Thomas Müller

  • Laut britischer Presse heute, gab es am Anfang des Sommers eine Anfrage des Arsenal FC an Bayern ob einer von Lewandowski oder Müller für 50 Millionen Pfund zu haben wäre. Der FC Bayern hat sofort abgelehnt.


    Wird Zeit, dass die bei Transfermarkt.de mal die Marktwerte der beiden anpassen und der Nachfragesituation am Stürmermarkt (wo es ja einige große Vereine gibt, die händeringend Stürmer bzw. stürmerähnliche Spieler der Qualität suchen) angleichen...

    0

  • Manchester United hat letzte Woche ein offizielles Angebot über angeblich €85m für Thomas #Müller eingereicht, berichtet SPORTBILD. #FCB



    Die Ablösesumme, die Manchester United für Bastian #Schweinsteiger an die Bayern überweisen musste, betrug lediglich €9m, meldet SPORTBILD.

    0

  • Darum geht es mir gar nicht. Aber dann gibt es schon mal die Hälfte von diesen englischen Schreiberlingen, die weil Schnäppchen sich Geschichten aus den Fingern saugen und als Summe die Transfermarktdaten nehmen...


    Bei den ersten Geschichten in diesem Sommer waren einfach nur die Transfermarktdaten - manchmal wurde auch vergessen von EUR in Pfund umzurechnen und umgekehrt - übernommen.

    0

  • Die tz übernimmt es natürlich auch gleich wieder: "Es wird ernst: ManU bietet 85 Millionen Euro für Müller"...


    In der Tat fände ich es jetzt aber auch mal schön, wenn dieser Schmarrn aufhören könnte. Und auch, wenn er hier sicher nicht in der Bringschuld steht, fände ich es angenehm, wenn Müller selbst diesen Schlusspunkt setzt, in dem er sagt, dass er bei uns bleibt- dann ist das Thema auch durch...

  • Findest Du? Ich fände es viel witziger LvG noch ein wenig am Nasenring durch die Manege zu ziehen. Falsche Hoffnungen machen und dann eiskalt abblitzen lassen.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Aber ein OFFIZIELL VORGELEGTES 85 Millionen Angebot ist schon ein Wort. Das dürfte Müllers ohnehin hohen Marktwert noch steigern. Wird spannend, wer spielt, wenn mal alle vorne fit sind. Götze, Müller, Robben, Costa, Ribéry, Thiago - 3 von diesen 6 werden zuschauen.

  • Hat er doch schon quasi. Wenn er sagt, dass es so weitergehen kann und die Mannschaft immer hungriger wird, dann impliziert das sein Bleiben ebenso, wie sein Aufstieg in der Mannschaftshierarchie. Zudem hat Müller keine AK. Und der FC Bayern wird ihn auch für 120 Mio. nicht abgeben...

  • Ja, alles gut. Ist auch kein Drama, wenn er nichts dazu sagt- würde ich wahrscheinlich auch so machen. Ich glaube nur, dass wir momentan alles an Ruhe vertragen können, was zu bekommen ist- und dabei würde eine fixe Aussage wie "ich wechsle dieses Jahr definitiv nicht zu ManUtd" eben helfen.
    Wollte damit nur einen persönlichen Wunsch ausgedrückt haben, mehr nicht.;-)

  • Verdammt...so lassen sich endlich auch die beiden Tore von Müller gegen den HSV plausibel erklären...das waren in Wirklichkeit verzweifelte Hilferufe in Richtung Manchester, ihn von seinem traurigen Schicksal unter Pep zu erlösen.
    Wenn man dann noch bedenkt, dass unweit von Manchester ein Ort namens Hazel Grove existiert, in dem vermutlich gerade an der neuen Müllermilch-Geschmacksrichtung Maple Hazelnut getüftelt wird, macht sein Wechsel natürlich noch mehr Sinn...


    *aluhutzurechtrück*

  • Keine Sorge. United bzw. van Gaal sorgt gerade dafür, dass einige Spieler neue Verträge bekommen.
    Es kommt wohl bald die VVL und natürlich eine Gehaltserhöhung für Müller. Ramos hat es bereits vorgemacht. van Gaal sollte sich dafür eine Provision sichern. So macht er nur United lächerlich. Der große United-Transfer des Sommers wird dann De Gea nach Madrid. Das stellten die sich sicherlich anders vor.:D

    0

  • Thomas Müller hat letztes Jahr seinen Vertrag bis 2019 verlängert. Das hätte er sicher nicht gemacht, wenn er mit Guardiola nicht zurechtkäme oder der FC Bayern ihm nicht die Perspektiven aufgezeigt hätte. Es ist völlig absurd, dass Manchester United weiterhin versucht, ihn zu verpflichten. Langsam nervt es, jeden Tag zu lesen: Manchester United will Müller, Manchester United will den oder den oder jemand anderen. Meine Güte, Müller bleibt in München und fertig. In vier Jahren kann das anders ausshen, aber doch nicht, wenn er noch vier Jahre Vertrag hat und hier einer der absoluten Führungsspieler wird.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!