• Klar. Bei Shitty ist das ja auch Gang und Gäbe. Ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, dass Brazzo da ernsthaft in diese Richtung vorgeprescht sein sollte. Wir alle kennen Kalles Haltung zum Thema Tauschgeschäft.

    Und die haben einen Trainer, der einen Alaba sehr gut kennt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Blicke nicht mehr durch, Hasan hat aber auch seinen Anteil an der Geschichte! Zuerst di Geschichte mit Tausch und dann vor 3 Wochen wir machen keinen Druck.


    Trotzdem, Hauptlast ist bei DA, aber Hasan ganz ganz dicker Minus!

  • Das entschuldigt natürlich alles

    Ich halte dich für einen sehr intelligenten Menschen. Das mit dieser Hass-Brille in Bezug auf Brazzo wird aber leider mittlerweile nervig. Nur, falls du das vielleicht mal verändern möchtest. Wenn nicht, dann nicht...

  • Und die haben einen Trainer, der einen Alaba sehr gut kennt.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass City und Zahavi an so einem Tauschgeschäft ihr Interesse hatten.


    Aber wir? Wir wollten bis Sonntag nachweislich mit Alaba verlängern. Ich muss mir das Interview nachher nochmal anschauen, aber der Wortlaut hört sich eher so an, wie es eddiedean niedergeschrieben hat.

  • Wir haben auch nie groß Spieler ausgeliehen und plötzlich basieren jedes mehrere Positionen auf solchen Deals. Warum soll also der Tausch nicht realistisch diskutiert worden sein. Hier geht doch inzwischen alles.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • noname, dreydel und dave: Euch geht ja gerade richtig einer ab wa? Meine Güte.


    Es ist doch mittlerweile erkennbar, dass hier nicht nur Alaba der Schuldige ist, sondern der Verein (öffentlich) auch nicht immer die beste Figur abgeben hat.


    Beide Seiten haben am Ende die Öffentlichkeit gesucht , um eigene Interessen zu platzieren.


    Schaden trägt hier der Verein - dafür kritisiere ich beide Seiten bzw die handelnden Personen. Punkt.


    Aber am Ende wird unser Schicksal nicht an dieser Posse hängen. Weder sportlich noch medial.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Das war doch wieder ein typischer Brazzo gerade mit dem Tauschgeschäft^^


    Bayern wollte Sane. City fragt an wegen Alaba. Das bespricht man kurz, informiert völlig seriös den Berater, und beendet das Thema dann sehr schnell. Brazzo war bloss wieder nicht in der Lage das Thema zu entschärfen.


    Brazzo hat gerade übrigens bestätigt, dass er Sonntag Zahavi und auch Alaba persönlich kontaktiert hat. So viel zum Thema David hat das aus den Medien erfahren.

  • Ich halte dich für einen sehr intelligenten Menschen. Das mit dieser Hass-Brille in Bezug auf Brazzo wird aber leider mittlerweile nervig. Nur, falls du das vielleicht mal verändern möchtest. Wenn nicht, dann nicht...

    ich halte Brazzo schlicht und ergreifend für unfähig. Und wenn Kalle das Tauschgeschäft dementiert und Brazzo es bestätigt, dann ist das wie immer peinlich, unprofessionell und verlogen.


    Bei aller Geldgeilheit von Alaba.


    Das zieht sich wie ein roter Faden. Internas werden ausgeplaudert, Spieler öffentlich angeschossen und offensichtlich schwindelt man mittlerweile auch gerne.

    0

  • mir geht einer ab? Diese Posse schädigt mal wieder den Verein und schwächt ihn sportlich. Und immer ist der selbe mit am Ruder. Das geht mir auf den Sack, dass dieser Stil hier mittlerweile an der Tagesordnung ist.

    0

  • ich halte Brazzo schlicht und ergreifend für unfähig. Und wenn Kalle das Tauschgeschäft dementiert und Brazzo es bestätigt, dann ist das wie immer peinlich, unprofessionell und verlogen.


    Bei aller Geldgeilheit von Alaba.


    Das zieht sich wie ein roter Faden. Internas werden ausgeplaudert, Spieler öffentlich angeschossen und offensichtlich schwindelt man mittlerweile auch gerne.

    Es gibt einen den Unterschied zwischen "März" und "Juli", zum anderen zwischen "wer hat die Tauschidee" und "wer überbringt den Vorschlag".


    Ganz davon ab: was genau spräche denn gegen die Vorbringung der Tauschidee, sofern da schon abzusehen war dass a) Sane kommt, b) Alaba nicht verlängern will und c) Pep ihn kaufen will?


    Wäre ein Superdeal gewesen den ich heute liebend gerne genommen hätte.

    0

  • mir geht einer ab? Diese Posse schädigt mal wieder den Verein und schwächt ihn sportlich. Und immer ist der selbe mit am Ruder. Das geht mir auf den Sack, dass dieser Stil hier mittlerweile an der Tagesordnung ist.

    Du forderst hier den Rauswurf des Sport- Vorstands, obwohl wir uns alle aktuell zu oft auch nur aus den Medien bedienen bzw viel zu wenig Einblick in echte Internas haben.

    Willst du wirklich abstreiten, dass Du mittlerweile jegliche Objektivität und Sachlichkeit bei unseren Verantwortlichkeiten verloren hast? Ich bitte Dich...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • noname, dreydel und dave: Euch geht ja gerade richtig einer ab wa? Meine Güte.


    Es ist doch mittlerweile erkennbar, dass hier nicht nur Alaba der Schuldige ist, sondern der Verein (öffentlich) auch nicht immer die beste Figur abgeben hat.


    Beide Seiten haben am Ende die Öffentlichkeit gesucht , um eigene Interessen zu platzieren.


    Schaden trägt hier der Verein - dafür kritisiere ich beide Seiten bzw die handelnden Personen. Punkt.


    Aber am Ende wird unser Schicksal nicht an dieser Posse hängen. Weder sportlich noch medial.

    Warum soll mir da einer abgehen? Seit Tagen und Wochen wird doch pausenlos gegen Alaba geschossen und Kritik am Verein hörte man bis dato eher selten. So langsam darf sich der Verein auch mal Gedanken darüber machen, warum hier seit inzwischen drei Jahren nichts, aber auch nichts mehr ohne Störgeräusche abgeht.


    Hatte man früher immer Hoeneß und Rummenigge, die sich nahezu zeitgleich widersprochen haben, schießt Brazzo inzwischen den Vogel ab. Hoeneß hatte wenigstens aufgrund seiner Vita was vorzuweisen, so dass man ihm das verziehen hat. Bei Brazzo vermisse ich noch immer jeden Nachweis, dass er dieser Aufgabe auch nur im Ansatz gewachsen ist. Einzig als Jugendscout hat er sich hervorgetan. Dafür braucht es aber keinen Vorstandsposten.


    Man kann sich schon freuen, wenn dann auch Oli Kahn irgendwann noch mitmischt. Dann weiß erst gar keiner mehr, was Sache ist.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es gibt einen den Unterschied zwischen "März" und "Juli", zum anderen zwischen "wer hat die Tauschidee" und "wer überbringt den Vorschlag".


    Ganz davon ab: was genau spräche denn gegen die Vorbringung der Tauschidee, sofern da schon abzusehen war dass a) Sane kommt, b) Alaba nicht verlängern will und c) Pep ihn kaufen will?


    Wäre ein Superdeal gewesen den ich heute liebend gerne genommen hätte.

    es geht nicht um die Tauschidee. Sondern dass der eine dementiert, der andere bestätigt und das ganze Gedöns dazu von ausgeplauderten Internas etc.

    0

  • Dieses Sky-Interview mit Alaba war ja der Hammer, was der da für eine Märchenstunde abziehen durfte mit Krokodilstränen im Auge. Zum ersten Mal bin ich nun auch der Meinung: Es reicht!


    Und ja, nachdem Alaba im Sommer immer noch keine Anstalten machte, unser großzügiges Angebot anzunehmen, ist es latürnich gleich ein "Schlag ins Gesicht", wenn der Verein mal für ein paar Sekundenbruchteile über einen Tausch und damit über eine Möglichkeit nachdenkt, Alaba nicht ablösefrei zu verlieren.


    Alabas freches Geheule ist einfach dreist und hinterhältig und passt so richtig zu einem abgehobenen Fußballmillionär.


    Vom vielzitierten "tollen Menschen" Alaba erkenne ich hier leider nicht (mehr) viel.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • ich halte Brazzo schlicht und ergreifend für unfähig. Und wenn Kalle das Tauschgeschäft dementiert und Brazzo es bestätigt, dann ist das wie immer peinlich, unprofessionell und verlogen.


    Bei aller Geldgeilheit von Alaba.


    Das zieht sich wie ein roter Faden. Internas werden ausgeplaudert, Spieler öffentlich angeschossen und offensichtlich schwindelt man mittlerweile auch gerne.

    Nur mal kurz zu der Lüge von Rummenigge und bitte genau lesen!

    „Wie ich gehört habe, kursieren gerade Gerüchte, dass wir David Alaba gerne im Tausch gegen Leroy Sané an Manchester City abgeben wollen würden. Dazu sage ich klar und deutlich: Das ist Grimms Märchen und hat nichts mit der Realität zu tun“, stellt Rummenigge klar.

    Über konkrete Meldungen, dass der FCB Zahavi darum gebeten habe, ein Tauschgeschäft mit Alaba und Sané über die Bühne zu bringen, sagt der FCB-Boss: „Dazu möchte ich ganz klar sagen, dass das überhaupt keine Option für den FC Bayern ist, wir sind ja nicht auf dem Basar.“

    Und was hat der dumme Brazzo gesagt - man ist an den FCB herangetreten, aber das war keine Option.

    Der eine sagt "keine Option" und der andere sagt "keine Option". Da sieht man mal wie die lügen in dem Verein.

    Der eine spricht von an den Verein herangetreten und der andere sagt Wir wollen das nicht - auch gelogen!


    Ein Kalle hat kein Tauschgeschäft dementiert, weil es keins gab. Und ein Brazzo kann keines bestätigen, weil es keins gab.

    Sowas wie dich möchte auch keiner als Zeuge in einem Verfahren haben - für dich sind Vermutungen und Gerüchte Tatsachen.


    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • es geht nicht um die Tauschidee. Sondern dass der eine dementiert, der andere bestätigt und das ganze Gedöns dazu von ausgeplauderten Internas etc.

    Wie soll Kalle im März etwas dementieren was vermutlich erst im Sommer geschieht? Wieso soll Brazzo im November etwas aus dem Juni leugnen, was im März natürlich noch dementiert wurde?

    0

  • es geht nicht um die Tauschidee. Sondern dass der eine dementiert, der andere bestätigt und das ganze Gedöns dazu von ausgeplauderten Internas etc.

    Die ausgeplauderten Interna bzgl. Tauschidee kam übrigens von Alaba. Brazzo hat das jetzt nur deswegen kommentiert und er hat klar gesagt, dass das nie wirklich Thema war. Nur mal so nebenbei...