Thomas Müller

  • Eieiei... Nur Glück gehabt, dass er das Tor gemacht hat, sonst wär das heute wirklich ne absolut unterirdische Leistung gewesen. Egal, da kommen wieder bessere.

  • Das ist es ja! Mal ehrlich, wann hat Müller ein gutes Spiel gezeigt?
    So unterirdisch seine Leistung auch immer sind, entweder er bereitet ein Tor vor oder er haut das Ding gleich selber rein. Für mich ist Müller ein Phänomen, auf und neben dem Platz. Hoffentlich bleibt er uns noch seeeehr lange erhalten.

  • Hat viele Bälle verstolpert und ist seit Hoppelheim nicht besonders in Form und daran ändert auch für mich sein Tor nichts.
    Aber trotzdem macht Er sein Ding oder bereitet eins vor, unbegreiflich so etwas.:D

  • Keine gute Leistung von ihm. Dass er dennoch das Tor macht, spricht abermals für ihn. Aber gegen einen fitten Robben wird das ein harter Kampf.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich bin mir sicher das ich jetzt sehr sehr unbeliebt werde aber ich muss meine meinung mal zu Mueller sagen.Wie bayero richtig sagte hat Mueller nie ein gutes spiel drauf aber trotzdem macht er ein tor oder assist und das ist phaenomenal.OK nun aber haben wir das gleiche mit Gomez.90 min garnix und dann ein tor aber seit dieser saison reicht es fuehr ihn nicht mehr aus da wir ja Mandzukic (der super zu unser system passt) haben und die meisten hier wollen ihn schon im sommer zum teufel jagen(Ich selber glaube das auch).Aber warum ist es beim einen geil unt beim anderen schlecht???Meiner meinung nach wuerden wir viel besser spielen ohne Mueller auf rechts mit einen anderen der eben bessere technik hat das unser spiel mehr liegt als Mueller (quasi einen neuen Ribery auf rechts oder eben einen topfitten Robben).

    0

  • Ist ganz einfach...Müller ist Müller und solche Spieler gibts eigentlich nicht. Zumindest beim FC Bayern hat man sowas noch nicht gesehen und international fällt mir zur Zeit einfach keiner ein. Müller macht einfach Dinge, die gegen jede Regel sprechen. Nehmen wir doch einfach den Techniker Robben und die Gedanken des Verteidigers...der weiss in der Theorie, was Robben macht. Das weiss der auch von Ribery...Was allerdings Müller macht, weiss niemand. Der ist auf einmal da, wo er eigentlich garnicht sein sollte. Müller eben...
    Den kann man auch mit keinem anderen Spieler vergleichen, weil Müller einmalig ist...siehe Erklärung.;-)

    0

  • Ich halte die Kritik an Gomez zwar zum Teil für völlig überzogen und oft persönlich, aber bei Müller begeistern sich die Leute für seinen Einsatz (den man ihm wirklich nicht absprechen kann) und sein intelligentes Spiel.


    Ich persönlich sehe z. B. Robbens Fußball auch lieber. Aber man sollte nicht verkennen, dass Müller Qualitäten hat, die man so wohl kein zweites Mal findet.


    In der aktuellen Form fällt er allerdings schon ziemlich ab.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Also ich begeistere mich schon in Situationen für Müller, wenn ich sehe, wie er im richtigen Moment die richtigen Räume sucht, das Spiel auseinanderzieht, Gegenspieler mit sich zieht, wie sich dynamisch, das Maschennetz des Spiels verändert. Und das hat erst mal gar nichts damit zu tun, wo nun gerade der Ball ist.

    0

  • Es gibt eben Leute, nicht nur Fußballspieler, die haben nicht nur einen beachtlichen IQ sondern wissen ihn auch zu nutzen.
    Und unser TM, der ist so einer, der im Spiel Möglichkeiten erspäht, die kein anderer sieht. Die Zuschauer schon gar nicht und die staunen dann, wenn der Ball im Netz zappelt.

    0

  • der einzige heute der eine schwache Arsenalabwehr mal gefordert hatte war Müller, stets für eine geile Aktion gut. Alle anderen waren Berechenbar, Kroos entweder Schüsse aus 20 m und Robben wieder mal fast nur mit "seiner Kür"...links vorbei und druff...

    „Let's Play A Game“

  • Leider hat Müller seit Beginn der Heynckes´schen Rotations-Orgien etwas an Treffsicherheit verloren. Ich hoffe, er findet sie schnell wieder und entscheidet die nächste derartige Zitterpartie sozusagen im Alleingang!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Das war wieder so eine Aktion, wo man sich fragt, wo er die auf einmal her hatte. Passt überhaupt nicht zu seinem restlichen Spiel, auch wenn er je länger das Spiel dauerte, noch am wenigsten schlecht war da vorne...

    0

  • Thomas Müller: Ein Spieler zwischen Genie und Wahnsinn. Oder anders: Zwischen Weltklasse und Kreisklasse :)


    Ich finde es unglaublich was er teilweise für geniale und unerwartete moves drauf hat. Die Vorlage für Robben gestern war einfach nur super. Im Strafraum ist er sogar noch einmal deutlich besser als beide Marios zusammen. Und dennoch hat er leider auch immer wieder Phasen in einer Partie wo ihm absolut nix gelingt. Fehlpässe und Verstolpler inklusive.


    Lustig immer wieder wie er sich über die Schiris aufregt. Die waren gestern aber auch wieder unglaublich schlecht. In den ersten 15 Minuten 2 klare Ecken für uns nicht gegeben. Kein Wunder das ihm da die Hutschnur platzt. :D

    0

  • Eines ist sicher, Thomas gibt immer alles. Nach jedem Spiel ist er um zehn Jahre gealtert, sieht aus, wie der Vater von Lahm.
    Dieser Energieverbrauch müsste noch ein bisschen mehr kanalasisiert werden und da habe ich die Hoffnung, dass das der neue Trainer schaffen kann.

    0

  • Nationalspieler Thomas Müller sah in der Niederlage sogar etwas Positives: „Es ist ganz gut jetzt, dass wir mal wieder einen Dämpfer haben in unserer heiteren Sonnenschein-Welt.“


    ----------------------------------------------


    das ist jetzt nicht gegen Thomas, nur greife ich seine aussage mal auf - warum bedarf es immer wieder eines Dämpfers, wenn doch alles so gut ist, jeder sollte sich doch bewußt sein, dass nicht alles ein selbstläufer ist und man eben jedes spiel was tun muss

    0

  • Wenn man fast ein halbes Jahr lang fast jedes Spiel mit 2 Toren oder mehr gewinnt und dann an einem schwachen Tag noch 2 Rückstande umbiegt, kann das schon mal passieren. Wir sollten froh sein, das es uns genau in dem Spiel erwischt hat, in dem wir durch eine zwei Tore Heimniederlage weder Titel noch Rekorde verspielen. Das Spiel finde ich nicht wichtig, aber die Reaktion darauf ist extrem wichtig. Nach Leverkusen ist Länderspiel-Pause und dann gleich das CL-Viertelfinale. Ich erwarte dringend eine konzentrierte Leistung am Samstag...

    0

  • Das ist einfach das menschliche Wesen. Wenn es immer gut läuft, lässt irgendwann einfach die Konzentration und der Einsatzwille nach (das passiert manchmal auch ganz unbewußt) Wenn dann jeder nur ein paar Prozent weniger gibt, kommt so ein Spiel wie gestern raus.

    0