Thomas Müller

  • @ Thorsten_schmitz72


    stimmt zwar, dass wir anschließend das Triple geholt haben.
    Allerdings hat Jupp ja dann in der Triple-Saison taktisch auch umgestellt - also sehr wohl auf diese Ergebnisse reagiert (da gehört ja dann das Finale dahoam auch dazu) und vor allem darauf WIE sie zustande kamen.


    Dieses Reagieren von Jupp auf die Art der Niederlagen wird gerne mal von einigen ignoriert - stattdessen wird dann immer angeführt, dass wir das Triple wegen der großen Gier der Spieler in der Folgesaison geholt hätten. Richtig ist wohl eher, dass beides gleichermaßen wichtig war - das Umstellen und die Gier.

    0

  • Aber das war doch der Eigendynamik des Spielverlaufes in einem K.O.-Rückspiel geschuldet. Das Halbfinale war leider nach 20 Min. des Rückspieles entschieden. Ob es dann am Ende 0:2, 0:3 oder gar 0:4 ausgeht, ist (fast) unerheblich. Die Mannschaft ist nach dem 0:2 nun mal in sich zusammengebrochen. Das ist nicht schön, aber menschlich verständlich, denn es war klar, dass das Ziel CL-Titelverteidigung damit erledigt war.


    Natürlich gab es Gründe dafür, die - bei so einer Gesamtperformance der letzten Wochen - natürlich auch das Trainerteam mit einbeziehen. Aber ganz sicher nicht ausschließlich und es rechtfertigt auch nicht die extremen Reaktionen mancher Leute (auch von den Medien), mit denen jetzt nahezu alles grundsätzlich in Frage gestellt wird.

  • Richtig, dass Ergebnis war einfach die logische Konsequenz aus dem Spielverlauf.
    Das 1:0 viel quasi aus dem heiteren Himmel und spätestens nach dem 2:0 war das Spiel dann gelaufen.
    Das man das 3:0 und dann auch noch das 4:0 bekommt ist fast normal. man sieht es ja oft selber . Oft halten die Gegner gut mit und dann fallen die Gegner auseinander...


    Man ist definitiv verdient ausgeschieden, da man kaum zwingende Aktionen hatte, aber diese Panikmache kann ich nicht unterstützen. Wobei ich finde, dass man das Spielsystem etwas anpassen muss,um auch mal zwingendere Aktionen zu bekommen.


    Gerade Müller und Götze werden bei diesem Spielsystem ihren Stärken beraubt.... Ein kleines bisschen defensiver bzw den Gegner auch mal kommen lassen und man hat automatisch mehr Platz,um die spielerische Qualität auszunutzen....

    0

  • Anderes ist zu berichen, Thomas Müller hat ein Tor geschossen, ein zweites aus Abseitsposition, das nicht galt und eine Torvorlage war auch dabei. Er wurde nicht ausgewechselt und es lief für ihn..
    Das Spiel insgesamt war mittelmäßig und damit ist erst einmal Ruhe eingekehrt in der pro und contra Müllerfront und das ist gut für den Müllerthread.;-);-);-)

    0

  • sorry aber zu seinem tor konnte müller überhaupt nix. der wäre auch rein gegangen hätte er ihn nicht leicht abgefälscht.
    für mich war müller bis auf ein zwei szenen ein totalausfall. kaum eine vernünftige ballannahme geschweige denn eine insgesamt gelungene aktion von ihm.
    von einem nationalspieler darf man so denke ich schon ein wenig mehr erwarten, als das gezeigte.
    müller sollte nicht immer nur vor den mikros überzeugen, sondern mehr auf dem platz. auch sollte er sich mit kritik an seinen einsatzzeiten mal schön zurückhalten, denn seine leistungen in den letzten spielen sprechen nicht wirklich für ihn. auch wenn die pro müller fraktion jetzt wahrscheinlich wieder auf die barrikaden geht.

    0

  • finde das müller im sturm überhaupt nicht passt er war heute wieder zwischen weltklasse und kreisliga leider!! im fehlt die durchsetzungskraft und die technik hat mich heute nicht überzeugt und war eher schwach im spiel wenn man sieht was pizza geleistet hat :S

    0

  • Es ist, wie es ist - in diesem Thread ist es nur ein glücklicher Zufall, wenn das, was man geschrieben hat, verstanden wird.
    Herausgefischt wird grundsätzlich, was die gegensätzlichen Ansichten verstärkt.


    Also: Klappe zu - Affe tot.:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O:-O

    0

  • Müller paßt im Sturm nicht? Müller paßt eigentlich nirgendwo oder vielleicht doch da vorne irgendwo, um Tore zu schießen? Hat er nicht 13 Ligatore auf seinem Konto?
    Er hat einen Vertrag bis 2017, wenn ich mich nicht irre und doch wird permanent spekuliert, ob er geht.
    Zu van Gaal, wenn van Gaal nach Manchester geht?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Bayern verläßt.

    0

  • bulle_rot @


    Herzlichen Dank für die eindrucksvollen Bilder, die Du immer im richtigen Augenblick hier rein stellst.
    Dieses aus Hamburg spricht mehr als jede Schreibe !;-)

    0

  • du hast sicher recht damit, das beide faktoren wichtig waren. welcher faktor am ende den ausschlag gegeben hat, das ist eh spekulativ. ist am ende aber auch egal, weil das ergebnis zählt.


    unabhängig davon, pep hat ja schon angekündigt, die saison nach derem ende neu beurteilen zu wollen und seine taktik entsprechend anzupassen. also eine umstellung von taktik, personal, welcher spieler welchen bereich ausfüllen soll etc. wird es ja geben. also steht einer weiteren erfolgreichen saison ja nix im wege ;-)

    0

  • Ich glaube Mueller wird noch Probleme bekommen, wenn er davon ausgeht, dass er das Anrecht auf einen Stammplatz hat. Er hat immer wieder geniale Spiele dabei, aber manchmal geht er halt auch komplett unter.


    Die Fans hier sind noch toleranter weil er aus der eigenen Jugend kommt und sehen ihm seine technischen Schwächen oft nach. Das kann im Ausland aber komplett anders laufen, auch wenn der Trainer van Gaal heißt.


    Er sollte bei uns bleiben und einfach noch härter an sich arbeiten.

    0

  • Das ist aus dem Zusammenhang gerissen.


    KHR hat gesagt, dass man generell bei einem unzufriedenen Spieler gesprächsbereit ist und dieser zu ihm kommen muss.

    0