David Alaba

  • die Performance bezogenen Prämien als Teil des Gehalts sind bei Real Barca Liverpool etc noch viel ausgeprägter.

  • Ging aber schnell das neue Zahlen durchsickern.

    Da muss man dringend daran arbeiten das kann und darf einfach nicht sein das die Zahlen von den Angeboten so schnell an die Öffentlichkeit gelangen.


    Alaba und seinem Hai war wohl der Fix Anteil zu gering.

  • ich meine damit die angeblichen 20 Millionen, denn genau das hatte ja lt Medien gefordert

    Mit ging es aber um die Aussage von Alaba, es hätte niemand mit ihm gesprochen. Das stimmt wohl eher nicht. Wenn ich mir die PK von Alaba am Montag anschaue ... sorry da war viel Mist dabei.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Mit ging es aber um die Aussage von Alaba, es hätte niemand mit ihm gesprochen. Das stimmt wohl eher nicht. Wenn ich mir die PK von Alaba am Montag anschaue ... sorry da war viel Mist dabei.

    ich hab mich auf den spox Artikel bezogen und nicht auf deinen Beitrag

  • Mit ging es aber um die Aussage von Alaba, es hätte niemand mit ihm gesprochen. Das stimmt wohl eher nicht. Wenn ich mir die PK von Alaba am Montag anschaue ... sorry da war viel Mist dabei.

    Er hat ganz klar gelogen und erzählt auch sonst ziemlich viel Bullshit. Ihm geht es nicht ums Geld sondern um Wertschätzung^^ Viel mehr Wertschätzung kann er hier doch garnicht bekommen. Für ihn ist Wertschätzung = Geld. Was auch völlig in Ordnung ist, aber er soll einfach aufhören so einen Quatsch zu erzählen.


    Eigentlich unfassbar was er sich hier für einen Abgang verschafft. Der soll bloß im Winter verschwinden.

  • Solidarität


    Richtig wäre es

    Ach das ist doch Käse, wenn bei irgendeinem anderen Verein ein Spieler dieser Klasse ablösefrei auf den Markt kommt würden wir hier (zu recht) fordern, dass wir zumindest versuchen sollten uns den zu angeln. Warum sollten andere Vereine, wenn sei die Möglichkeit haben sich sportlich so zu verstärken, sich mit uns solidarisch zeigen?

  • Ach das ist doch Käse, wenn bei irgendeinem anderen Verein ein Spieler dieser Klasse ablösefrei auf den Markt kommt würden wir hier (zu recht) fordern, dass wir zumindest versuchen sollten uns den zu angeln. Warum sollten andere Vereine, wenn sei die Möglichkeit haben sich sportlich so zu verstärken, sich mit uns solidarisch zeigen?

    Angeln ja, es geht aber doch um die Höhe der Bezüge.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Alaba wollte das Maximum erreichen, darum Zahavi. Dieser Fuchs argumentierte u.a. damit, dass eine Ersatzverpflichtung, z.B., Upamecano uns ca. 50 Mio. kosten würde . Alaba als ein polyvalenter Spieler hätte uns diese Zusatzkosten bei dem entsprechenden Entgegenkommen des Clubs ersparen können. Der Club war bereit, den Gehalt zu erhöhen, aber sicher nicht mehr als auf 15-17 Mio., coronabedingt und um sich nicht als erpressbar zu zeigen. Alaba hat alles versucht, sogar die Todsünde Lügen. Sicher findet er ein Club in Englannd und vielleicht sogar etwas mehr Geld als bei uns. Da muss er auch Glück haben, denn so komfortabel wie beim FCB wird er nicht haben.


    Der FCB soll Upamecani holen und ein Zeichen setzen, dass der FCB den gewissen Zwängen wie die Beibehaltung einer vernünftigen Kostenstruktur unterliegt und diese höher als Interessen des einzelnen Spieler einzuordnen sind. Leider werfen wir das Geld aus dem Fenster, Stichwörter Arp, Ulreich, Knausern beim Thiago.



    Boateng soll noch 2 Jahre bleiben und Upa kommen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Angeln ja, es geht aber doch um die Höhe der Bezüge.

    Ja eben und die sind nun mal entscheidender Faktor um den Spieler zu überzeugen. Wo setzten wir denn dann die Grenze? Zahlen wir Goretzka auch nur das was Schalke geboten hat um uns mit denen solidarisch zu zeigen, weil er da seinen Vertrag nicht verlängert hat?

  • Er scheint ein großer Lügenbaron zu sein, ich glaube man sollte sich im Winter trennen und Upamecanos Ak ziehen (Ja er hatte gestern Fehler im Spiel aber er hat auch immer wieder überragende spiele) So macht das keinen Sinn mehr

    Hört doch endlich mit Upamecano auf. Der Typ hat ein schlechtes aufbauspiel, verdaddelt unter Druck ein Ball nach dem anderen, verursacht andauernd unnötige freistöße für den Gegner. Zudem müsste er bei uns viel höher verteidigen als in Leipzig, ob er das kann bezweifle ich stark.

    Das Geld können wir woanders wesentlich besser anlegen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hört doch endlich mit Upamecano auf. Der Typ hat ein schlechtes aufbauspiel, verdaddelt unter Druck ein Ball nach dem anderen, verursacht andauernd unnötige freistöße für den Gegner. Zudem müsste er bei uns viel höher verteidigen als in Leipzig, ob er das kann bezweifle ich stark.

    Das Geld können wir woanders wesentlich besser anlegen.

    Ich bin auch nicht sicher, ob wir ihn brauchen.

    Mit Boa, Hernandez, Süle und Nianzou stehen wir auch so gut da.

    Aber upa ist mE schon ne echte Granate. Das, was man (fast) nicht lernen kann (speed, antritt, Körper) ist bei ihm überragend.

    Natürlich ist er mit 20 (?) noch n bisschen roh, muss Dinge wie ruhiges Aufbauspiel Übersicht usw noch lernen, aber ich bin sicher, das wird er noch.

    Wären wir nicht so gut aufgestellt, wäre er mE ein Pflichtkauf

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Hört doch endlich mit Upamecano auf. Der Typ hat ein schlechtes aufbauspiel, verdaddelt unter Druck ein Ball nach dem anderen, verursacht andauernd unnötige freistöße für den Gegner. Zudem müsste er bei uns viel höher verteidigen als in Leipzig, ob er das kann bezweifle ich stark.

    Das Geld können wir woanders wesentlich besser anlegen.

    Und jetzt vergleich ihn mal mit dem zwanzigjährigen Boateng.

    War der mit 20 weiter als Upamecano? Meiner Meinung nach nicht.

  • Und jetzt vergleich ihn mal mit dem zwanzigjährigen Boateng.

    War der mit 20 weiter als Upamecano? Meiner Meinung nach nicht.

    Da ich Jerome kenne seit er 14 war sage ich ganz klar ja. Das viele das bei Jerome mit 20 noch nicht gesehen haben liegt wohl daran das er damals oft als RV spielen musste aufgrund seiner Schnelligkeit.


    Aber aufbauspiel, timing im Zweikampf, Stellungsspiel usw war auch damals bei Jerome schon sehr stark.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Upamecano ist gerade 22 alt geworden. Ansonsten ist aber auch Tah ein warnendes Beispiel, dass so ein Talent jederzeit in seiner Entwicklung stehen bleiben kann, auch auf hohem Bundesliga-Level.

    Angesichts unserer Talente Nianzou, Mbi und Richards hätte ich nichts dagegen, würde man in der IV noch zwei oder drei Jahre Boateng haben, während die Genannten sich weiter entwickeln, und ihn mehr und mehr ersetzen könnten angefangen mit der Liga und dem Pokal gegen die leichteren Gegner.

  • Ach das ist doch Käse, wenn bei irgendeinem anderen Verein ein Spieler dieser Klasse ablösefrei auf den Markt kommt würden wir hier (zu recht) fordern, dass wir zumindest versuchen sollten uns den zu angeln. Warum sollten andere Vereine, wenn sei die Möglichkeit haben sich sportlich so zu verstärken, sich mit uns solidarisch zeigen?


    mit uns solidarisch?


    Wer sollte das denn sein?


    Das wird in der Form sicher nicht passieren, aber dass unsere Bosse gut vernetzt sind, lässt für mich schon den Schluss zu, dass sie wissen, was Alaba bei Real, Barca und co verdienen könnte. Von daher denke ich, dass man genau weiß, dass er es schwer haben wird, woanders ein solches Angebot zu bekommen. Die 20 Millionen lasse ich mal beiseite, denn das halte ich für Quatsch. Aber auch 17 Millionen wird in der aktuellen Situation niemand zahlen. Schon gar nicht für einen Mittelfeldspieler Alaba.


    Man muss es also nicht Solidarität nennen, stattdessen aber vielleicht Insiderwissen. Ich sehe außer United niemanden, der die finanziellen Mittel und den Bedarf in der Abwehr hat. Die sind nicht ohne Grund auch bei Upamecano in der Verlosung. Ob Manchester aber für Alaba attraktiv ist, darf bezweifelt werden. Ohnehin wollte er doch nach Spanien. Da wird es nicht nur finanziell eng, da wird es auch mit dem Stammplatz nichts, oder wo soll er da spielen?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Da ich Jerome kenne seit er 14 war sage ich ganz klar ja. Das viele das bei Jerome mit 20 noch nicht gesehen haben liegt wohl daran das er damals oft als RV spielen musste aufgrund seiner Schnelligkeit.


    Aber aufbauspiel, timing im Zweikampf, Stellungsspiel usw war auch damals bei Jerome schon sehr stark.

    Gut, dann war er weiter. Glaub ich Dir.

    Trotzdem wachsen Spieler, die genauso weit sind wie Boateng damals im gleichen Alter, nicht wie Sand am mehr. (Den lass ich so stehen! Für den Tastencrash!) :thumbsup:

    Einigen muss man vielleicht zugestehen, dass sie bei einem bestimmten Trainer im Laufe der Jahre noch was dazulernen.

    Und vielleicht ist Upamecano ja so einer.