David Alaba

  • Real mit 300 Mio Umatzrückgang leistet sich also einen Alaba mit 20 Mio plus x Jahresgehalt.


    Ich sage: machen!

    Ich bin gespannt, ob ihm dann am Ende wirklich seine Forderungen erfüllt werden. Oder ob er woanders unterschreibt, weil es für ihn (und Zahavis Image) nach diesem Hickhack kein Zurück gibt. Sollte er hier verlängern, würde jeder wissen, dass seine Forderungen nicht erfüllt wurden und er trotzdem bleibt. Was gleichzeitig auch bedeuten würde, dass der tolle Zahavi versagt hat.


    Vielleicht unterschreibt er am Ende auch für weniger als gefordert. Nur halt woanders.

  • Ich bin gespannt, ob ihm dann am Ende wirklich seine Forderungen erfüllt werden. Oder ob er woanders unterschreibt, weil es für ihn (und Zahavis Image) nach diesem Hickhack kein Zurück gibt. Sollte er hier verlängern, würde jeder wissen, dass seine Forderungen nicht erfüllt wurden und er trotzdem bleibt. Was gleichzeitig auch bedeuten würde, dass der tolle Zahavi versagt hat.


    Vielleicht unterschreibt er am Ende auch für weniger als gefordert. Nur halt woanders.

    Soll er machen. Es ging ihm nur ums Geld bzw. seinem Clan. Die „Schmach“ gönne ich ihm.

    0

  • Oliver Kahn doesn't expect a turnaround in the situation of Alaba: "At the moment, I don't know how that would happen - We rolled out the red carpet for David & went to our limits. David & especially Pini Zahavi did not walk this red carpet. So we rolled it up again" Kahn: "Of course it hurts to lose him, not just economically. But we had set ourselves limits. When agents do not want to admit that we are in a time that is very difficult for the whole of football and can become very existential for clubs, then such a situation arises"


    Quelle

    0

  • Genau so ist es. Und schön dem Piranha noch eine mitgegeben. Sehr gut Oli. Klare Kante.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Vielleicht unterschreibt er am Ende auch für weniger als gefordert. Nur halt woanders.

    Das könnte ich mir auch gut vorstellen. Der hat sich dermaßen verzockt, jetzt muss er irgendwie nach Außen hin das Gesicht wahren.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Oliver Kahn doesn't expect a turnaround in the situation of Alaba: "At the moment, I don't know how that would happen - We rolled out the red carpet for David & went to our limits. David & especially Pini Zahavi did not walk this red carpet. So we rolled it up again" Kahn: "Of course it hurts to lose him, not just economically. But we had set ourselves limits. When agents do not want to admit that we are in a time that is very difficult for the whole of football and can become very existential for clubs, then such a situation arises"


    Quelle

    Sehr schön gemacht von Oli, ohne irgendwen zu beschädigen.

    Es ist mir ein inneres Fest, dass diese Beratermasche dieses Mal nicht zieht bei uns.

  • Zahavi als Piranha zu bezeichnen wird dem Fisch nicht gerecht.

    Zahavi ist ein Blutegel der einen Wirt braucht der ihn ernährt und sich vollsaugen kann. Wenn er diesen Wirt nicht mehr findet dann fällt er eben ab wie ein nichts und geht ein wie eine Primel.


    Man kann nur hoffen das es immer weniger Wirte für diese Blutegel Zahavi Raiola etcetcetc gibt.


    Wenn Perez wirklich meint was er sagt und es auch dann so umsetzt kann Alaba zu den geforderten Bedingungen kein Real Spieler werden.

  • Zahavi als Piranha zu bezeichnen wird dem Fisch nicht gerecht.

    Zahavi ist ein Blutegel der einen Wirt braucht der ihn ernährt und sich vollsaugen kann. Wenn er diesen Wirt nicht mehr findet dann fällt er eben ab wie ein nichts und geht ein wie eine Primel.


    Man kann nur hoffen das es immer weniger Wirte für diese Blutegel Zahavi Raiola etcetcetc gibt.


    Wenn Perez wirklich meint was er sagt und es auch dann so umsetzt kann Alaba zu den geforderten Bedingungen kein Real Spieler werden.

    Real hat halt den Vorteil, bereits in den letzten Jahren in viele Spieler investiert zu haben. Die haben ähnlich wie Chelsea enorm viele Spieler bei anderen Vereinen geparkt und können zur Not mal eben ein paar verkaufen um sich die nötige Kohle zu beschaffen, seh ich in Zeiten wie diesen als Vorteil an.

    0

  • Würde eher sagen sie mussten Hakimi verkaufen, James und Bale unbedingt verramschen um sie von der Gehaltsliste zu bekommen. Mit Isco steht der nächste an.

    Perez hat ziemlich klar gemacht das Prio Nummer 1 die Verlängerung mit Ramos ist.

    Danach muss und wird die Verpflichtung von Mbappe sehr wichtig sein da eben Benz Entlastung braucht nach den Abgängen von Ronaldo Bale James und wohl auch Isco. Vinicius Asensio und co haben es bisher nicht konstant zeigen können. Im MF hat man Varane und holt notfalls Ceballos zurück bevor man viel für Camavinga zahlt.

    Alaba kommt MMn ziemlich am Dnde der möglichen/ notwendigen Verpflichtungen vor. Und Alaba verkörpert nun auch nicht unbedingt einen Glamour Effekt so das man über Marketing etwas refinanziert.

    Was würden eigentlich Varane Carjaval Casemiro etcetcetc denken wenn man Alaba mit diesem Wahnsinnsgehalt einstellen würde?

  • Würde eher sagen sie mussten Hakimi verkaufen, James und Bale unbedingt verramschen um sie von der Gehaltsliste zu bekommen. Mit Isco steht der nächste an.

    Perez hat ziemlich klar gemacht das Prio Nummer 1 die Verlängerung mit Ramos ist.

    Danach muss und wird die Verpflichtung von Mbappe sehr wichtig sein da eben Benz Entlastung braucht nach den Abgängen von Ronaldo Bale James und wohl auch Isco. Vinicius Asensio und co haben es bisher nicht konstant zeigen können. Im MF hat man Varane und holt notfalls Ceballos zurück bevor man viel für Camavinga zahlt.

    Alaba kommt MMn ziemlich am Dnde der möglichen/ notwendigen Verpflichtungen vor. Und Alaba verkörpert nun auch nicht unbedingt einen Glamour Effekt so das man über Marketing etwas refinanziert.

    Was würden eigentlich Varane Carjaval Casemiro etcetcetc denken wenn man Alaba mit diesem Wahnsinnsgehalt einstellen würde?

    einen Mbappe kann keiner in diesem Sommer kaufen, psg will die 220 Mille wieder haben, ablösefrei 2022 seh ich da als einzige Chance.

    0

  • Auch PSG werden eher 100 Mio akzeptieren bevor sie ein Jahr später nichts bekommen.

    Oder 50 Mio für Neymar bevor sie nichts bekommen.


    Alaba hat mMn keine Priorität bei Real auch wenn er sportlich wohl inzwischen besser als Marcelo ist bzw sowieso besser als Mendy.


    Wo ist der Mehrwert für Perez Alaba zu verpflichten???

  • Auch PSG werden eher 100 Mio akzeptieren bevor sie ein Jahr später nichts bekommen.

    Oder 50 Mio für Neymar bevor sie nichts bekommen.

    gut, sag mir einen Verein der diesen Sommer 100 Mio für Mbappe zahlen kann? Zero


    und dann muss der Spieler den Wechsel auch noch wünschen, seh beide Spieler wie Alaba ablösefrei 2022 wechseln

    0

  • Potenziell nur Real PSG und ManCity

    ManCity werden wohl Messi verpflichten und sind außen vor.

    Real werden es Spitz auf Knopf irgendwie gebacken bekommen denn wie wir wissen hat man niemanden geholt. Perez wird sich Mbappe nicht entgehen lassen und PSG werden Mbappe nicht für 0 gehen lassen.

    Real bekommen das aber nur hin wenn man vorher nicht unnötig Geld für Alaba oder Camavinga aus dem Fenster wirft.


    Mbappe wird mMn auch nur zu Real wollen.
    Möglich ist natürlich auch das man verlängert mit einer fixen ASK für Real 2022 oder 2023.

  • gut, sag mir einen Verein der diesen Sommer 100 Mio für Mbappe zahlen kann? Zero


    und dann muss der Spieler den Wechsel auch noch wünschen, seh beide Spieler wie Alaba ablösefrei 2022 wechseln

    100 Millionen für Mbappe auf den Tisch legen würden sicher fast alle Vereine dieser Welt, auch nächsten Sommer schon. Allein seine Trikoverkäufe und das Marketing würden das rechtfertigen.


    Die Frage ist eher, wohin er denn selbst und zu welchem Gehalt er dorthin will. Denn unterschreiben muss letztlich immer noch der Spieler. Genau den gleichen Blödsinn lese ich immer zu Alaba. Sollen sie ihn doch im Winter in die Wüste (Paris) schicken. Unterschreiben muss am Ende immer der Spieler. Da können sich beide Vereine auf den Kopf stellen und bei einem ablösefreien Spieler gleich zweimal.

  • Laut Marca stehen real und Alaba wohl vor einer Einigung

    Ich frage mich ja, wo er sich da sieht. Die LV-Position ist mit Mendy sehr gut besetzt. An Varane und Ramos kommt er normalerweise nicht vorbei.


    Da lockt wohl eher das fette Handgeld und die Provision für den Berater.


    Wenn man sieht wie er sich nach dem Tor von Lewy in der Nachspielzeit gefreut hat, welchen Status er in der Mannschaft hat, ist es schon sehr schade. Aber ich verstehe da die Haltung vom Verein und Alaba hatte es jederzeit in der Hand, doch noch eine Lösung mit unserer Führung zu finden. Seine Beraterwahl sagt eigentlich alles. Jetzt ist der Zug abgefahren und wir planen ohne ihn.

    0

  • Jetzt auch The Athletic:


    David Alaba is one of January’s hottest properties as the Bayern Munich defender’s contract enters its last six months, reports Laurie Whitwell.

    A host of Europe’s top sides have entered discussions with his representatives over a deal.


    But The Athletic understands that Real Madrid lead the way in pursuit of his signature. Alaba is reported to have turned down a £200,000 per week contract offer from Bayern and the European champions would like to keep the player who has been an integral part of the team since 2011.


    Real, however, are ready to provide the kind of salary the Austria international is demanding and a departure is becoming more likely.


    Manchester United have been credited with an interest in the 28-year-old, who can play full-back, centre-back and midfield to an elite standard. But having been made aware of the costs associated with the move, United will not be entering the running, it can be confirmed.


    https://theathletic.com/228408…ansfer-news-live-rumours/


    Je öfter ich Hernández spielen sehe, desto weniger schreckt mich Alabas Abgang.

  • Immer die gleichen Spekulationen und Klubs. Warum ist da nicht mal Rot Weiss Essen dabei ?

    Kommt schon noch. Lass die mal noch ne Pokalrunde überstehen. Größenwahn ist kommt doch bei RWE traditionell direkt nach Helmut Rahn und Adiole.