Thomas Müller

  • Hallo Pieras,
    das war von mir ironich gemeint.
    Unser Verein hatte zu jeder Zeit den passenden Trainer ausser Klinsi und Wouters sowie Ribeck.


    Aber alles was einigen Spielern nicht gefällt im Moment wird tlw:alles auf den Pep geschoben.
    Ich glaube Ceranai war es der den Gerd Müller vergraulte aber zu dieser Zeit fand sowieso ein Umbruch statt
    Das alles ist normal und es wird immer Spieler geben den einiges nicht passt..Sorry Cernay hieß der Trainer.
    Bin gespannt wer als nächstes aus dem Loch kriecht um auf sich aufmerksam zu machen.Den Spielern wird meiner Meinung nach zuviel Zucker in den ***** geblasen, nicht nur bei uns.Nur wir sind der Verein der denen ein wenig Einhalt gebieten kann wenn die Spieler es zu arg übertreiben.
    Da Müller ja bei uns spielt passt der Rest dieses Schreibens meiner Meinung nach hier rein, MMerkwürdig ist aber das man bis auf einige HSV Spieler von keinem anderen Verein im Moment keine Spieler sich über ihren Verein beschweren wegen Einsatzzeiten oder mehr Money.

    0

  • Wehe ich lese hier nochmal ein rumgeheule von Bulle und Konsorten!!
    bin gespannt was ihr nun für Märchen bringt....


    es freut mich das er verlängert hat, hoffe aber er gibt jetzt auch ruhe

    0

  • Wie soll ich dir jetzt antworten außer dass Müller unser Retter und Erlöser ist, der dem Rest der Mannschaft die elementarsten Tugenden wie Einsatz, Ehrgeiz und Siegeswillen verleiht?

    0

  • Müller wollte nicht mehr Einsatzzeiten, sondern Gewissheit wo er hier in Zukunft dran ist! Die Frage scheint sich geklärt zu haben! :8

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Klar wäre das ein Schritt in die falsche Richtung, wobei der schon vor längerer Zeit vollzogen wurde, mit Schweinsteiger. Wäre er damals keine Identifikationsfigur gewesen, hätte er wohl auch etwas weniger bekommen.


    Allerdings bin ich jetzt echt mal auf die Verhandlungen mit Kroos gespannt. Das aktuelle Angebot wird er nun noch sicherer nicht annehmen und sollte der Verein es nur ein wenig anheben, wird er es wohl auch ablehnen. Sollte der FCB allerdings das Angebot extrem erhöhen, hätten sie sich öffentlich auch sehr unglaubwürdig gemacht, dazu hat man einfach schon zu definitive Aussagen getätigt.

    0

  • Um das werben anderer Vereine und das locken mit viel-viel Vereine einen Riegel vor zu schieben.
    UND!
    die spekulationen zu beseitigen das evtl. die beiden Spieler nicht..oder besser gesagt der Trainer gerne mit diesen Spielern weiter arbeiten will und fest einplant, nicht wie ein Mandzu wo offenbar es funkt zwischen beiden und beide sicher sich nicht heilig sprechen lassen können.....

    0

  • Klasse, dass beide ihren Vertrag verlängert haben. Bei dem einen ging es lautlos über die Bühne und der andere hat vorher bissle auf die Tränendrüse gedrückt. Für Geld kann man das schonmal machen. Die Geschichten mit Vereinstreu, Wasser und Brot entstehen jetzt von ganz alleine.

    0

  • Schön dass Müller und Lahm verlängert haben.
    Eine offizielle Meldung von Vereinsseite gibts zwar noch nicht, habe diesen link gefunden


    https://de.eurosport.yahoo.com…stars-203523389--sow.html


    Gerade nach dem CL aus gegen Real wurde von der Presse alles madig gemacht was vorher Monate gut war und auf einmal waren auch alles Spieler unzufrieden und jede Aussage 3x verdreht. Da meinte man das halbe Team will uns verlassen.

    0

  • Das ist in der Tat problematisch und in erster Linie ein selbstgemachtes Problem.


    Allerdings sollte man, wenn man es denn schon tut, in diesem Fall über seinen eigenen Schatten springen können. Schließlich ginge es um einen absoluten Schlüsselspieler, einen, der elementar für unser Spiel ist.


    Denn das ist Kroos mittlerweile. Er ist schon jetzt ein entscheidender Eckpfeiler in unserem System und dürfte es auch über Jahre hinweg bleiben. Oder wer glaubt hier ernsthaft, dass wir nach Guardiola, wann auch immer er gehen mag, von dem Stil abkehren die dominierende Mannschaft in Ballbesitz zu sein?
    Die ganze Nummer ging schließlich schon unter zwei bzw. drei Trainern (wenn man Jonker dazuzählen will) vor ihm, wenngleich manch einer hier immer so tut, dass wir letztes Jahr die Pressing- und Umschaltmaschine vor dem Herrn gewesen wären. Nein! Wir sind seit Jahren eine Mannschaft, die über Ballbesitz kommt. Daran ändern zwei ganze Spiele gegen Barcelona nichts.


    Unsere Richtung ist klar vorgegeben. Ein Kroos-Abgang wäre mMn desaströs. Insbesondere ablösefrei und weil man ihm im internationalen Vergleich lediglich ein Witzgehalt angeboten hat. Und das sage ich als einer, der 2012 noch zu denjenigen gehörte, die von Kroos regelmäßig angepisst waren...

    0

  • Das war doch eh klar. Müller hat nur gepokert, am Ende ging es um das liebe Geld. Als ob er uns ernsthaft verlassen wollte.


    Aber nun sollte man auch mit Kroos noch verlängern. Dann steht die Mannschaft erstmal für die nächsten Jahre. Toni ist ein ganz zentraler Eckpfeiler für den Pep-Fußball.

    0

  • Dem Zwischenteil stimme ich komplett zu. Allerdings bin ich bei Kroos anderer Meinung, hab ich aber alles schon im Kroos Thread geschrieben. Für mich ist er einfach kein elementar wichtiger Spieler, sondern ein guter, der wenn er sein Potenzial voll ausschöpft Weltklasse ist, dies aber leider nur 2-3 mal pro Saison tut.

    0

  • Man kann halt nicht mit den anderen Spielern zu Topkonditionen verlängern und bei Kroos sparen. Natürlich muss der Verein das Gehaltsgefüge im Blick haben. Aber wenn man Götze gleich zum Topverdiener macht, dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn Toni auch deutlich mehr verdienen will. Das sind doch die ganz normalen Mechanismen im Geschäft.

    0

  • Und da taeuscht du dich sehr. Diese passgenauigkeit ist sehr selten und daher extrem wichtig fuer unseren Fussball. Man wird erst merken was einem fehlt, wenn es nicht mehr da ist.

    0