Thomas Müller

  • Weil in Deutschland die Reichen immer reicher, die Armen immer ärmer, die Dummen immer dümmer und die Klugen immer klüger werden.


    So etwas nennt man "Auseinanderfallen einer Gesellschaft" und da der Profisport ein Teil dieser Gesellschaft ist sollte man auch hier für "soziale Gerechtigkeit" sorgen.


    Merke: Sozial ist, wenn alle gleich arm und gleich dumm sind.
    Ist natürlich ein Beitrag, der sofort gelöscht gehört, da er mit dem Thema nichts zu tun hat.;-)

    0

  • Das Müller keinen Stammplatz hat ist doch auch gelaber, gerade das letzte spiel hat das doch bewiesen. Für mich war das eigentlich die beste Aufstellung von uns und in die gehört Müller auch.


    Das er nicht jedes Spiel macht, sollte klar sein- ist aber auch dämlich davon abhängig zu machen, denn die anderen haben ja auch ihr recht auf einsätze.
    ABER hinten den Spitzen als HS gehört Müller hin, da spielt er am besten.

  • Die Situation ist nicht einfach, denn wenn alle fit sind, wird es auf dem Papier für ihn vielleicht schon eng.
    Aber eben nur auf dem Papier...und das ist sehr geduldig. :D


    Eigentlich jedes Jahr das selbe...:D


    Ein Müller-Verkauf steht zu diesem Zeitpunkt - nicht nur aus sportlichen Gründen - mit Sicherheit überhaupt nicht zur Debatte, egal wie viel Geld ManU bietet.

    0

  • Sowas gibts nur in Dortmund ;-) . Selbst wenn er eine hätte, müsste er ja auch erstmal wechseln wollen und das sehe ich bei ihm momentan überhaupt nicht. Vor allem, wo er jetzt in der Hierarchie weiter aufgestiegen ist, mehr Verantwortung übernehmen soll und als Identifikationsfigur sehr wichtig ist. Dazu, wie hier schon geschrieben wird, hat er in Deutschland nun einen noch höheren Werbewert als ohnehin schon.

  • Ich kann nicht erkennen, wo ich auf van Gaal verbal "eindresche". Ich halte ihn für einen ausgewiesenen Fachmann mit eigenwilligem Charakter, um es sehr vorsichtig zu formulieren, der zu Müller als Spieler und zu uns als Club eine ganz spezielle Beziehung hat. Dieses Spielchen wird, solange er Trainer in Manchester ist, mit einigen Kunstpausen weitergehen.

  • Ich hoffe einfach das ist alles nur Presse-Müll. Sollte Müller tatsächlich mit United verhandelt haben, dann wäre das sehr enttäuschend. Mit Pep kann das nichts zu tun haben.

    0

  • Zwischen "verhandeln" und sich ein Angebot anhören besteht ein himmelweiter Unterschied. Und Müller bzw. sein Berater wären ziemlich dämlich sich ein solches Angebot nicht anzuschauen.

    0

  • Das wäre ja auch kein Problem. Aber die Presse redet ja über irgendwelche Angebote an uns. Dann müsste Manchester ja vertragseinig mit Thomas sein. Das mein ich.

    0

  • Wie schon jemand geschrieben hat: Es wäre widersinnig lange zu verhandeln und Verträge auszuarbeiten wenn ein Spieler ein "No Sale"-Schild um den Hals hat. Bei einem Verkauf von Müller kann KHR nach den Aussagen von vor ein paar Wochen gleich seinen Rücktritt erklären. Er wäre hier erledigt. Was letztlich die Wahrheit ist kann, abgesehen von Müller und Kögl, niemand wissen.

    0

  • vorrausgesetzt die zahlen stimmen so, sind das mal summen wo sowohl der verein als auch thomas darüber nachddenken werden ... was legitim ist und völlig nachvollziehbar.
    abschliessend wird man sich, wenn beide seiten vernünftig sind, zusammensetzen und darüber beratschlagen ...


    passiert das - wovon ich persönlich fest von ausgehe - wird man eine einigung/lösung finden.


    mein gefühl sagt mir müller bleibt beim fc bayern!
    mehr geht nicht aus meiner sicht ... aber als fan das meiste ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • gut möglich, dass er (der verein) zum nachdenken gezwungen wird bei den summen.
    die ablöse ist ja nur die eine seite der medaille.
    klafft eine zu grosse lücke zwischen dem tatsächlichen gehalt, welches er jetzt bei uns hat und welches er bei manu verdienen kann (keine ahnung was er genau verdient ... gegoogelt hab ich mal was von 8 mios), dann entsteht da zumindest sowas wie gesprächsbedarf beider seiten ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Mag sein, das vereinzelt Spieler sich nicht weichkochen lassen. Ich nenne da Hummels (zu seiner starken Zeit hatte er freie Wahl) oder jetzt hoffentl Müller.


    Langfristig kann man da aber nicht mithalten. So viel Geld kann man unter den hiesigen, deutschen Bedingungen nicht erwirtschaften und auch nicht vermitteln. Einfach nur dekadent. Gab es eine Inflation?


    Ich will mich nicht wiederholen, aber die 20-30 Top Spieler der Welt werden alle in GB landen. Selbst RM und Barca werden Probleme bekommen. Siehe Ramos. Jetzt Bayern. 18 Mio für Müller? Ich gönne es ihm.


    Ronaldo weint jetzt schon. All die Antifussballer haben eine höhere Ablöse als er. Mehr Kohle kriegen die auch noch. Ich glaube, langfristig verliert dieser Zirkus mein Interesse.


    Manu bitte ins nächste Flugzeug. Das schlimme ist, das ADIDAS den Fussball mit seinen riesen Deals für Manu (100 Mio) und nun auch den FCB (70-80 Mio) zerstört hat. Das Gefälle hat extrem ungesunde Züge angenommen.

    0