• Ich bin der Meinung, dass es einer dringenden Reform bedarf.

    Es kann nicht sein, dass Spieler, die von unserem Arzt als nicht spielfähig angesehen werden, für die NM trainieren und womöglich sogar auflaufen.

    ME wäre die Lösung, dass die NM grundsätzlich die Hälfte des Gehalts übernehmen müsste.

    Dann würde man es sich sehr genau überlegen, ob man für nichtssagende Testspiele oder Quali-Spiele gegen San Marino wirklich die volle Kapelle braucht und ob man nicht auf angeschlagene Spieler lieber verzichtet.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich bin der Meinung, dass es einer dringenden Reform bedarf.

    Es kann nicht sein, dass Spieler, die von unserem Arzt als nicht spielfähig angesehen werden, für die NM trainieren und womöglich sogar auflaufen.

    ME wäre die Lösung, dass die NM grundsätzlich die Hälfte des Gehalts übernehmen müsste.

    Dann würde man es sich sehr genau überlegen, ob man für nichtssagende Testspiele oder Quali-Spiele gegen San Marino wirklich die volle Kapelle braucht und ob man nicht auf angeschlagene Spieler lieber verzichtet.

    Zumindest sollte bei solchen Patt-Situationen und Interessenskonflikten, der Vereinsarzt wird immer eher zur Spielunfähigkeit tendieren, der Verbandsarzt zum Gegenteil, eine unabhängige Drittmeinung den Ausschlag geben.

  • Die Verbände sollten die Spieler schlicht gegen Ausfall versichern müssen. Das wird sehr sehr teuer, wenn die Versicherung hört das da was im Busch ist, dann ist das Sache des Verbandes, alles bleibt wie es ist, aber im ernstfall kriegt der Arbeitgeber zumindest seine Entschädigung.

    0

  • Das ist ja aber ein anderes Thema. Ich bin auch alles andere als begeistert, dass die beiden zur Nationalmannschaft fahren.


    Der Unterschied hier ist aber eben, dass es zwischen dem ÖFB und dem FCB Gespräche gab und man sich schlußendlich einig wurde. Darum die PM bei LH.

  • Die Verbände sollten die Spieler schlicht gegen Ausfall versichern müssen. Das wird sehr sehr teuer, wenn die Versicherung hört das da was im Busch ist, dann ist das Sache des Verbandes, alles bleibt wie es ist, aber im ernstfall kriegt der Arbeitgeber zumindest seine Entschädigung.

    Es gibt diese Versicherung über die FIFA. Die hat ja vorallem Rummenigge erkämpft nach der Geschichte mit Robben. Und es gibt auch eine Abstellgebühr für die Zeit der Abstellung.

    0

  • Es gibt diese Versicherung über die FIFA. Die hat ja vorallem Rummenigge erkämpft nach der Geschichte mit Robben. Und es gibt auch eine Abstellgebühr für die Zeit der Abstellung.

    Ja, aber nicht in Höhe der tatsächlichen Kosten, die Spieler sind in etwa einen Monat, wahrscheinlich eher 1,5 Monate unterwegs im Rahmen der Natio, das würde unseren Gehaltsspiegel gewaltig entlasten, wenn da ein 1,5/12 wegfallen würden. Was die FIFA ausgibt, ist im Vergleich dazu nichts und man weiss ja nichtmal wofür die das Geld brauchen das sie einehmen, außer für Schmiergelder.

    0

  • Falls Alaba und Hernandez am Do. bzw. Fr. auflaufen und dadurch bei uns länger ausfallen sollten, sind sie bei mir unten durch. Patriotismus in allen Ehren. Gesundheit geht vor!

    FC Bayern München

  • Falls Alaba und Hernandez am Do. bzw. Fr. auflaufen und dadurch bei uns länger ausfallen sollten, sind sie bei mir unten durch. Patriotismus in allen Ehren. Gesundheit geht vor!

    Ich kann das auch nicht verstehen, im Verein verletzt, aber in der Nationalmanschaft spielen wollen.

    Denen fehlt es scheinbar an Grips...

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern


    Kovac raus, wann ist es endlich soweit?


  • Ich kann das auch nicht verstehen, im Verein verletzt, aber in der Nationalmanschaft spielen wollen.

    Denen fehlt es scheinbar an Grips...

    DA ist schon wieder auf dem Rückweg..... hat das Abschlusstraining mitgemacht und gemerkt dass die Schmerzen zu stark sind... solche sinnlosen Aktionen brauchen wir mit unserem Minikader auch noch 🤮🤮🤬🤬

    0

  • Bei Alaba war das ja noch klarer als bei Hernandez. Völlig sinnlos. Der soll sich die 2 Wochen schonen und pflegen lassen. Da muss es doch reichen wenn der Vereinsarzt den Spieler mehr oder weniger als nicht einsatzfähig erklärt.

    Alles wird gut:saint: