• Doch natürlich ist es ein Problem, wenn man 80 Mio investiert und scheinbar für diesen Spieler keinen echten Plan hatte. Denn wenn man einen Plan gehabt hätte, dann würde man so enorm viel Geld nur in einen Spieler investieren, der auch nach einer Verletzung sofort wieder ne wichtige Stütze im Team sein wird. Er wurde jetzt aber mal locker von einem bärenstarken 19 Jährigen Davies verdrängt und von einem bärenstarken Alaba in der IV. Und wenn man dann 80 Mio eben als tollen Backup nimmt, dann ist definitiv was falsch gelaufen und zwar diese ausgegebene Millionensumme.

    Ich finde es völlig verkehrt, immer von planlos zu sprechen, nur weil Pläne mal nicht aufgehen.

    Natürlich hatten wir einen Plan mit Hernandez. Angedacht war, dass er kurz nach Saisonbeginn fit ist und dann gemeinsam mit Süle unser IV-Duo bildet.

    Oder wenn Süle ausfällt/Pausen braucht, Pavard.

    UND dass er als Hauptbackup für Alaba fungiert wenn der mal was hat.


    Was dann passierte, konnte keiner ahnen.

    Erst wurde er selbst schwer verletzt.

    Süle fiel die komplette Saison aus.

    Im Zuge dessen startete Davies als LV komplett durch und strich diese Option.

    Alaba wurde - auch wegen Süles Ausfall zum Iv und zeigt dort überragende Leistungen.


    Das sind 4 Dinge, die man so weder erwarten noch planen konnte. Wenn auch nur einer der Punkte nicht passiert wäre, wäre er heute unumstrittener und unverzichtbarer Stammspieler.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ja planlos war auch der falsche Begriff. Ich wollte eben nur deutlich machen, dass ein Transfer für 80 Mio schon so einschlagen sollte wie man es sich erhofft. Geschieht das aus welchen Gründen auch immer auf Dauer nicht, wurde irgendwo was falsch gemacht.

  • ferb93


    In unserer "A Elf" steht doch kaum ein Spieler den wir für unter 80 Mio. gehen lassen würden. Schon gar nicht Davies oder Alaba. Ergo ist es doch haltlos zu sagen, dass ein externer 80 Mio Einkauf "spielen muss"?


    Dasselbe Spielchen in der Offensive. Da sind alles mind. "80 Mio. Spieler" am Werke..Lewy, Müller, Gnabry und Coman. Ein 80 Mio. Einkauf gibt da nur Breite, aber keine unangefochtene Stammplatz-Spitze.

    0

  • ferb93


    In unserer "A Elf" steht doch kaum ein Spieler den wir für unter 80 Mio. gehen lassen würden. Schon gar nicht Davies oder Alaba. Ergo ist es doch haltlos zu sagen, dass ein externer 80 Mio Einkauf "spielen muss"?


    Dasselbe Spielchen in der Offensive. Da sind alles mind. "80 Mio. Spieler" am Werke..Lewy, Müller, Gnabry und Coman. Ein 80 Mio. Einkauf gibt da nur Breite, aber keine unangefochtene Stammplatz-Spitze.

    Das ist nun wirklich ein Vergleich der für die Tonne ist. Dann können wir ja auch Havertz für 100 Mio kaufen, so als Backup.

  • Ja planlos war auch der falsche Begriff. Ich wollte eben nur deutlich machen, dass ein Transfer für 80 Mio schon so einschlagen sollte wie man es sich erhofft. Geschieht das aus welchen Gründen auch immer auf Dauer nicht, wurde irgendwo was falsch gemacht.

    Da hast du natürlich recht.

    Ich erkenne da aber keine grundsätzlichen Fehler.

    Manchmal passt es halt einfach nicht.

    Heißt ja auch noch nichts. Im Sommer werden die Karten neu gemischt und dann erwarte ich schon, dass er sich durchsetzt.

    Wenn das nix wird, dann war‘s ein übler Fehleinkauf, das stimmt natürlich

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist nun wirklich ein Vergleich der für die Tonne ist. Dann können wir ja auch Havertz für 100 Mio kaufen, so als Backup.

    Ja, wenn wir uns das leisten können/wollen?


    Ich finde, Havertz ist aktuell nicht besser als Müller. Also wäre er erstmal ein Backup.

    Weil Müller eben spielt wie einer, der mehr wert ist als die Ablöse für Havertz.


    Daher kann man nicht sagen: Wenn Havertz kommt, muss der spielen.


    Man kann nur sagen: Wenn Havertz nicht spielt, dann braucht man soviel Geld nicht unbedingt auszugeben.


    Kann man sich den Luxus leisten, spricht wenig dagegen.

    0

  • Ja planlos war auch der falsche Begriff. Ich wollte eben nur deutlich machen, dass ein Transfer für 80 Mio schon so einschlagen sollte wie man es sich erhofft. Geschieht das aus welchen Gründen auch immer auf Dauer nicht, wurde irgendwo was falsch gemacht.

    Es gibt Dinge, die kannst du nicht planen. und dazu gehören in erster Linie Verletzungen.

    Da reden wir doch mal über Hernandez - was passiert denn, wenn der Grobmotoriker von Piräus statt Hernandez einem Alaba trifft und das Sprunggelenk durchtritt.

    Dann ist Hernandez, das was er sein soll - nämlich der Spieler, der einen Alaba ersetzt . Und in der IV haben wir ja noch Pavard und Boateng.

    Und dann heißt es - alles richtig gemacht, einen Spieler geholt, der auch einen Alaba 1:1 ersetzen kann.

    Vielleicht wäre dann auch ein Davies aufgrund fehlender Einsatzzeiten länst noch nicht da, wo er jetzt ist.

    Oder er spielt in der IV mit Boateng und Davies hätte seine Chance bekommen.

    Aber es gäbe keine Hernandez-Diskussion. Dafür einen verletzten Alaba und zum jetzigen Zeitpunkt die Diskussion : wohin mit Alaba - Vertragsverlängerung, wo wir doch so einen starken Davies haben . Und die Diskussion Alaba IV wäre keine, weil er da nicht gespielt hätte.

    Hätte auch Pavard treffen können, dann wäre der RV für Kimmich weg gewesen - da kann man dann das nächste Faß aufmachen.

    Wie willst du denn Verletzungen mit einplanen da MUSST du letztlich alle Positionen doppelt besetzen. Und wenn sich dann zwei auf der gleichen Position verletzen hast du wieder Pech gehabt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • In Italien können die Letzten, die zum Dienst mit der Waffe gezogen werden, all jene sein, die vor dem 31. Dezember 1985 geboren wurden.



    Als meine Brüder, damals in dem Alter waren, wurden die immer nervöser. Es blieb ihnen dann aber erspart.

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Österreich braucht dringend Rekruten zur Grenzsicherung und Überwachung der Transitstrecken.....oh das kennen wir doch noch aus den alten Zeiten..8o

    Alles wird gut:saint:

  • Alaba hatte bis vor kurzem keinen Wohnsitz in Österreich - jetzt hat er einen Zweitwohnsitz in Kitzbühl.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn Brazzo es nicht schafft, mit Alaba zu verlängern, sollte man auch mit ihm nicht weitermachen. Ähnliches gilt für Thiago. Und für Müller, der schon leicht angefressen ist, weil man mit ihm noch nicht über die Zukunft gesprochen hat. Der blinde Kovacs-Unterstützer Brazzo hat schon genug Unsinn angerichtet. Hummels weg, Rafa weg. Dafür Unverständliches wie Nübel, Cuisance. Und Fonsi ist wohl eher der Scouting-Abteilung anzurechnen als ihm. Jetzt stürzt er sich auf Sane, statt erstmal das Naheliegende zu machen. Unser größtes Problem nach Corona ist Salihamidzic.

    0