David Alaba

  • Ups. Alaba wirkt kalt erwischt vom zurückgezogenen Angebot der Bayern. Nachdem, was ich jetzt gesehen habe, glaube ich nicht, dass er mit einem anderen Topverein einig ist.

    0

  • Habe leider erst jetzt eingeschaltet. Was wurde bislang gesagt?


    er hat es gestern aus den medien erfahren und weiß jetzt selbst noch nicht genau wie es bei ihm weitergeht. er hatte noch keine zeit sich große gedanken zu machen. kontakt zu anderen klubs soll es angeblich nicht gegeben haben.


    er hatte jetzt ein halbes jahr zeit sich gedanken zu machen. ich glaub dem kein wort mehr.

  • Habe leider erst jetzt eingeschaltet. Was wurde bislang gesagt?

    - Alaba hat es auch gestern abend aus den News erfahren

    - ist überrascht von unserem Vorgehen, auch enttäuscht das wir das öffentlich kommunizieren

    - FCB war immer erster Ansprechpartner, angeblich gibt es bidslang keinerlei Kontakt zu anderen Vereinen

    - Fristsetzung von 7 Tagen (bei zwischenzeitlich drei Spielen) war sehr knapp

    - er kann die Kritik der Fans verstehen, schiebt da aber die Schuld auf den Verein weil dort seit Monaten ein Bild von im gezeichnet wird das nicht stimmt

    - die im Raum stehenden Summen entsprehen nicht de rWahrheit

  • Bitter ja, aber was "gibt zu denken"? Thiago wollte nicht verlängern, und DA hat Gehaltsvorstellungen jenseits von gut und böse. Selbst zu normalen Nicht-Corona-Zeiten wäre das nicht unbedingt zu verhindern gewesen.


    Und bzgl. Schuldfrage: Deine Aussage suggeriert, dass die Schuld tatsächlich beim Verein zu suchen ist. Wie willst du das begründen? Der Verein hat sein Angebot monatelang offengehalten und offensichtlich immer wieder punktuell nachgebessert. Wenn es dem gnädigen Herrn nicht genug ist, an wem als an ihm liegt es dann? Dass er grundsätzlich versucht, das Optimum herauszuschlagen, oder woanders unterschreibt, wo er eben mehr bekommt, oder einfach nach 10 Jahren eine neue Herausforderung sucht, wäre alles legitim. Die Mistgabeln werden aber nur deswegen ausgepackt, weil die Art und Weise, mit der der Herr operiert, unterste Schublade ist.

    Ich glaube einfach nicht, dass es bloss Zufall war, dass es jetzt zweimal nicht mit der Verlängerung geklappt hat. Möglicherweise hat auch der Verein zu sehr gepokert und so bei Thiago erst ermöglicht, dass Pool überhaupt reingrätschen konnte. Aber klar, ich weiss es natürlich nicht.


    Aber ich gebe dir recht, die Schuld, dass DA nicht unterschreibt, kann man auch nicht einfach dem Verein geben. Sollte Alaba tatsächlich ein Fixgehalt wie Neuer oder Lewandowski verlangt haben, war es völlig richtig, nicht darauf einzugehen. Das Verhalten von DA gefällt mir auch gar nicht. Aber ich finde es auch sehr unnötig, dass der Verein derart die Medien miteinbezieht. Man hätte auch ohne diese Meldung intern die Fühler nach einer Ersatzlösung ausstrecken und mit Alaba Klartext reden können.

    0

  • Naja, wir werden Zahavi schon abgesagt haben, die offizielle Strategie scheint also von Alaba-Seite zu sein, zu behaupten, man habe mit dem Spieler noch nicht gesprochen.


    Wenn der aber auch nur den Berater vorschickt, ohne direkt mit uns zu verhandeln, dann soll er aber bitte auch aufhören, öffentlich zu heulen, weil wir nicht mit ihm reden, sondern offenbar nur mit dem Berater.

  • Schmeißt ihn raus. Sorry, aber was für eine linke Nummer ist das denn? Er holt sich einen Berater, der mit dem Verein spricht, und ist dann sauer, dass noch keiner vom Verein direkt mit ihm gesprochen hat?

    Ja leck mich doch. Das ist ja Realsatire. Genau wie der Quatsch mit der Frist. Zu kurz? Seit wann verhandeln die?

    Völliger Mumpitz. Der Typ ist leider nicht die hellste Kerze auf der Torte und so endet es dann eben.

  • er hat es gestern aus den medien erfahren und weiß jetzt selbst noch nicht genau wie es bei ihm weitergeht. er hatte noch keine zeit sich große gedanken zu machen. kontakt zu anderen klubs soll es angeblich nicht gegeben haben.


    er hatte jetzt ein halbes jahr zeit sich gedanken zu machen. ich glaub dem kein wort mehr.

    Ich glaube dem auch nichts mehr. Alle Quellen haben seit Monaten über die überzogenen Forderungen berichtet. Liegen die alle falsch? Und: Hainer ist mit Sicherheit kein populistischer Spinner. Der ist klar im Kopf und vertrauenswürdig. Er ist genau das, was man von der Alaba Seite nicht behaupten kann.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Bla, bla, bla....

    Witzig finde ich, dass er überrascht war.

    Nachdem doch Brazzo mit dem Geldgeier....sorry Berater gesprochen hatte ("Ich bekomme da nicht so viel mit, weil mein Berater alles von mir fern hält und die Verhandlungen führt"), fand dieser es nicht mal für nötig seinen Klienten dann umgehend anzurufen....also bitte!:/X/.

    Und die Welt ist eine Scheibe....

  • Sorry, der geht mir einfach nur noch auf die Nerven.

    Der hat mit 28 seit Monaten nicht mal selbst die Eier in der Hose Klartext persönlich mit dem Verein zu sprechen und muss den Geldeintreiber und Papa vorschicken.

    Dann noch das Geheuchelt von Familie und Heimat. Er hatte alles selbst in der Hand gehabt, schön verzockt.

    Auf Wiedersehen und gute Reise!

    Keep calm and go to New York

  • Ganz schwacher Auftritt des Herrn Alaba! Seine PK heute schließt sich nahtlos seinen überschaubaren Leistungen auf dem Platz in den letzten Wochen an.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Er spendet sicherlich 100.000 oder so an irgendeine Kirche - und der Segen Gottes ist ihm sicher.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Ja genau, er hat es selbst nur über die Medien erfahren. Er kannte die Frist, das hat er ja bestätigt. Was erwartet er denn, wenn er diese verstreichen lässt.

    Hat wieder nicht gereicht David? Mach dir keinen Kopf, du bekommst 2 weitere Wochen.

    So ein schwachsinn. Da passt einiges in seinen Aussagen nicht zusammen. Ich glaube ihm auch kein Wort mehr.


    Tschüss!!!

    0

  • Sorry, der geht mir einfach nur noch auf die Nerven.

    Der hat mit 28 seit Monaten nicht mal selbst die Eier in der Hose Klartext persönlich mit dem Verein zu sprechen und muss den Geldeintreiber und Papa vorschicken.

    Dann noch das Geheuchelt von Familie und Heimat. Er hatte alles selbst in der Hand gehabt, schön verzockt.

    Auf Wiedersehen und gute Reise!

    Meine Kraft liegt in der Heuchelei und Geldgier.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.