die Konzentration der Abwehr eben den vier vorne galt - auch kurz später, als er fast durchlaufen konnte. Übrigens fiel sein Tor gegen Neapel schon ähnlich - Ribery, Gomez, Müller und auch Schweinsteiger wurden penibel gedeckt und ihn hatte keiner auf dem Schirm.


    Bei allen anderen Toren war er immer mit präsent. Beim 4:0 kreuzt er ja mit Ribery und Robben hätte auch zu ihm rüber passen können. Beim 5:0 stand Gomez in der Mitte, Müller kam von der Seite. Das 6:0 war eine Ecke. Beim 7:0 war Müller rechts am Ende auf gleicher Höhe wie Ribery.


    Geht mal weg von den einzelnen Personalien und seht das gesamte System. Müller spielt hier doch nicht den OM - er spielt die HS, den Rom, den Lom... und er ermöglicht allen vorne mit seinem Spiel, dass sie mehr Freiraum haben und agieren können.


    Es werden auch wieder andere Spiele kommen, in denen Müller glänzt weil die anderen nicht ihren Tag haben. In den letzten Spielen seit Stuttgart hatte er nur gegen Freiburg, Basel und Leverkusen keinen Scorer - er ist also trotz "schlechten" Spiels produktiv...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Geht mal weg von den einzelnen Personalien und seht das gesamte System. Müller spielt hier doch nicht den OM - er spielt die HS, den Rom, den Lom... und er ermöglicht allen vorne mit seinem Spiel, dass sie mehr Freiraum haben und agieren können. </span><br>-------------------------------------------------------


    In der Tat. Das raumdeutende "Mädchen" für alles in unserer Offensive...
    Wichtiger Bestandteil zweifesohne.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Wurde von Jupp explizit für seine Laufarbeit und seine insgesamt sehr gute Leistung gelobt. Hat die Löcher für andere gerissen und hat sich trotzdem wie ein Kind über jedes Tor gefreut, auch wenn er selbst keines gemacht hat.


    Dass man DAFÜR inzwischen ein Sonderlob vom Trainer bekommt ist wohl bezeichnend für diese charakterlose Ansammlung von Egoismen.


    Müller 4 Captain! !!

    0

  • Falsch, airlion.
    Ich bin ein FCB -Fan.


    Das letzte Mal dass ich einen einzelnen Spieler geworshipped habe war Franz Beckenbauer. Und da war ich so um die 10-12 Jahre alt.


    Was mich ankotzt in diesem Forum ist, dass einzelne Spieler-nicht nur Kroos- aus rein persönlichen Gründen runtergemputzt werden. Und dass teils mit solch absurden Gründen, das es einfach nicht mehr erträglich ist. Da spricht teilweise nur noch der blanke Hass .