• airlion Haarrisse sind, schätze ich, ziemlich schwer zu diagnostizieren. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um sehr dünne Risse, die man vielleicht selbst bei gründlicher Untersuchung nicht immer sieht. Vermutlich ging man dann davon aus, es sei nur geprellt.


    Er war ja dann gestern beim Abschlusstraining dabei. Ich denke, da hat er dann gemerkt, dass es gar nicht geht (wird wohl unter Schmerzmitteln trainiert haben, Prellung zwiebelt ja auch extrem) und man kam zu der Erkenntnis, dass es doch etwas Schlimmeres sein muss. Dann folgte die zweite, noch gründlichere Untersuchung und der Haarriss wurde gefunden. So leite ich mir das jedenfalls her, wenn ich den Verlauf der ganzen Sache so betrachte. Bei dieser Art der Verletzung kann ich mir vorstellen, dass das auch für Top-Ärzte sehr schwer zu diagnostizieren ist.

  • wenn die ersten Schwellungen und Entzündungen abklingen erkennt man wohl auch mehr. 4 Wochen wird er uns wohl mindestens fehlen.

    gute und schnelle Besserung.

    Ärgerlich für uns, dass das Spiel gegen Dortmund vor der nächsten (unsäglichen) NM-Pause ist. Ob er bis zum 9.11. wieder fit ist, ist fraglich. Und gegen Dortmund könnten wir ihn schon brauchen.


    Nach der NM-Pause (Spiel gegen DDorf am 23.11.) dürfte er wohl sicher wieder fit sein.

    0

  • Ganz toll und dafür hat der Vogel noch nicht einmal Gelb gesehen!

    Was willste machen? Die Entscheidungen der Schiedsrichter (Inland u. Ausland) werden immer seltsamer.

    Da sehe ich keine einheitliche Auslegungen mehr, dass sieht mir für mich aus, dass da jeder Schiri macht, was er gerade denkt, Hauptsache er hat was getan.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern


    Kovac raus, wann ist es endlich soweit?


  • Die Entscheidungen der Schiedsrichter (Inland u. Ausland) werden immer seltsamer.

    Da sehe ich keine einheitliche Auslegungen mehr

    Haben wir denn jemals schon eine einheitliche Auslegung gesehen? Ich erkenne nicht, dass es "immer seltsamer" wird. Es bleibt, wie es schon immer war.

  • Skandalös sind für mich so Entscheidungen wie der nicht gegebene Elfer in London, obwohl Tottenham einen eher weniger klaren Elfer bekam.


    Oder was im Pokalfinale 2018 gegen Frankfurt passierte. Hoyzer 2.0. Dass der überhaupt noch pfeifen darf, ist für mich unverständlich.

  • Auch wenn sie ihn von Platz gestellt hätten (was ich ebenfalls befürwortet hätte): David wäre jetzt trotzdem verletzt. Die Diskussion hilft uns jetzt auch nicht viel weiter. Da müssen wir eben jetzt durch.

    Und besser jetzt als dann im Frühjahr.

    Single-Nick-User.....

  • Sorry, aber da nehme ich den Spieler auch Mal in die Pflicht :cursing:...Niemand kann einen Spieler zwingen verletzt zu spielen.... also wäre hier ein klares Nein von Alaba angebracht...


    es besteht eine abstellpflicht. vielleicht wollen auch die österreicher ihn erst nochmal untersuchen, weil sie es uns nicht glauben. das gleiche spielchen wie bei hernandez. als ob wir die spieler aus spaß nicht spielen lassen.^^

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • es besteht eine abstellpflicht. vielleicht wollen auch die österreicher ihn erst nochmal untersuchen, weil sie es uns nicht glauben. das gleiche spielchen wie bei hernandez. als ob wir die spieler aus spaß nicht spielen lassen.^^

    Abstellpflicht ist schon klar... die Abstellung und Anreise zur Nationalmannschaft kann nicht verhindert werden, das stelle ich auch nicht in Frage... aber ich erwarte auch vom Spieler das er vor Ort dann das Maul aufmacht wenn er nicht spielen kann.

    0

  • Ja bei allem Stolz für die eigene NM zu spielen ist das schon ein Witz wenn die Spieler nicht klipp und klar sagen es nicht geht. Verstehe ich dann gar nicht falls es denn so wäre.

    Alles wird gut:saint:

  • Das ist eine Katastrophe von Seite des Spielers zu sagen ich probiere es. Wenn der Doc eine Pause diagnostiziert hat der Spieler alles zu tun um wieder fit zu werden, wieder fit werden heißt nicht zur NM reisen und dort es probieren.

    0