• Und wo hast Du jetzt die konkreten Argumente versteckt?

    Die muss der Club schon alleine finden. Dafür hätte er noch 10 Monate Zeit gehabt. Jetzt ist es vorbei. Die Chance am Leben erhalten und ihn als Spieler erhalten hätte man also noch eine Saison haben können. Mindestens.

  • Die muss der Club schon alleine finden. Dafür hätte er noch 10 Monate Zeit gehabt. Jetzt ist es vorbei. Die Chance am Leben erhalten und ihn als Spieler erhalten hätte man also noch eine Saison haben können. Mindestens.

    Ich würde mir ja wirklich mal wünschen, dass Leute die keine Ahnung von Internas haben, nicht immer solche Sachen behaupten.

  • Liverpool ist jetzt seit einem halben Jahr in einem Formtief. Vielleicht hätte er nächsten Sommer, wenn das anhielte, nicht mehr so gerne dahin wechseln wollen. Nächsten Sommer sollte es auch erste Impfungen und vor allem Schnelltests vor den Stadien geben (wie derzeit schon an österreichischen Unis). Da hat der Verein dann auch wieder mehr Geld und könnte da sicher mit einem besseren Angebot locken. Im schlimmsten Fall hätte er ein Jahr lang einen Ersatz anlernen können :)

    Wo sind sie denn seit einem halben Jahr im Formtief? Ganz abgesehen davon, dass sie in dem halben Jahr kaum gespielt haben, sind sie gegen Atletico unglücklich ausgeschieden und haben halt nachgelassen wo die Meisterschaft schon gelaufen war.

  • Wenn wir wirklich solche dämlichen Spielchen nötig haben dann gute Nacht....

    Wie wars beim Ebenhofer 🤔🤔

    Du Good Cop ich Bad Cop.....Antwort war eher Blödkopp 😉😉

    Wie lange bist du schon Bayern Fan? Guter Bulle böser Bulle wurde hier schon eine recht lange Zeit gespielt. Lag zum Teil unter anderem daran, dass UH sein Herz auf der Zunge trägt und KHR diplomatisch entgegen gewirkt hat.

  • Wie lange bist du schon Bayern Fan? Guter Bulle böser Bulle wurde hier schon eine recht lange Zeit gespielt. Lag zum Teil unter anderem daran, dass UH sein Herz auf der Zunge trägt und KHR diplomatisch entgegen gewirkt hat.

    Die Spielchen gibts wirklich schon ewig. Früher war es halt der Kaiser oder Paul Breitner die dann öffentlich die Dinge ausgesprochen haben die der Verein offiziell nicht sagen konnte. Da wurde dann auch immer rasch nachgeschoben das die ja kein operatives Amt bekleiden und das deren private Meinung ist, trotzdem wars gesagt und hat in der Regel auch die gewollte Wirkung entfaltet.


    Hier ist es ähnlich, man hat imA das Thema bewusst in die Öffentlichkeit gezerrt um den Druck vor allem auf Alaba selber zu erhöhen jetzt endlich mal aus dem Quark zu kommen. Die Piranha-Aussage war halt auch nicht aus der hitzigen Diskussion heraus, das war der Einleitungssatz und da darf man sicher davon ausgehen das der wohlüberlegt war. Die explizite Wortwahl war sicherlich nicht orchestriert, dafür ist UH lange genug im Geschäft, aber die grundsätzliche Absprache das UH die Sendung dazu nutzt ist für mich offensichtlich, zumal ja schon klar war ads KHR am Wochenende bei sky90 sein wird. Da kann er dann die Wogen glätten nachdem sich alle die ganze Woche den Kopf heissgeredet haben.

  • So leid es tut, nachdem sich Alaba von Papa und Piranha in eine Sackgasse lotsen hat lassen, sollte man dem so toll vernetztem Piranha nahelegen, ein Angebot von einem neuen Verein zu bringen.


    Um richtig Druck zu machen, sollte man so gar so weit gehen, ihn öffentlich mit festem Preisschild ins Schaufenster zu stellen.


    50 Mio hört sich richtig an. Es gibt einige Top Vereine, die einen Abwehrchef brauchen. Es muss Bewegung aufkommen.


    Damit auch die ins Stocken geratene Vertragsverhandlung wieder auflebt, sollte er wissen, dass falls er mit der unverschämten Gehaltsforderung auf Handgeld im Sommer 21 schielt, seine Rolle von Abwehrchef auf Backup heruntergestuft wird. Chef nurmehr in der Ö11.

    0

  • Streng gesehen hat man 80 Mio Hernandez als langfristige Lösung für die LIV geholt. Mit Spielpraxis und HF Coaching kann vor allem die Spieleröffnung besser werden und der Originalplan für Hernandez verwirktlich werden.


    Nachdem obendrein unerwarteterweise Davies die LV beherrscht, ist die überzogene Gehaltsforderung von Piranha eher so zu verstehen, dass man einen billigen 2020 oder gar ablösefreien Abgang 2021 forciert.


    Viel Handgeld und dickere Provisionen für Piranha.... Wird Zeit, dass Alaba diese Piranhas, die um ihn herumschwimmen, abschüttelt.

    0

  • Polemischer Müll. Wenn Alaba nicht verlängern will dann verlängert er nicht. Das Heft des Handelns hat nur mehr der Spieler in der Hand.

    Stimmt, aber den Preis bestimmt immer noch der FCB und nicht Herr Zahavi.

    Und wenn ein Spieler wie Thiago von Liverpool einen Vier-Jahres-Vertrag mit einem Gehalt von 15 Mio bekommt, sollten vielleicht mal der ein oder andere langsam in der Realität ankommen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.