• Jop, derzeit sinkt seine Verhandlungsposition auf jeden Fall immer weiter. Diese eklatanten Böcke schießt er schon seit dem CL-Turnier. Seit Monaten keine Besserung in Sicht, zufälligerweise analog zu diesem unsäglichen Vertragspoker. Man hat das Gefühl, je länger da nicht klar ist, was passiert, desto schwächer wird er.


    Klar haben Spieler seiner Klasse einen gewissen Grundmarktwert, auch im Gehalt, den andere Vereine weiterhin zahlen würden. Aber macht er noch ein paar Wochen so weiter, wird sowohl Zahavi sich sein maßloses Honorar, als auch Alaba sich seine 20 Mio. Jahresgehalt (bzw. extremes Handgeld und weniger Grundgehalt) in die Haare schmieren können.


    Derzeit in meinen Augen der Feldspieler mit der schwächsten Form. Kann man sich als "Abwehrchef" eigentlich nicht erlauben. "Bruder Leichtfuß" nennt man das. Unkonzentriert, fahrig, hektisch. Normalerweise sind diese Spieler aber 20 und nicht 28 mit 10 Jahren Profierfahrung und gefühlt 500 Pflichtspielen. Wenn er klug ist, schmeißt er Zahavi raus, spricht mal ein ernstes Wort mit seinem Vater, verlängert seinen Vertrag und hat den Kopf wieder frei für seinen Beruf. Denn darum geht's immer noch, falls er das mittlerweile vergessen hat.

    Seine Form könnte in der Tat besser sein. Vielleicht hätte eine rasche Einigung beim Vertrag seine Leistungskurve aber gar nicht erst sinken lassen. Natürlich reine Spekulation. Trotzdem finde ich das Verhalten vom FC Bayern in Kausa Alaba (wie auch bei Thiago[nicht rechtzeitig und zügig verlängert] und Neuer[Details an die Presse]) höchst fragwürdig und schädigend. So riskiert und provoziert man das Verlieren, Verärgern und Schädigen verdienter Spieler. Am Ende muss dann der Trainer die Scherben aufsammeln und ggf. mit schlechterem Ersatz arbeiten.

  • Alaba ist wie alle Stammspieler im Kader völlig überspielt. Alaba fällt im Vergleich zu anderen Spielern auch nicht ab; Goretzka, Pavard, Müller, Lewy. Wirken alle nicht frisch und zeigen verständliche Schwächen. Boa und Neuer sind hier eher Ausnahme als Regel. Gerade gestern im Spielaufbau/ Gegenpressing von RB konnte man die Müdigkeit der Mannschaft sehen, in der ersten HZ hatten sie dadurch auch echte Probleme, den Ball nach vorne zu tragen. Respekt dann, wie sie es trotzdem umgerissen haben.


    Weiss nicht, was Alaba euch getan hat, für mich spielt er im Rahmen der Belastung eine super Saison. Er ist Flicks erster Aufbauspieler und nach dem Wegfall von Kimmich ist sein Stellenwert für das Team sicher weiter gestiegen. Das konnte man gestern sehen.

  • Alaba ist wie alle Stammspieler im Kader völlig überspielt. Alaba fällt im Vergleich zu anderen Spielern auch nicht ab; Goretzka, Pavard, Müller, Lewy. Wirken alle nicht frisch und zeigen verständliche Schwächen. Boa und Neuer sind hier eher Ausnahme als Regel. Gerade gestern im Spielaufbau/ Gegenpressing von RB konnte man die Müdigkeit der Mannschaft sehen, in der ersten HZ hatten sie dadurch auch echte Probleme, den Ball nach vorne zu tragen. Respekt dann, wie sie es trotzdem umgerissen haben.


    Weiss nicht, was Alaba euch getan hat, für mich spielt er im Rahmen der Belastung eine super Saison. Er ist Flicks erster Aufbauspieler und nach dem Wegfall von Kimmich ist sein Stellenwert für das Team sicher weiter gestiegen. Das konnte man gestern sehen.

    Aaaasalter ... Alaba fällt nicht ab ... spielt eine super Saison ... Jesses, die Alaba Brille muss Gläser dick wie der Boden eines Weissbierglases haben.

    0

  • Alaba hatte schon immer ein schlechtes Stellungsspiel, das würde nur von seinem guten Aufbauspiel etwas in den Hintergrund gerückt.

    Dummerweise ist davon auch nicht mehr viel übrig.


    Der ist nicht überspielt, der ist kopfmäßig komplett neben der Spur...

    0

  • Alaba hat jetzt ein halbes Jahr Weltklasse Leistung gebacht und seit dem Sommer eher durchschnittliches Buliniveau.

    Bevor man daran denkt seinen Vertrag zu solchen Konditionen zu verlängern sollte er erstmal wieder Leistung bringen.

    Das ist momentan gar nix.

  • Alaba hat jetzt ein halbes Jahr Weltklasse Leistung gebacht und seit dem Sommer eher durchschnittliches Buliniveau.

    Selbst da gehe ich nicht mit. Er war in den nationalen Wettbewerben sehr stark. Um zur absoluten Weltklasse zu gehören, muss man das aber auch in den wichtigen Spielen in der CL beweisen.

  • Ist ja im Prinzip egal.

    Fest steht er hat ein halbes Jahr super performt und ist seitdem wieder in einem Loch.

    Von daher ist ein Leistungsbezogener Vertrag absolut gerechtfertig.


    Wenn er denkt er bekommt woanders mehr soll er eben gehen. Ein Alaba auf dem Niveau ist leicht zu ersetzen.

  • Da real und Barca momentan nicht können /wollen und David nicht nach Frankreich will probiert es Zahavi jetzt angeblich bei Chelsea.



    Man man man.... David, werde erwachsen und entscheide selber... wie ein erwachsener Mann.


    Unglaublich dieses Theater

    rot und weiß bis in den Tod

  • Zu entscheiden hat er ja dank seines Weltklasse Beraters ja momentan nichts mehr.

    Aber Chelsea ist ja eine Top Adresse und vielleicht bietet ja auch Pep's City noch mit. Dann hat der Pini was er wollte, das Maximale an Milliönchen. Der David wird sich noch in den Hintern beißen.

    0

  • Chelsea hatten viele hier ja vor einigen Wochen schon genannt. Das ist eigentlich der einzige Klub, der übrig bleibt, wo das Gesamtpaket passen könnte.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Mir ist das mittlerweile so hupe, wie Alaba übrigens auch. Die Tatsache, dass ich das mal über ihn sage/denke, bestürzt mich mehr, als ein (wahrscheinlicher) Abgang.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ist aber schon bezeichnend, wie der Top-Berater seinen Klienten in halb Europa wie sauer Bier anbietet.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ist aber schon bezeichnend, wie der Top-Berater seinen Klienten in halb Europa wie sauer Bier anbietet.

    Vermutlich hat der Zahavi eine Klausel im Vertrag, dass er nur ab einer Summe X ebenfalls ganz dick absahnt.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ist aber schon bezeichnend, wie der Top-Berater seinen Klienten in halb Europa wie sauer Bier anbietet.

    Der wird 2020 auch verfluchen. da nähert sich ein nicht zu alter Topspieler mit grossem Renommee seinem Vertragsende, holt ihn als Vermittler, normalerweise würde sich ganz Europa gegenseitig überbieten beim Gehalt für so einen ablösefreien Transfer, und nun bewegen sich nur die semi geilen Mädels aus der zweiten Reihe

    0