David Alaba

  • Wenn er mit dem ersten Angebot unzufrieden ist bzw mit Salihamidzic nicht klar kommt dann geht man direkt zu KHR oder Uli und redet Klartext. Sowas kann mit in wenigen Wochen regeln.

  • Also etwas nachdenken sollte man schon wenn man was schreibt.

    6,5 mio wären weniger als er aktuell verdient. Das das nicht stimmen kann sollte jedem der halbwegs logisch denken kann klar sein.

    Sowas schreibt man doch nur um zu provozieren. Aber bitte dann auch mit halbwegs realistischen Zahlen.

  • Also etwas nachdenken sollte man schon wenn man was schreibt.

    6,5 mio wären weniger als er aktuell verdient. Das das nicht stimmen kann sollte jedem der halbwegs logisch denken kann klar sein.

    Sowas schreibt man doch nur um zu provozieren. Aber bitte dann auch mit halbwegs realistischen Zahlen.

    Das sind FakeNews !!!!

  • nur weil einer geht, dessen Vertrag ausläuft und er hier seine gehaltsvorstellungen nicht erfüllt bekommt, hat er nicht die falsche Abfahrt genommen...

    Doch, genau das hat er. Wenn du so lange bei einem Verein bist, diesem Verein auch einiges zu verdanken hast, so viele Titel gewonnen hast, von den Fans angehimmelt wirst, dann gehst du nicht so ins letzte Vertragsjahr. Du zeigst dann etwas Respekt, teilst dem Verein deinen Wechselwunsch mit und bescherst ihm auch nochmal eine gewisse Ablöse.

    Thiago hat gezeigt wie man sowas macht. Das hat auch etwas mit Anstand zu tun. Vor allem wenn man hier groß geworden ist...


    Was Alaba gemacht hat ist natürlich legitim, aber bei mir ist er ganz klar unten durch nach dieser Posse.

    Und ich finde es btw auch wirklich peinlich, dass er seine Legacy hier so mit den Arsch einreißt. Nur für ein paar € mehr^^ Der Junge hätte hier irgendwann mit Müller in die Vereinsgeschichte eingehen können.

  • Bayern ist doch selber schuld, das er geht. Sein Vater kam zu den Verhandlungen und das erste Angebot lag laut Berichten wohl bei 6,5 Mio. Sorry. Ein Spieler wie Alaba. Da kann er nur Tschüss sagen. Alaba führt die Abwehr, ist ein Fixpunkt im Spiel. Spieler aus der zweiten Reihe bekommen beinahe das doppelte. Und erst nach diesem Angebot nimmt er sich einen neuen Berater, seinen Wert können wir ja jetzt in den Medien lesen. Alle großen Vereine wollen ihn haben.


    Mit diesem miesen Angebot hat man Alaba vertrieben und jetzt zahlt der Verein der Preis für seine lausige Arbeit. Ablösefrei! Der Verein kann noch so laut und mit aller Medienmacht gegen Alaba schießen (gierig, unmündig). Sie sollten das Versagen besser bei sich selbst suchen. Brazzo!

    So sehe ich auch, es war maximal 7,5 Mio. Euro brutto mit Boni/ Prämien pro Jahr. Das ist belegt, das ist die Tatsache.


    So kann man als Beleidigung empfinden. Toni Kroos hätte man auch seine Forderungen erfüllen können, im Jahr 2014 betrug seine Forderung 11 Mio. Euro jährlich. Das war auch früher noch sehr human bei seiner Klasse. Es war brutto, nicht netto.


    Die Spielerberater berücksichtigen schon mit, dass der FCB eben nicht der finanzstärkste Verein der Welt ist, weder früher noch heute. Und gehen sie mit der Forderung immer etwas drunter. In England eben drüber.


    Es liegt allein am Verein FCB, da auch mitzuarbeiten. Neue Einnahmenquellen erschließen, sich finanziell stärker aufstellen und damit die Spieler wie Kroos, Thiago, Alaba und später auch Kimmich, Goretzka, Musiala und Davies zu halten. Sonst laufen sie bald auch alle weg!


    Ich sehe das Problem nicht bei den Spieler, sondern am Verein FCB. Der FCB muss einfach in der Sache Transfers und VVL noch viel besser werden.


    Der Verein FCB kann sich noch ganz viel von Vereine wie Real Madrid, Liverpool, was weiß ich... abschauen und lernen.

  • Ahhhhhhh, es ist wieder soweit. Da wird die Luft dünn, und komischerweise tauchen in diesen Momenten immer die selben USER im Doppelpack auf und unterstützen sich gegenseitig.. Natürlich wie immer reiner Zufall:thumbsup:

  • Niemand würde Alaba einen Wechsel übel nehmen, wenn er einfach nur mit offenen Karten gespielt und sich nicht von uns noch ein (Pseudo)Angebot abgeholt hätte, obwohl er für sich wohl längst entschieden hatte zu wechseln.


    Nur darum geht es in seinem Fall, und eigentlich in JEDEM Fall!


    Es kommt halt immer auf die Art und Weise an, wie man einen Verein verläßt und da hat David leider die falsche Abfahrt genommen.

    👍 Absolut richtig

    0

  • Also etwas nachdenken sollte man schon wenn man was schreibt.

    6,5 mio wären weniger als er aktuell verdient. Das das nicht stimmen kann sollte jedem der halbwegs logisch denken kann klar sein.

    Sowas schreibt man doch nur um zu provozieren. Aber bitte dann auch mit halbwegs realistischen Zahlen.

    Wo liegt bitte der Spitzensteuersatz. RM bietet 10Mio Netto. Bayern 6.5Mio (11Mio Brutto, Zahavi war bereits im Boot, es wurde nachverhandelt). Alle Werte ca, aus den Medien. Das erste Angebot war eben mies, Bayern hat schlecht gespielt und verliert einen Topspieler ablösefrei ;)

  • Bayern ist doch selber schuld, das er geht. Sein Vater kam zu den Verhandlungen und das erste Angebot lag laut Berichten wohl bei 6,5 Mio. Sorry. Ein Spieler wie Alaba. Da kann er nur Tschüss sagen. Alaba führt die Abwehr, ist ein Fixpunkt im Spiel. Spieler aus der zweiten Reihe bekommen beinahe das doppelte. Und erst nach diesem Angebot nimmt er sich einen neuen Berater, seinen Wert können wir ja jetzt in den Medien lesen. Alle großen Vereine wollen ihn haben.


    Mit diesem miesen Angebot hat man Alaba vertrieben und jetzt zahlt der Verein der Preis für seine lausige Arbeit. Ablösefrei! Der Verein kann noch so laut und mit aller Medienmacht gegen Alaba schießen (gierig, unmündig). Sie sollten das Versagen besser bei sich selbst suchen. Brazzo!

    Schreib weiter deinen Schwachsinn. Du setzt mit jedem Beitrag noch einen drauf.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Genau. 7,5 Mio. Brutto :thumbsup:


    Junge, leg dich wieder hin. Könnt ihr euch nicht woanders mit eurem Schwachsinn vergnügen? Muss das unbedingt hier im Forum sein?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Langsam kommt mir David vor wie Dagobert Duck. Hat wohl nur das Dollar Zeichen in seinen Augen....


    Schneid dir eine Scheibe von Lewy ab! Er hat den selben Berater, ist geblieben und ist aktuell auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

    Nein, nur der FCB hat Schuld wie ich hier lernen konnte.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Warun ihr immer noch auf diese gequirlte Kacke der beiden eingeht, ist mir ein Rätsel.


    Wenn man die einfach Mal konsequent ignorieren würde, wären die Trolle schon lang wieder weg

    0