Thomas Müller

  • Müllers Wirkung auf die Mannschaft und Gegner? Oder der Teamgeist als Schlüssel zu den Titeln? Oder ist Müller gar doch ein verkannter Filigrantechniker? ;-)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Haben wir die nicht alle auf, wenn es um die eigene Überzeugung über bestimmte Personen und vor allem um den FCB geht? :)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • ++ Aufgeben? Die minimale Chance, die der FC Bayern hat, nicht nutzen!? Nein, nicht mit Thomas Müller. "Ich habe allen Spielern gesagt, dass diejenigen, die denken, es sei bereits alles vorbei, in München lieber auf der Bank bleiben. Das Bayern-Trikot zu tragen ist mehr als nur Liebe. Es ist eine Aufgabe", schreibt Müller auf seiner Instagram-Seite: "Wir brauchen keine hoffnungslosen Typen. Was wir brauchen, sind elf Kämpfer. Falls also jemand denkt, es sei vorbei, sollte er uns den Gefallen tun und sich auf die Bank setzen." Klar Worte!



    Genau so etwas macht ihn so wertvoll und unverzichtbar [b][/b]

    0

  • ich nehme das mal und formuliere es um:


    "Ich habe allen Usern gesagt, dass diejenigen, die denken, es sei bereits alles vorbei, in München lieber bei Sport1 bleiben. Die Bayern zu unterstützen ist mehr als nur Liebe. Es ist eine Aufgabe"

    0

  • nein, aber nur müller das zuzuschreiben, ist einfach nicht i.o., wenn er doch so ein teamplayer ist, warum dann immer seine Entgleisungen,wenn er mal ausgewechselt wurde und nicht spielen durfte??


    heute abend werden wir mit Sicherheit 11 kämpfer auf dem rasen erleben, egal wer für die Bayern aufläuft, jeder hat das ziel weiterzukommen und mit Sicherheit nicht nur ein müller>:|>:|

    0

  • Wer sagt denn, dass Müller diese Einstellung exklusiv hat? Müller geht lediglich mit dieser Einstellung voran, wie es eben ein guter Kapitän so macht! :8

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Es geht hier nicht darum, dass einzelne Spieler topmotiviert sind, davon kann und muss man in so einem Spiel ausgehen! Müller appelliert an den Team-Geist dieser Spieler, den es heute Abend unbedingt benötigt, um überhaupt eine Chance zu haben! In dieser Art gingen grossen Teams immer Spieler voran! Heute ist es eben Müller

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Warum hinterfragst du ständig alles, lass es doch einfach mal so stehen?!
    Ist doch gut wenn einer mal was sagt um das Team anzuspornen.
    Vor großen Schlachten haben die Anführer auch ihre Krieger eingestimmt und angespornt, ich erinnere hier an den Auftritt der Reiterschar im 3. Teil von "HdR".;-)

  • Die gesamte Mannschaft zusammen mit dem Trainer machen es! Auch wenn Lewandowski oder Müller 5 Dinger machen, am Ende gewinnt man hier im Kollektiv, nicht wegen des einen oder anderen Spielers oder des Trainers!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Nur das Müller kein Instagram hat. Und das die Aussage ein Fake ist. Nicht, dass er das nicht gesagt haben könnte - sondern dass er das gesagt hat...


    Ich glaube aber, dass der Optimismus im Wasser des Ammersees liegt.. (oder dann im Bier des Andechser Klosters...) :8


    Trauzeuge von Thomas Müller: “Die drehen das


    Eishockey-Profi Thomas Oppenheimer spricht über seinen besten Kumpel Thomas Müller. “Ich schreibe ihm an Spieltagen immer eine Glücks-SMS”


    AZ: Herr Oppenheimer, Sie sind bei der Eishockey-WM in Prag. Das Spiel des FC Bayern in Barcelona haben Sie aber dem Klassiker Kanada gegen Schweden vorgezogen, die am selben Abend aufeinandertrafen.


    THOMAS OPPENHEIMER: Ja, ich habe mir die Bayern angeschaut. Das ist natürlich sehr schade, wie das gelaufen ist.


    Wie sehen Sie nach dem 0:3 im Hinspiel die Chancen des FC Bayern, es doch noch zu schaffen?


    Ich hatte auf ein 1:1 im Camp Nou getippt, und dass sie dann zu Hause gewinnen. Aber auch so: Die drehen das noch, auf jeden Fall


    Auch Dennis Endras ist bekennender Bayern-Fan. Ihre Sympathien lassen sich aber vor allem auf eine Person zurückführen.


    Ja, genau. Der Thomas Müller und ich sind gute Freunde.


    Wie war der Kontakt vor dem Barcelona-Spiel?


    Ich schreibe ihm an Spieltagen immer eine Glücks-SMS. Wir telefonieren wöchentlich, wenn wir es schaffen.


    Sie stehen beide in der Öffentlichkeit, Thomas Müller aufgrund des Stellenwerts des Fußballs noch etwas mehr. Mit seinen flapsigen Sprüchen, die er immer wieder raushaut, hat er einen gewissen Kultstatus. Wie sehen Sie ihn?


    Er ist für mich keine Berühmtheit. Auch wenn es mich für ihn freut, dass er so erfolgreich ist. Ich bin mit ihm groß geworden, habe viel mit ihm erlebt.


    Und seit der fünften Klasse gibt es das Gespann Thomas und Thomas?


    Ja, wir waren bis zum Abitur in einer Klasse, haben es gemeinsam abgeschlossen. Danach ist jeder seinen Weg gegangen. Aber wir haben immer noch sehr engen Kontakt.


    An welche gemeinsamen Erlebnisse erinnern Sie sich aus Ihrer Schulzeit?


    Wir haben uns immer in sämtlichen Sportarten duelliert. Das war immer sehr lustig. Er hat einen unheimlichen Ehrgeiz, ich auch. Es gab auch die eine oder andere Disziplin, in der ich ihn schlagen konnte.


    In welcher?


    Tennis zum Beispiel. Ich habe auch versucht, es im Fußball mit ihm aufzunehmen, aber da hatte ich keine Chance.


    Jetzt sind Sie beide Profisportler, Sie in Hamburg, Müller in München. Training, Spiele, Reisen: Fällt es dabei schwerer, in Kontakt zu bleiben?


    Nein, heutzutage kannst du dich ja durch sämtliche Methoden verständigen. Facetime, telefonieren, WhatsApp, SMS – so bleiben wir immer in Kontakt. So wie sich andere Freunde halt auch verständigen. Ich bin froh, dass es so gut funktioniert.


    Und wann sehen Sie sich dann?


    Wenn er in Hamburg spielt, besuche ich ihn immer. Aber gute Freunde müssen nicht jeden Tag miteinander telefonieren oder sich immer sehen. Das hält auch so.


    In München haben Sie ihn dann noch nicht spielen sehen?


    Nein, leider nicht. Aber dafür jedes Mal, wenn er in Hamburg ist. Da bin ich dann immer da.

    0