David Alaba

  • Barcelona finanziell auf Anschlag und in Insolvenz Gefahr, müssen Gehälter einsparen und Koemann spricht vom Winter Transfers Depay und einem weiteren Spieler.

    Barca hat schon immer über seine Verhältnisse gelebt. Warum sollte das ein Trainer kapieren, dass genau das nicht mehr möglich ist. Denen würde ein bißchen mehr Demut guttun.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ja genau, da der blöde Tuchel da Trainer ist kann das natürlich gar nicht leistungsgerecht sein und war alles nur Losglück :rolleyes: Das Finale hat denke ich gezeigt, das PSG in der letzten Saison neben uns das stärkste Team in Europa war. Langsam wirds halt echt albern.

    ja, sie waren letztes Jahr stark.

    Aber sie hatten eben auch ne Menge Sonne. Gegen die Gegner, die sie hatten, weiterzukommen, war schlicht und ergreifend Pflicht, gegen jeden dieser Gegner hätte ein Ausscheiden automatisch und völlig zurecht zu Tuchels Rauswurf geführt.

    So viel Losglück hat man in der CL normalerweise nicht. Bestenfalls kommt man so - siehe Pep bei uns - ins HF, aber dort wartet dann idR schon internationale Klasse und kein verängstigtes Kaninchen.
    Ich glaube nicht, dass das noch einmal so schnell vorkommt.

    Nicht zuletzt deshalb hat sich Tuchel durch diesen Finaleinzug ja auch nur ein wenig Aufschub der Kritik an ihm und keinen wirklichen Kredit erarbeitet.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Gegen die Gegner, die sie hatten, weiterzukommen, war schlicht und ergreifend Pflicht, gegen jeden dieser Gegner hätte ein Ausscheiden automatisch und völlig zurecht zu Tuchels Rauswurf geführt.

    Auch bei uns würde ich keine Garantie abgeben, dass ein Trainer ein etwaiges CL-Aus gegen den BVB, Bergamo oder RBL überleben würde, das sind einfach Pflichtaufgaben, und ein Aus dagegen ist eine Blamage.

  • Auch bei uns würde ich keine Garantie abgeben, dass ein Trainer ein etwaiges CL-Aus gegen den BVB, Bergamo oder RBL überleben würde, das sind einfach Pflichtaufgaben, und ein Aus dagegen ist eine Blamage.

    Kommt immer ein bisschen auf die Umstände an, aber ja, ein Weiterkommen wäre zumindest im 2-Spiele-Modus absolute Pflicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • ja, sie waren letztes Jahr stark.

    Aber sie hatten eben auch ne Menge Sonne. Gegen die Gegner, die sie hatten, weiterzukommen, war schlicht und ergreifend Pflicht, gegen jeden dieser Gegner hätte ein Ausscheiden automatisch und völlig zurecht zu Tuchels Rauswurf geführt.

    So viel Losglück hat man in der CL normalerweise nicht. Bestenfalls kommt man so - siehe Pep bei uns - ins HF, aber dort wartet dann idR schon internationale Klasse und kein verängstigtes Kaninchen.

    Wenigstens hat er es wieder geschafft Pep in die Diskussion mit einzubringen 😂😂😂

    Das muss doch eine Art Fetisch sein 😇😇

    0

  • Wenigstens hat er es wieder geschafft Pep in die Diskussion mit einzubringen 😂😂😂

    Das muss doch eine Art Fetisch sein 😇😇

    Aber eigentlich hat er ja recht, bei uns gab es eben in der Pep-Ära Real, den Triplesieger Barca und Athletico und nicht RB Leipzig!

    Das ist dann eigentlich schon ein anderes Kaliber, or allem in Hin- und Rückspiel.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ja genau, da der blöde Tuchel da Trainer ist kann das natürlich gar nicht leistungsgerecht sein und war alles nur Losglück :rolleyes: Das Finale hat denke ich gezeigt, das PSG in der letzten Saison neben uns das stärkste Team in Europa war. Langsam wirds halt echt albern.

    Erwartest du von dem wirklich was anderes?

  • ja, sie waren letztes Jahr stark.

    Aber sie hatten eben auch ne Menge Sonne. Gegen die Gegner, die sie hatten, weiterzukommen, war schlicht und ergreifend Pflicht, gegen jeden dieser Gegner hätte ein Ausscheiden automatisch und völlig zurecht zu Tuchels Rauswurf geführt.

    So viel Losglück hat man in der CL normalerweise nicht. Bestenfalls kommt man so - siehe Pep bei uns - ins HF, aber dort wartet dann idR schon internationale Klasse und kein verängstigtes Kaninchen.
    Ich glaube nicht, dass das noch einmal so schnell vorkommt.

    Nicht zuletzt deshalb hat sich Tuchel durch diesen Finaleinzug ja auch nur ein wenig Aufschub der Kritik an ihm und keinen wirklichen Kredit erarbeitet.

    Hast du einen Vogel.

  • Fetisch oder Trauma...die Fachärzte sind sich noch uneins...

    Sorry, dass bei einem Thema um Losglück Pep aufkommt.

    Ist angesichts seines brutalen Programms mit den internationalen Großmächten aus Lissabon, Porto und ManUtd natürlich völlig an den Haaren herbeigezogen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Sorry, dass bei einem Thema um Losglück Pep aufkommt.

    Ich würde mir wirklich wünschen, dass diese ständigen, regelmäßig an den Haaren herbeigezogenen Querverbindungskonstruktionen zu Guardiolas behauptetem Dilettantentum von den Moderatoren endlich mal unterbunden würden. Für mich ragt das in dieser niemals endenden Impertinenz in den Bereich der hate speech. Netiquette Ziff. I, Ziff. II Nr. 5.


    Ich habe nichts gegen originelle Thesen, im Gegenteil, Diversität der Gedanken führt zum Sieg der besten Idee. Auch die Einzelmeinung, das Guardiola ein überschätzter Trainer ist, höre ich mir gern an. Aber nicht jeden Tag, nicht in jedem Thread und vor allem nicht immer wieder ohne Zusammenhang. Bitte, andy100690153 , kann man da nichts machen? Es reicht, wirklich.

  • Ich würde mir wirklich wünschen, dass diese ständigen, regelmäßig an den Haaren herbeigezogenen Querverbindungskonstruktionen zu Guardiolas behauptetem Dilettantentum von den Moderatoren endlich mal unterbunden würden. Für mich ragt das in dieser niemals endenden Impertinenz in den Bereich der hate speech. Netiquette Ziff. I, Ziff. II Nr. 5.


    Lies dir noch mal durch, was so alles in Sachen Carlo, NK und Uli geschrieben wurde!


    Subsumiere das unter die von dir genannte Norm, entferne jene User, die sich diesbezüglich "schuldig" gemacht haben - und wundere dich, wie wenige hier noch übrig sind!


    Hören wir doch einfach kollektiv auf, immer mit dem Finger auf jemanden zu zeigen!

  • Lies dir noch mal durch, was so alles in Sachen Carlo, NK und Uli geschrieben wurde!


    Subsumiere das unter die von dir genannte Norm, entferne jene User, die sich diesbezüglich "schuldig" gemacht haben - und wundere dich, wie wenige hier noch übrig sind!


    Hören wir doch einfach kollektiv auf, immer mit dem Finger auf jemanden zu zeigen!

    nur waren Flopvac und Nudelmann die Vollpfeifen, als die sie bezeichnet wurden.


    Und Auftritte von Hoeneß wie zB der in der legendär peinlichen PK waren ebenfalls nicht zum applaudieren.

    0

  • Ich finde es zwar auch albern, dass in jedem zweiten Beitrag zwanghaft irgendwie Pep untergebracht werden muss, wenn wir die Toleranzgrenze so niedrig setzen dürften wir Mods hier aber viel Arbeit bekommen :)

    Ich akzeptiere jede Eurer Entscheidungen, auch diese. :)


    Aber das beschriebene Verhalten dient, den für den User günstigsten Fall vorausgesetzt, der Perma-Provokation einer gefühlten und wohl auch tatsächlichen Mehrheit. Solltet Ihr dann nicht den Provokationsparagrafen aus der Netiquette streichen (Ziff. II Nr. 5)? Vielleicht überlegt Ihr im Rahmen Eurer nächsten Dienstbesprechung doch noch mal kurz. Vielen Dank.

  • Nicht jede abweichende Meinung ist Provokation. Nicht einmal dann, wenn sie von der großen Mehrheit der User abgelehnt wird. Nicht einmal dann, wenn man seinen Punkt bei jeder passenden, aber auch bei jeder unpassenden Gelegenheit anbringt.


    Durchatmen, ignorieren oder ähnliches kann helfen.

    0

  • Nicht jede abweichende Meinung ist Provokation. Nicht einmal dann, wenn sie von der großen Mehrheit der User abgelehnt wird. Nicht einmal dann, wenn man seinen Punkt bei jeder passenden, aber auch bei jeder unpassenden Gelegenheit anbringt.


    Durchatmen, ignorieren oder ähnliches kann helfen.

    vor allem sich selbst und die eigene Meinung nicht zu ernst nehmen.

    0