• Es zeigt aber wieder das wie bei Neuer und Müller KHR mit am Tisch sitzen muss

    Und wer sass bei dem "legendären Essen" mit am Tisch und hat sich neben Brazzo aufgeregt.

    Vielleicht ist es dir ja entgangen, dass bei den "Hochkarätern" der Vorstandsvorsitzende immer mit am Tisch sitzt! Und da der Nachfolger des derzeitigen VV sich in der Einarbeitung befindet, sitzt der meistens auch noch mit dabei.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Es wird auf jeden Fall immer deutlicher was Ende letzten Jahres ja schon viele geschrieben haben: Der wirklich neuralgische Punkt beim Umbruch in der Führungsetage ist nicht der Abschied von UH, sondern der von KHR. Wenn ich an seine Anfänge zuückdenke kann man nur den Hut ziehen zu welch großartigem Vorstandsvorsitzenden er sich entwickelt hat.


    Schade das er nicht noch ein paar Jahre dranhängt, ich hätte gerne gesehen welche Vision er vom FC Bayern hat, ganz ohne den übermächtigen Schatten des Tegernseers.

  • Es zeigt aber wieder das wie bei Neuer und Müller KHR mit am Tisch sitzen muss

    Was sollte ein Vorstandsvorsitzender denn sonst tun? Es wäre geradezu grotesk, würde der nicht mit am Tisch sitzen, wenn über das ganz große Geld verhandelt wird, und man nicht selten sogar die Zustimmung des Aufsichtsrates benötigt.

  • Bei Thiago macht das Flick eh schon. Der betont ja fast immer wie wichtig er ist.

    Und vor allem, wenn Kimmich jetzt für Pavard als RV einspringt und Thiago in der CL in der zentrale spielt, wird man es auch live sehen, wie wichtig er für uns ist. Ist mehr Wert als den Spielern verbal Honig ums Maul zu schmieren

    Man fasst es nicht!

  • https://www.ran.de/fussball/bu…-germain-angeboten-103640


    +++ Update, 5. August, 17:15 Uhr: Alaba offenbar bei Paris St. Germain angeboten +++

    Bleibt David Alaba beim FC Bayern München oder spielt der österreichische Nationalspieler bald woanders? Diese Frage erörtern derzeit der Noch-Münchner und sein Berater Pini Zahavi, den Alaba zuletzt engagiert hatte. Laut einem Bericht der "Sportbild" soll Zahavi den Defensiv-Allrounder, der beim deutschen Rekordmeister noch bis 2021 unter Vertrag steht, mittlerweile sehr intensiv beim französischen Serienmeister Paris St. Germain angeboten haben, wo Alaba die Rolle des möglichen Nachfolgers von Thiago Silva einnehmen könnte. Der Vertrag des 35-jährigen Brasilianers wurde zuletzt nicht verlängert.

    Die Ablöseforderung des FC Bayern in der Personalie Alaba soll bei 36 Millionen Euro liegen, Zahavi dürfte dem Artikel zufolge mit den Franzosen aber auch bereits die Möglichkeit eines ablösefreien Alaba-Wechsels im Sommer 2021 durchgesprochen haben.

  • Die Ablöseforderung des FC Bayern in der Personalie Alaba soll bei 36 Millionen Euro liegen, Zahavi dürfte dem Artikel zufolge mit den Franzosen aber auch bereits die Möglichkeit eines ablösefreien Alaba-Wechsels im Sommer 2021 durchgesprochen haben.

    36 Millionen, Du lieber Himmel.


    Könnte mir vorstellen, dass Zahavi nur pokert und die PSG-Gerüchte selbst streut. Nach allem, was Rummenigge vergangene Woche bei Sky gesagt hat, gehe ich einigermaßen fest davon aus, dass Alaba bleibt.

  • Wie gesagt, meines Wissens hat die Sport-BILD-Printausgabe sonntags Redaktionsschluss, zumindest hieß es das vor einigen Jahren mal. Sonntag Abend kam dann der Bericht (von der BILD selbst), dass es "klare Zeichen" gibt, dass Alaba verlängert, nachdem er ein gutes Gespräch mit Kalle und Brazzo hatte. Dazu die Info, dass man sich mit Zahavi in Lissabon noch mal treffen wird. Die mutmaßliche Ablöseforderung und die Geschichte mit PSG hat Sport BILD selbst in die Welt gesetzt vor 2 oder 3 Wochen. Insofern passt es, dass sie diese Woche eigentlich nichts Neues für die Print hatten und den alten Kram noch mal aufwärmen.


    Insofern scheint mir das veraltet, sofern das heute in der Printausgabe von der Sport BILD stand. Andernfalls wäre es natürlich auch nicht unüblich, dass Zahavi sowas noch mal streut, bevor man sich zum mutmaßlich finalen Gespräch trifft, mehr Gehalt und so. Aber ich würde mich da auf den Bericht von Sonntag Abend und vor allem auf das sky-Inteview von Kalle verlassen und mich da nun verrückt machen.

  • Das sind doch reine Tricks von Zahavi um die Summe nach oben zu treiben.....Zahavi hat PSG Alaba angeboten (der aber wiederum nur zu Barca oder Real will)...ist der jetzt seine "Ware" die er einfach so anbieten kann? ...Lächerlich dieser Vogel.


    Wir kann man sich nur so einen "Berater" nehmen.

    Alles wird gut:saint:

  • Das sind doch reine Tricks von Zahavi um die Summe nach oben zu treiben.....Zahavi hat PSG Alaba angeboten (der aber wiederum nur zu Barca oder Real will)...ist der jetzt seine "Ware" die er einfach so anbieten kann? ...Lächerlich dieser Vogel.


    Wir kann man sich nur so einen "Berater" nehmen.

    die 36 Millionen wären halt ne Sauerei.
    verlängern und fertig.

    0

  • Der gläubige Alaba sollte sich in einer Trainingspause mal das Alte Testament vornehmen. Hat da Jesus nicht die Finanzjongleure aus dem Tempel geworfen? :saint:


    Die Art und Weise der journalistischen Meisterleistungen, die moenne etwas weiter oben sehr gut dargestellt hat, sind mittlerweile nur noch ein Graus.


    Hoffentlich ist das Theater bald vorbei.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Das sind doch reine Tricks von Zahavi um die Summe nach oben zu treiben.....Zahavi hat PSG Alaba angeboten (der aber wiederum nur zu Barca oder Real will)...ist der jetzt seine "Ware" die er einfach so anbieten kann? ...Lächerlich dieser Vogel.


    Wir kann man sich nur so einen "Berater" nehmen.

    Naja, die Ergebnisse für seine Klienten sind wohl nicht so schlecht, wie man hört.:)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."