David Alaba

  • Mich würde mal interessieren, wie man den „offenen Türspalt“ den Rummenigge sprach interpretieren darf.
    Das Angebot wurde ja zurückgezogen. Was ich gutheiße. Aber könnte Alaba jederzeit signalisieren, daß er das letzte Angebot doch annehmen würde und wir dann auch dazu bereit wären zu den Konditionen zu verlängern?

    Gehalt und vor allem Laufzeit unseres letzten Angebotes bereiten mir schon extreme Bauchschmerzen stand jetzt. Da würde ich nicht jubilieren.

    0

  • Da braucht man nichts ausschlachten sondern nur mal seine Zweikampfwerte anschauen.

    Das ist absolut indiskutabel was er diese Saison spielt. Er ist damit zwar nicht alleine weil Boateng und Pavard auch schlecht spielen, aber von einem "Abwehrchef" muss man da einfach mehr verlangen.

    Auf Süle wird hier regelmäßig herumgehackt und der ist zusammen mit Lucas mit Abstand unser bester IV.

    Das ist fast alles ziemlicher Blödsinn.

    Aktuell ist JB kalr der stabilste ind er IV, deutlich ebsser als Süle. Der kann zwar irgendwann wieder besser werden.

    Aber JB hier mit Pavard als 'schlecht spielen' zu bezeichnen ist Unsinn.

    0

  • Mich würde mal interessieren, wie man den „offenen Türspalt“ den Rummenigge sprach interpretieren darf.
    Das Angebot wurde ja zurückgezogen. Was ich gutheiße. Aber könnte Alaba jederzeit signalisieren, daß er das letzte Angebot doch annehmen würde und wir dann auch dazu bereit wären zu den Konditionen zu verlängern?

    So habe ich das immer interpretiert. Man hat die Debatte halt beendet, um Alaba aufzuwecken und um das Thema in den Medien zu beenden. Flick hat ja zuletzt auch betont, dass der Spieler endlich selbst entscheiden müsse, was er wolle. Das war ja auch sehr deutlich, woran es bisher gehapert hat und wenn ausgerechnet Flick so deutlich wird, dann spricht das Bände.


    Ich denke auch noch immer, dass der Spieler gar nicht weg will. Dem werden sie nur Flühe ins Ohr gesetzt haben, was er verdienen kann. Wir wissen doch auch, was der Markt hergibt und was er woanders verdienen kann. Außer Chelsea sehe ich da kein realistisches Ziel. Auch PSG nicht, weil dort Tuchel vermutlich keine weitere Saison bekommen wird und Leonardo wird dann eher klassische Verteidiger suchen. Dem sagt man doch ne gewisse Nähe zu Allegri nach.


    Alaba kann den Markt jetzt austesten und dann mal genau überlegen, ob er woanders so viel mehr bekommt, dass sich das wirklich lohnt. Gerade weil wir einem fast 29 Jährigen 5 Jahre geboten haben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Einige hier klingen für die BVB Fans nach Lewa und Götze. Enttäuscht, weil der David einfach nicht unterschreibt. Das ist so witzig zu lesen und der Flick liest nicht mal mit und lässt Alaba Woche für Woche die Abwehr führen. Der muss doch sehen, wie mies der Alaba spielt, und überhaupt: der Hernandez kann das doch viel besser. Sagen die Fachleute.


    Zu allen Übel kann Alaba auch jederzeit seinen vom Verein vom Vertrag unterschreiben. Er hat sich nicht verpokert, er hat eine hervorragende Situation. Wie sagte Kroos: der auslaufenden Vertrag und der WM Titel waren ein Hauptgewinn für Vertragsverhandlungen. Alaba hat als Führungsspieler die CL in der Tasche. Choose!


    Und eine Verletzung - wie einige hier schreiben - will hoffentlich niemand sehen. Das sind wir doch alle einer Meinung! Die Mannschaft braucht ihn dringend.

  • Einige hier klingen für die BVB Fans nach Lewa und Götze. Enttäuscht, weil der David einfach nicht unterschreibt. Das ist so witzig zu lesen und der Flick liest nicht mal mit und lässt Alaba Woche für Woche die Abwehr führen. Der muss doch sehen, wie mies der Alaba spielt, und überhaupt: der Hernandez kann das doch viel besser. Sagen die Fachleute.


    Zu allen Übel kann Alaba auch jederzeit seinen vom Verein vom Vertrag unterschreiben. Er hat sich nicht verpokert, er hat eine hervorragende Situation. Wie sagte Kroos: der auslaufenden Vertrag und der WM Titel waren ein Hauptgewinn für Vertragsverhandlungen. Alaba hat als Führungsspieler die CL in der Tasche. Choose!


    Und eine Verletzung - wie einige hier schreiben - will hoffentlich niemand sehen. Das sind wir doch alle einer Meinung! Die Mannschaft braucht ihn dringend.

    Oh Mei. Da fehlts schon himmelweit.

    0

  • er hat eine hervorragende Situation. Wie sagte Kroos: der auslaufenden Vertrag und der WM Titel waren ein Hauptgewinn für Vertragsverhandlungen. Alaba hat als Führungsspieler die CL in der Tasche. Choose!

    Sehe ich auch so, das zurückgezogene Angebot wird ihm herzlich egal sein, ablösefrei wie er nun ist, wird er immer einen Club finden, der mindestens das bezahlt, was wir ihm im letzten Angebot offeriert hatten, eher weit mehr. Deshalb hätte man auch ihn noch transferieren müssen mE, das ist das einzige Druckmittel, was der Verein in so einer Situation wirklich hat(te).

    Zurückgezogene Angebote haben schon bei Ballack und Kroos nicht funktioniert, lediglich bei Lahm hat es was gebracht, und er verlängerte gut einen Monat später doch noch, aber inwiefern man da nachgebessert hat, weiß ich nicht.

  • Deshalb hätte man auch ihn noch transferieren müssen mE, das ist das einzige Druckmittel, was der Verein in so einer Situation wirklich hat(te).

    Wie hätte man das machen sollen? Da gehören immerhin drei Parteien dazu und bei zwei davon hätte ich doch schon große Zweifel ob die da mitspielen.

  • Zu allen Übel kann Alaba auch jederzeit seinen vom Verein vom Vertrag unterschreiben. Er hat sich nicht verpokert, er hat eine hervorragende Situation. Wie sagte Kroos: der auslaufenden Vertrag und der WM Titel waren ein Hauptgewinn für Vertragsverhandlungen. Alaba hat als Führungsspieler die CL in der Tasche. Choose!

    Nichts anderes wird sich hier doch gewünscht. Und übrigens auch von den Verantwortlichen. Er soll endlich mal Kante zeigen und sagen, was er will.


    Also außer der Tatsache, dass er mehr Knete haben möchte. Das dürften mittlerweile alle verstanden haben...

  • Nichts anderes wird sich hier doch gewünscht. Und übrigens auch von den Verantwortlichen. Er soll endlich mal Kante zeigen und sagen, was er will.


    Also außer der Tatsache, dass er mehr Knete haben möchte. Das dürften mittlerweile alle verstanden haben...

    Du hast Anerkennung falsch geschrieben... :)

  • Süle ist unser mit Abstand bester IV ?

    Wo? Auf der Playstation oder in den Bundesligastadien ?

    Beide gewinnen mehr als 10 % mehr Zweikämpfe als unsere anderen Verteitiger.

    Davies mal ausgenommen aber der ist sowieso verletzt.

    Also Frage beantwortet definitiv auf dem Platz.

  • Solche Gewinne haben wir nie gemacht, aber an die 100 Mio. Umsatzverlust könnte es schon gehen, eventuell wird es aber erheblich weniger aufgrund des Triples.

    Damit habe ich den Reingewinn gemeint der uns durch die fehlenden Zuschauer flöten geht. Wir haben ja bei den Spielen auch kosten die wir abziehen müssen.

  • Das ist fast alles ziemlicher Blödsinn.

    Aktuell ist JB kalr der stabilste ind er IV, deutlich ebsser als Süle. Der kann zwar irgendwann wieder besser werden.

    Aber JB hier mit Pavard als 'schlecht spielen' zu bezeichnen ist Unsinn.

    Ja das meinst du vielleicht.

    Fakt ist aber nunmal das soviel Boateng und Pavard zuviele Zweikämpfe verlieren... genauso wie Alaba.

  • Kroos war alterstechnisch noch vor dem Höhepunkt. Spielt die zentrale Position im Fußball und war auch schon vor der WM in sehr guter Form. Er machte halt das, was man machen muss, wenn man viel Geld haben will : Leistung zeigen und stärker spielen als normal.
    Und dann wurde er Weltmeister in einer Zeit als das Geld überall noch locker saß. Daher hat sich der FCB da verpokert. Kroos konnte sich wirklich seinen Club aussuchen. Beim FCB wollte er eh nicht wirklich bleiben.
    Hat nicht viel mit Alaba gemeinsam. Seine angeblichen Traumvereine Barca und Real haben kein Geld bzw. müssen sie eher in andere Positionen investieren im Sommer. Er spielt seit Monaten nicht stark und erhöht somit nicht unbedingt die Nachfrage und Gehaltsangebote.
    Ballack, Kroos und aber auch Lewandowski haben perfekt gezockt, da man jederzeit sehen durfte, was man bekommt, wenn man sich den Spieler sichert.

    0

  • Hat nicht viel mit Alaba gemeinsam. Seine angeblichen Traumvereine Barca und Real haben kein Geld bzw. müssen sie eher in andere Positionen investieren im Sommer. Er spielt seit Monaten nicht stark und erhöht somit nicht unbedingt die Nachfrage und Gehaltsangebote.

    Zustimmung bis auf das hier: Sein großer Trumpf ist die Ablösefreiheit, wie bei Ballack auch schon. Insofern glaube ich schon, dass es Angebote geben wird, die finanziell besser gestellt sind, als das letzte hier. Ob die aber von Real oder Barca kommen, darf bezweifelt werden.

  • Zustimmung bis auf das hier: Sein großer Trumpf ist die Ablösefreiheit, wie bei Ballack auch schon. Insofern glaube ich schon, dass es Angebote geben wird, die finanziell besser gestellt sind, als das letzte hier. Ob die aber von Real oder Barca kommen, darf bezweifelt werden.

    ich tippe mal, dass er auf der Insel landen wird, wenn er wirklich nicht unterschreibt.

    Dann wohl bei Chelsea. Pep hat sich bisher nicht dazu geäußert und Klopp macht eher 6er zu IV. Er braucht IV, die stark im Zweikampf sind. United wäre wirklich lächerlich und auch Mourinho braucht Zweikämpfer in der IV. Der LV Alaba hätte wohl etwas mehr Optionen, aber dann müsste er sich wirklich eingestehen, dass er sich verzockt hat.

    0

  • Da braucht man nichts ausschlachten sondern nur mal seine Zweikampfwerte anschauen.

    Das ist absolut indiskutabel was er diese Saison spielt. Er ist damit zwar nicht alleine weil Boateng und Pavard auch schlecht spielen, aber von einem "Abwehrchef" muss man da einfach mehr verlangen.

    Auf Süle wird hier regelmäßig herumgehackt und der ist zusammen mit Lucas mit Abstand unser bester IV.

    Süle unser bester IV? Danke, der war gut.

  • ich tippe mal, dass er auf der Insel landen wird, wenn er wirklich nicht unterschreibt.

    Dann wohl bei Chelsea. Pep hat sich bisher nicht dazu geäußert und Klopp macht eher 6er zu IV. Er braucht IV, die stark im Zweikampf sind. United wäre wirklich lächerlich und auch Mourinho braucht Zweikämpfer in der IV. Der LV Alaba hätte wohl etwas mehr Optionen, aber dann müsste er sich wirklich eingestehen, dass er sich verzockt hat.

    Ja, es bleiben eigentlich nur Chelsea, ManCity, Paris und ansonsten wird man sehen, wer gute Verkaufserlöse erzielt, und ihn sich danach leisten kann, nur ob Alaba dann dorthin möchte, ist auch fraglich.

  • So habe ich das immer interpretiert. Man hat die Debatte halt beendet, um Alaba aufzuwecken und um das Thema in den Medien zu beenden. Flick hat ja zuletzt auch betont, dass der Spieler endlich selbst entscheiden müsse, was er wolle. Das war ja auch sehr deutlich, woran es bisher gehapert hat und wenn ausgerechnet Flick so deutlich wird, dann spricht das Bände.


    Ich denke auch noch immer, dass der Spieler gar nicht weg will. Dem werden sie nur Flühe ins Ohr gesetzt haben, was er verdienen kann. Wir wissen doch auch, was der Markt hergibt und was er woanders verdienen kann. Außer Chelsea sehe ich da kein realistisches Ziel. Auch PSG nicht, weil dort Tuchel vermutlich keine weitere Saison bekommen wird und Leonardo wird dann eher klassische Verteidiger suchen. Dem sagt man doch ne gewisse Nähe zu Allegri nach.


    Alaba kann den Markt jetzt austesten und dann mal genau überlegen, ob er woanders so viel mehr bekommt, dass sich das wirklich lohnt. Gerade weil wir einem fast 29 Jährigen 5 Jahre geboten haben.

    Ja, hast du wunderbar erläutert, so sehe ich es auch. Dann kann aber für Alaba die Situation gar nicht besser sein, wenn dieses Vertragsangebot dann eben immer noch gilt.
    Nix zurückgezogen...das ist verhandlungstechnisch recht armselig und ziemlich absurd.

    0

  • Ja, es bleiben eigentlich nur Chelsea, ManCity, Paris und ansonsten wird man sehen, wer gute Verkaufserlöse erzielt, und ihn sich danach leisten kann, nur ob Alaba dann dorthin möchte, ist auch fraglich.

    würde auch die Mailänder Clubs nicht unterschätzen, Gehalt und Steuersatz machen Italien wieder interessanter

    0