David Alaba

  • gehts eigentlich noch, hätte dich anders eingeschätzt.

    Zu einem Legendenstatus gehört ein wenig mehr, als hier nur das Trikot zu tragen. Und das Verhalten von Alaba samt Entourage verbietet es mMn, hier das Wort Legende in den Mund zu nehmen.

  • Den Legendenstatus würde er doch so oder so nicht bekommen. Dafür waren seine Leistungen auch oft viel zu schwankend, gerade wenn man das mal mit Lahm zB. vergleicht. Alaba war eigentlich auch nie der Spieler der Spiele im alleingang entschieden hat.


    Ist aber auch egal. Das er ein großartiger und extrem wichtiger spieler für uns ist/war sollte ja jedem bewusst sein.

  • Genau so!

    So ergibt das Alles Sinn.

    Auch hier wieder aus meiner Sicht ne linke Nummer, dass Alaba das ins Spiel bringt und dadurch mehr daraus macht als es eigentlich ist

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es gibt 4 Ebenen


    Ebene 1

    Entscheidungen des Clubs treffen alle gemeinsam- und Salihamidzic nicht alleine


    Ebene 2

    Gespräche und Verhandlungen

    Viele Gespräche und wohl alle Verhandlungen werden vom FCB Seite mindestens von 4 Augen geführt. Aber einige Gespräche/ Telefonate eben von Sportdirektor/ Sportvorstand alleine denn das ist sein Job. Und da passieren offensichtlich wiederholt Irritationen- und wenn man ihn auf der PK und auch gestern wieder sieht dann weiß man warum. Er sagt Dinge in einer Weise (bin sicher unbeabsichtigt) die irritieren


    Ebene 3

    Alaba und sein Vater

    Entscheidungen treffen die wohl gemeinsam und daran ist auch Zahavi gebunden


    Ebene 4

    Zahavi ist ein Typ der die manchmal sagen wir Unbeholfenheit Salihamidzic oder die zweideutigen Aussagen gezielt einsetzt um sie misszuverstehen oder bei den Alabas einen Eindruck zu erwecken der nicht gewollt war. Seine Agenda ist glasklar die, Alaba zu einem anderen Club zu bringen weil er dann die höchstmögliche Provision erhält. Und solange die Alabas sich nicht grundsätzlich für dennFCB entschieden haben geht das Spielchen weiter- nur hat der FCB es jetzt beendet.



    Es tut mit Leid es sagen zu müssen aber Salihamidzic agiert um es milde zu sagen höchstmöglich unglücklich.

  • Den Legendenstatus würde er doch so oder so nicht bekommen. Dafür waren seine Leistungen auch oft viel zu schwankend, gerade wenn man das mal mit Lahm zB. vergleicht. Alaba war eigentlich auch nie der Spieler der Spiele im alleingang entschieden hat.

    Klar hätte der den Status bei einer Verlängerung erhalten.


    Stell dir mal vor, der beendet mit 34 hier seine Karriere nachdem er hier ca 15 Jahre Stammspieler war und dabei (mindestens) 2x die CL geholt hat.


    Eine Verlängerung wäre der sichere Weg zu Legende gewesen und da hätte dann keiner an schwankende Leistungen gedacht.


    Schweinsteiger hat doch auch in den Augen vieler einen Legendenstatus, obwohl er nur paar Jahre wirklich überragend war.

    0

  • So war es laut Brazzo nicht. Er hat dieses Tauschgeschäft mit Zahavi besprochen.


    https://www.tz.de/sport/fc-bay…g-sky-tv-zr-90089595.html


    ... über ein angeblich geplantes Tauschgeschäft mit David Alaba: „In dieser Transfermarktperiode wussten wir, dass Corona alle Klubs finanziell treffen wird. Da war klar, dass alle Klubs nach Konstrukten für Transfers suchen werden. Dieses Modell habe ich einmal kurz mit seinem Berater Pini Zahavi besprochen, aber dann war das auch schon wieder vom Tisch. Wenn ein Spieler wie er einen Klub am Ende der Saison ablösefrei verlässt, ist das ein Supergau.“

  • Warum einigt ihr euch nicht drauf dass alle Personen in dem Fall eine schlechte bzw unglückliche Rolle abgeben ... denn wenn es so einfach wäre nur Alaba als Schuldigen zu sehen , würden hainer und Kalle ihm nicht noch ein Türchen offen lassen ... im Gegensatz zu Brazzo ..

  • So war es laut Brazzo nicht. Er hat dieses Tauschgeschäft mit Zahavi besprochen.


    https://www.tz.de/sport/fc-bay…g-sky-tv-zr-90089595.html


    ... über ein angeblich geplantes Tauschgeschäft mit David Alaba: „In dieser Transfermarktperiode wussten wir, dass Corona alle Klubs finanziell treffen wird. Da war klar, dass alle Klubs nach Konstrukten für Transfers suchen werden. Dieses Modell habe ich einmal kurz mit seinem Berater Pini Zahavi besprochen, aber dann war das auch schon wieder vom Tisch. Wenn ein Spieler wie er einen Klub am Ende der Saison ablösefrei verlässt, ist das ein Supergau.“

    Nochmal: das kann auch heißen, dass Brazzo Zahavi gesagt hat, dass man sich darüber unterhalten, aber die Idee sofort verworfen hat. Er wollte es ihm nur sagen, weil City damit gekommen ist. Auch dann hat man es besprochen, ohne wirklich darüber nachzudenken.

  • Warum einigt ihr euch nicht drauf dass alle Personen in dem Fall eine schlechte bzw unglückliche Rolle abgeben ... denn wenn es so einfach wäre nur Alaba als Schuldigen zu sehen , würden hainer und Kalle ihm nicht noch ein Türchen offen lassen ... im Gegensatz zu Brazzo ..

    Da sind wohl von beiden Seiten einiges schief gelaufen.
    Auffällig dabei ist nur,seitdem Brazzo hier ist laufen einige Dinge in Sachen Transfers und Vertragsverlängerungen schief. Bestes Beispiel dabei ist Neuer wo Dinge an die Öffentlichkeit geraten sind die dort nicht hingehören und man noch gerade so die Kuh vom Eis bekommen hat.
    Früher wurden Transfers und Vertragsverlängerungen und deren Details erst dann bekannt gegeben wenn alles in trocknen Tüchern war.

  • Das entschuldigt natürlich alles

    Meine Güte KHR hat das ende März gesagt.

    Wann war denn der Sanetransfer fix?

    Ist doch logisch das man sich irgendwann Gedanken macht während Corona was man so machen kann. Das die Verhandlungen nicht gut laufen ist ja nicht erst seit gestern klar sondern von Anfang an.


    Sali hat doch da KHR weder als Lügner noch als sonstwas dargestellt. Das machen hier nur Leute im Forum die den Zeitfaktor komplett außen vor lassen weil Sali ja eh alles falsch macht.


    Und ja ich bin kein Fan von Sali aber in der Personalie Alaba sehe ich da keine Fehler.

  • Das ist aber auch immer eine sache der Ausstrahlung und die war bei Schweinsteiger halt deutlich mehr ausgeprägt.


    Ich glaube einfach, selbst bei einer verlängerung würden viele Alaba nicht mit aufzählen wenn es um die Legenden der letzten 10-15 Jahre bei uns gehen würde. Für viele läuft er doch jetzt schon absolut unter dem Radar, weil er als IV spielt. Und dabei ist es völlig egal wie seine Leistungen sind.

  • Wenn Alaba bleiben will, dann trennt er sich von seinem Berater, der ihm angeblich eh nie irgendetwas berichtet, unterschreibt den Vertrag und entschädigt Zahavi für die grandiose Arbeit.

    Wenn Alaba nicht bleiben will, dann soll er es einfach sagen und dann ist das Thema (auch öffentlich) erledigt. Ist doch nicht so schwer.

    Dass er einen Vertragspoker nicht so leicht verdaut, zeigt er doch Spiel für Spiel. Vielleicht sollte er nach all den Monaten mal anfangen sich mit dem Thema zu beschäftigen, was er angeblich bisher nicht machte, da sein Berater angeblich alles von ihm fernhält.

    Der FCB ist wichtiger als Alaba und wir müssen halt planen. Wir können hier nicht bis zum 30. Juni auf Alaba warten.

    0

  • Nochmal: das kann auch heißen, dass Brazzo Zahavi gesagt hat, dass man sich darüber unterhalten, aber die Idee sofort verworfen hat. Er wollte es ihm nur sagen, weil City damit gekommen ist. Auch dann hat man es besprochen, ohne wirklich darüber nachzudenken.

    nochmal: so hat das Brazzo nicht gesagt.

    Wörtlich sagte er:

    Dieses Modell habe ich einmal kurz mit seinem Berater Pini Zahavi besprochen, aber dann war das auch schon wieder vom Tisch.

    Da steht nichts davon, dass das Tauschgeschäft VOR dem Gespräch mit Zahavi vom Tisch war.

    Im Gegenteil drückt sich Brazzo so aus, dass es erst zeitlich NACH („dann war es auch schon wieder“) dem Gespräch vom Tisch war.

  • Im Gegenteil drückt sich Brazzo so aus, dass es erst zeitlich NACH („dann war es auch schon wieder“) dem Gespräch vom Tisch war.

    Und wo genau ist das Problem, wenn Brazzo bspw. nach 30 Sekunden sagt, dass ein Tausch für uns kein Thema ist? Nichts anderes sagt doch tm1416 auch. Lies doch mal, was er geschrieben hat. Brazzo und Zahavi haben darüber gesprochen (=es war auf dem Tisch), die Idee wurde aber sofort verworfen (=zeitlich nach dem auf den Tisch bringen des Themas).


    Worauf möchtest du bei der Erbsenzählerei eigentlich hinaus?

  • Und wo genau ist das Problem, wenn Brazzo bspw. nach 30 Sekunden sagt, dass ein Tausch für uns kein Thema ist? Nichts anderes sagt doch tm1416 auch. Lies doch mal, was er geschrieben hat. Brazzo und Zahavi haben darüber gesprochen (=es war auf dem Tisch), die Idee wurde aber sofort verworfen (=zeitlich nach dem auf den Tisch bringen des Themas).


    Worauf möchtest du bei der Erbsenzählerei eigentlich hinaus?

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Und wo genau ist das Problem, wenn Brazzo bspw. nach 30 Sekunden sagt, dass ein Tausch für uns kein Thema ist? Nichts anderes sagt doch tm1416 auch. Lies doch mal, was er geschrieben hat. Brazzo und Zahavi haben darüber gesprochen (=es war auf dem Tisch), die Idee wurde aber sofort verworfen (=zeitlich nach dem auf den Tisch bringen des Themas).


    Worauf möchtest du bei der Erbsenzählerei eigentlich hinaus?

    Moment mal. Hier wurde Alaba nach dem Sky-Interview unterstellt, dass er bezüglich des Tauschgeschäfts lügen würde.

    Dieser Vorwurf ist von Brazzo durch dessen Aussagen definitiv entkräftet worden.

    Und ich finde es schon merkwürdig, dass man den „schwarzen Beckenbauer“ wie einen Topf Blumen gegen einen anderen Spieler eintauschen will, den man von Vereinsseite offenbar über Alaba ansiedelt.

    Also nicht nur Neuer oder Lewandowski sondern auch Sané, werden über Alaba angesiedelt in der Wertigkeit für den Verein.

    Das ist dann schon „ein Schlag ins Gesicht“ für einen Spieler, der seit 12 Jahren im Verein ist.

  • Moment mal. Hier wurde Alaba nach dem Sky-Interview unterstellt, dass er bezüglich des Tauschgeschäfts lügen würde.

    Dieser Vorwurf ist von Brazzo durch dessen Aussagen definitiv entkräftet worden.

    Und ich finde es schon merkwürdig, dass man den „schwarzen Beckenbauer“ wie einen Topf Blumen gegen einen anderen Spieler eintauschen will, den man von Vereinsseite offenbar über Alaba ansiedelt.

    Also nicht nur Neuer oder Lewandowski sondern auch Sané, werden über Alaba angesiedelt in der Wertigkeit für den Verein.

    Das ist dann schon „ein Schlag ins Gesicht“ für einen Spieler, der seit 12 Jahren im Verein ist.

    du erzählst doch Blödsinn, sorry. Es wurde jetzt wiederholt gesagt, auch von Brazzo, dass dieses Tausch-Thema sofort vom Tisch war, weil man Alaba eben nicht abgeben will. Ist das echt so schwer zu verstehen?

  • Moment mal. Hier wurde Alaba nach dem Sky-Interview unterstellt, dass er bezüglich des Tauschgeschäfts lügen würde.

    Dieser Vorwurf ist von Brazzo durch dessen Aussagen definitiv entkräftet worden.

    Und ich finde es schon merkwürdig, dass man den „schwarzen Beckenbauer“ wie einen Topf Blumen gegen einen anderen Spieler eintauschen will, den man von Vereinsseite offenbar über Alaba ansiedelt.

    Also nicht nur Neuer oder Lewandowski sondern auch Sané, werden über Alaba angesiedelt in der Wertigkeit für den Verein.

    Das ist dann schon „ein Schlag ins Gesicht“ für einen Spieler, der seit 12 Jahren im Verein ist.

    Er hatte ein Angebot vorliegen

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Hier wurde Alaba nach dem Sky-Interview unterstellt, dass er bezüglich des Tauschgeschäfts lügen würde.

    Dieser Vorwurf ist von Brazzo durch dessen Aussagen definitiv entkräftet worden.

    Ich würde es jetzt nicht "lügen" nennen (was andere user getan haben), aber dass seine Darstellung hinsichtlich des Tauschgeschäfts nicht mit den Darstellungen des FC Bayern übereinstimmt, ist keineswegs entkräftet.


    KHR: Bezeichnet es als Märchen, dass der FC Bayern Alaba im Tausch gegen Sané abgeben wollte.
    Brazzo: Hat einen Tausch einmal kurz mit Zahavi besprochen, dann war das vom Tisch.

    Alaba: Erhielt einen Anruf (von wem, lässt er offen - meine Vermutung: Zahavi), wie er sich einen Tausch vorstellen würde, was für ihn ein Schlag ins Gesicht darstellt.


    Für mich klingt das nach einem klaren Fall von "stille Post". Meine Vermutung (!): Brazzo und Zahavi diskutieren kurz, ob ein Tausch generell in Frage käme. Beide kommen recht schnell zum Ergebnis, dass das von beiden Seiten nicht gewünscht ist. [Soweit passt das sowohl zu den Aussagen von KHR und Brazzo.] Anschließend ruft Zahavi bei Alaba an und informiert ihn über das Gespräch. Und aus was für Gründen auch immer kommt das bei Alaba so an, als sei das ein Vorschlag des FC Bayern gewesen.


    Sowas kann passieren, wenn man nicht unmittelbar miteinander spricht...

    0