• Einfach Wahnsinn der Kerl. Trotzdem würde ich ihn am Wochenende gegen die Zweikampf-Truppe Düsseldorf nicht über die volle Distanz bringen. Eine Halbzwei wäre ein gesunden Anfangsmaß gegen so ein Team.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Sehe ich genauso. Zumal ich HB nach dieser "Leistung" nicht rausnehmen würde. Das könnte dann tatsächlich für einen Knacks bei ihm sorgen.


    Man muss ja Alaba jetzt nicht direkt in einen Mi-Sa-Rhythmus hineinwerfen.


    Ich würde mit der "gewohnten" Aufstellung beginnen und wenn es gut läuft, dann Alaba für 30 Minuten oder so als LV einwechseln.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • so wirds Jupp wohl auch machen, denn er hatte ja bereits den Holländern abgeraten, ihn schon zur NM zu berufen und gehört haben sie doch nicht. Das muss denen irgendwie Freude bereiten, unsere Spieler bei denen in der NM zu verheizen, siehe damals Bsp. Robben.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • sehe ich genauso!


    Ich geh jedoch davon aus, dass Alaba relativ schnell und besser als jemals zurückkommen wird!:D

    0

  • Nein, ziemlich sicher nicht. Ich würde es bevorzugen, wenn er ab der 60. Minuten eingewechselt wird. Und je nach Trainingsleistung und Genesungsprozess kann man das Ganze ausbauen, sodass er in 3-4 Spielen mal von Beginn an ran darf.


    Zum Spiel gestern: die erste Flanke war ohne zu übertreiben Weltklasse. Als der Ball noch in der Luft war dachte ich mir schon "So müssen Flanken getreten werden!". Wuchtig, schnell und mit viel Effet - für Verteidiger ein Horror sich mit dem richtigen Stellungsspiel darauf einzustellen.


    Natürlich blüht er in der Mittelfeldposition in der NM enorm auf. Er hat viele Freiheiten und nutzt sie (er bevorzugt zwar immer das Dribbling auf der linken Seite, jedoch ist sein Spiel im Mittelfeld auch schon auf einem sehr hohen Niveau. Zwar kann man seine Leistung auch so abstempeln, dass er in einer NM von Österreich ein Einäugiger unter den Blinden ist (weil er sich zum Teil so stark von seinen Mitspielern abhebt), aber auf der anderen Seite sieht man auch klar, dass ihm das Spiel der österreichischen Mannschaft viel zu langsam ist. Zwar nimmt er manchmal das Tempo aus dem Spiel raus, jedoch wenn mal ein schneller Spielzug eingeleitet wird, dann beweist er eine hohe Ballsicherheit und Passgenauigkeit. Schade nur, dass er mit kaum einem Ösi Tiki-Taka-Fußball zelebrieren kann...

    0

  • er wird sicher nicht von Anfang an spielen, denn wohin mit Badstuber...aber er wird sich auf Dauer durchsetzen, denn seine Qualitaet ist ueberragend. Fragt sich nur, wer dafuer weichen muss...

    0

  • Ich hab seinen Auftritt gegen Kasachstan 90 min gesehen und muss sagen ich war angenehm überrascht. Man hat ihm kaum angemerkt dass er eine längere Verletzungspause hinter sich hat.Er spielte frei auf konnte gute Akzente setzten und war der beste Mann am Platz. Konditionell ist er sicher noch nicht da wo er sein sollte, ist aber kaum verwunderlich. Bin dafür dass man ihm ab der 60 Minute sein Comeback beim Fc Bayern ermöglicht.

    0

  • Das hoffe ich auch. Der ist voll fit. Gilt als nicht verletzungsanfällig. Braucht jetzt nur Spielfitneß.


    60 Minuten gegen Düsseldorf und ab dafür. Da sehe ich Null Probleme.


    Wird Jupp aber nicht machen. Der bringt nur Spieler früh, die verletzungsanfällig sind und irgendwie (auch gerne indirekt) nen Platz für Kroos frei machen, wenn sie draußen sind... *fg*

    0