• Alaba redet immer von sich, ich nin mir sehr sicher, unsere Verantwortlichen werden sich bald dazu äußern, was der ruhmreiche Berater so alles erzählt hat.

    MINGA, sonst NIX!

  • Aus meiner Sicht können wir von außen nur schwer beurteilen, wie das intern abgelaufen ist, weshalb ich da keiner Seite die Schuld zu schieben kann.


    Was mich wieder zu dem Punkt bringt, dass hier zwei Seiten leider nicht mehr zueinander gefunden haben. Dass da jetzt verschiedene Versionen der Geschichte vorgetragen werden, nacht das Ganze doppelt bitter.

    So sehe ich es auch. Unabhängig davon, wer schuld ist, finde ich es einfach sehr schade. Dass wir kurz zuvor schon Thiago verloren haben, macht es noch bitterer.


    Der Verlust an Spielkultur wir uns noch für längere Zeit schwer zu schaffen machen. Insbesondere, da es zu befürchten ist, dass keiner der beiden adäquat ersetzt wird.

    0

  • Es fällt auf das viele Führungsspieler offensichtlich Probleme in der Kommunikation mit dem damaligen Sportdirektor Salihamidzic hatten.

    Wann wird das mal hinterfragt

    Solange Hoeneß um AR sitzt sicher nicht. Beide haben ja laut Brazzo einen intensiven Draht.


    Mit Alaba springt jetzt der zweite von drei Führungsspielern ab und die Kommunikation war eine Katastrophe.

    0

  • Spielertausch. Fände ich absolut daneben, wenn es das wirklich gegeben haben sollte.


    allerdings kann Alaba sich seinen Schmarrn von wegen Wertschätzung auch sparen, wenn es nur noch darum geht, wer mehr Millionen auf dem Konto hat. Wenn es ums Geld geht, soll er das doch einfach sagen, Himmel nochmal...

  • Beschwert sich das erst spät mit der Vertragsverhandlung begonnen wurde, sagt aber das es vor Corona war. Der sagt besser gar nichts mehr, glaube dem nicht mehr allzu viel.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Es fällt auf das viele Führungsspieler offensichtlich Probleme in der Kommunikation mit dem damaligen Sportdirektor Salihamidzic hatten.

    Wann wird das mal hinterfragt

    Nach Alabas Aussage bei sky hat man ihm das erste Angebot vorgelegt, als von Corona überhaupt noch lange keine Rede war. Von Corona ist aber seit mindestens Februar die Rede. Wann das wohl gewesen sein mag?

    Nach Alabas Aussage wäre es ihm lieber gewesen, wenn Internas auch intern bleiben - wobei ihm natürlich eigentlich lieber gewesen wäre, wenn der Verein die Falschmeldungen dementiert hätte.

    Er wusste auch von dem Termin, hat sich aber nichts dabei gedacht und anscheinend auch nicht mit seinem Berater gesprochen, warum auch?

    Vielleicht sollte man solche Aussagen auch mal hinterfragen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Hm, wäre jetzt natürlich interessant zu wissen, wohin für David der Tausch gegangen wäre.

    Zu Real, Barca oder ManCity?

    Hätte er genauso viel oder mehr verdient?

    Weniger garantiert nicht.


    Erklärt's mir, was ist so dramatisch an einem Tausch-Vorschlag? Einfach nur der Fakt, dass der Verein auch mit dem Gedanken spielt, ihn abzugeben? Tut er selbst doch genauso, indem er zögert, unser Angebot anzunehmen.

  • Hm, wäre jetzt natürlich interessant zu wissen, wohin für David der Tausch gegangen wäre.

    Zu Real, Barca oder ManCity?

    Hätte er genauso viel oder mehr verdient?


    Erklärt's mir, was ist so dramatisch an einem Tausch-Vorschlag? Einfach nur der Fakt, dass der Verein auch mit dem Gedanken spielt, ihn abzugeben? Tut er selbst doch genauso, indem er zögert, unser Angebot anzunehmen.

    laut Facebook war es wohl ein Tausch für Sane

    0

  • Beschwert sich das erst spät mit der Vertragsverhandlung begonnen wurde, sagt aber das es vor Corona war. Der sagt besser gar nichts mehr, glaube dem nicht mehr allzu viel.

    Dem Alabama glaube ich genauso viel, wie Baron Aki von Münchhausen...

    Bei der Pk heute kam er ordentlich ins Schwurbeln.

    0

  • Aus meiner Sicht können wir von außen nur schwer beurteilen, wie das intern abgelaufen ist, weshalb ich da keiner Seite die Schuld zu schieben kann.


    Was mich wieder zu dem Punkt bringt, dass hier zwei Seiten leider nicht mehr zueinander gefunden haben. Dass da jetzt verschiedene Versionen der Geschichte vorgetragen werden, nacht das Ganze doppelt bitter.

    Und das zum Teil von ein und derselben Person.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Nach den neuen Aussagen bei Sky ist das Thema durcher als durch, schätze ich.

    Die sprechen nicht mehr miteinander.


    Allerdings: sagt Alaba mit dem Tausch die Wahrheit, muss man eigentlich heute noch Brazzo rausschmeißen...

    Ok, seine Aussagen bei Sky habe ich erst nach meinem Beitrag gesehen.


    Ich habe selbst immer die Vermutung gehabt, dass Bayern bei Thiago und Alaba früher hätte dran sein können. Natürlich weiß man nicht, ob es dann auch eine Vertragsverlängerung gegeben hätte. Vielleicht haben wir da aber tatsächlich unnötig Zeit verloren. Das mit dem Tausch kann ich mir aber nicht vorstellen. Zumindest glaube ich nicht, dass da die Initiative von uns ausging. Wenn City das wollte, hat man das eventuell mal erwähnt, aber wir sind nicht bekannt dafür, dass wir solche "Tauschgeschäfte" machen.

    0

  • Nach Alabas Aussage bei sky hat man ihm das erste Angebot vorgelegt, als von Corona überhaupt noch lange keine Rede war. Von Corona ist aber seit mindestens Februar die Rede. Wann das wohl gewesen sein mag?

    Nach Alabas Aussage wäre es ihm lieber gewesen, wenn Internas auch intern bleiben - wobei ihm natürlich eigentlich lieber gewesen wäre, wenn der Verein die Falschmeldungen dementiert hätte.

    Er wusste auch von dem Termin, hat sich aber nichts dabei gedacht und anscheinend auch nicht mit seinem Berater gesprochen, warum auch?

    Vielleicht sollte man solche Aussagen auch mal hinterfragen.

    Bitte?


    Anstatt dem Forum Aufgaben zu stellen, fände ich es hilfreicher, Du sprächest Klartext - bezüglich Interna, Internas, Intenitas und Internitassen.

  • Nach Alabas Aussage bei sky hat man ihm das erste Angebot vorgelegt, als von Corona überhaupt noch lange keine Rede war. Von Corona ist aber seit mindestens Februar die Rede. Wann das wohl gewesen sein mag?

    Nach Alabas Aussage wäre es ihm lieber gewesen, wenn Internas auch intern bleiben - wobei ihm natürlich eigentlich lieber gewesen wäre, wenn der Verein die Falschmeldungen dementiert hätte.

    Er wusste auch von dem Termin, hat sich aber nichts dabei gedacht und anscheinend auch nicht mit seinem Berater gesprochen, warum auch?

    Vielleicht sollte man solche Aussagen auch mal hinterfragen.

    Höre Dir das Interview an.

    Alaba sagt eindeutig das die Gespräche ca vor einem Jahr begannen. Das Angebot war offensichtlich so niedrig und die Gespräche so schleppend das er sich Gedanken gemacht hat ob der FCB wirklich angemessen mit ihm verlängern wollte. Dann hat er wohl Zahavi ins Boot geholt. Und dann wurde kurz danach ein Tausch in Aussicht gestellt im März. Was soll ein Spieler davon halten?


    Jeder kann hier 1 und 1 zusammenzählen.

    Salihamidzic scheint ein Problem zu haben