• So wenig Interesse an der Wahrheit? Die lieben Herren FC Bayern Verantwortlichen haben die genannten Summen absichtlich nicht in Grundgehalt, Boni usw aufgeschlüsselt. Zahavi hat übrigens Lewys Vertrag verhandelt und kennt somit die genauen Grundgehalt und Boni Beträge. Sie haben sich also nicht widersprochen, Zahavis Aussage lässt dafür aber sehr hohe Boni Beträge bei Neuer und Lewy vermuten.

    Hoffentlich macht Mutti bald die Friseure wieder auf damit du dem deinen Unsinn erzählen kannst... :rolleyes:

  • Der Alaba ist mir mittlerweile völlig egal. Mit seinem Verhalten hat der sich disqualifiziert.


    Leider sind aktuell keine Zuschauer im Stadion. Die würden das entsprechend quittieren.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • So wenig Interesse an der Wahrheit? Die lieben Herren FC Bayern Verantwortlichen haben die genannten Summen absichtlich nicht in Grundgehalt, Boni usw aufgeschlüsselt. Zahavi hat übrigens Lewys Vertrag verhandelt und kennt somit die genauen Grundgehalt und Boni Beträge. Sie haben sich also nicht widersprochen, Zahavis Aussage lässt dafür aber sehr hohe Boni Beträge bei Neuer und Lewy vermuten.

    Du, an deiner Wahrheit bin ich tatsächlich nicht so sehr interessiert. Auch nicht, was Zahavi so von sich gibt. Die Verantwortlichen des FCBs kennen als einzige alle Spielerverträge im Detail und daher dienen sie auch im Sinne des Vereins als einzige Referenz. Ganz einfach.

  • songokuxl Das ist das Problem. Lesen und verstehen. Natürlich sind die meisten vom Alaba Abgang mega enttäuscht. Deshalb muss man aber nicht die Augen vor den uns bekannten zeitlichen Abläufen, Zusammenhängen, Aussagen beteiligter Personen verschließen.

  • Man darf hier auch nicht vergessen, was Alaba für den Verein getan hat. Er ist mMn. einer der verdientesten Spieler des vergangen Jahrzehnts. Ich selber bin mit ihm „aufgewachsen“ und habe ihn immer als extrem fairen und vor allem ehrgeizigen Sportsmann wahrgenommen. Wie das nun alles gelaufen ist, ist mir recht egal. Einzig fand ich es schade, dass seine Leistung wohl deutlich durch die Verhandlungen beeinträchtigt wurde. Ich hätte David gern länger hier gesehen, wünsche ihm aber nur das beste, egal wo er hingeht. Geld hin oder her, im Endeffekt verlieren wir einen echt super Typen. Nun gilt es einen Ersatz zu verpflichten/finden.

  • songokuxl Das ist das Problem. Lesen und verstehen. Natürlich sind die meisten vom Alaba Abgang mega enttäuscht. Deshalb muss man aber nicht die Augen vor den uns bekannten zeitlichen Abläufen, Zusammenhängen, Aussagen beteiligter Personen verschließen.

    Genau das mache ich eigentlich und verweise daher auf die Aussagen der Verantwortlichen des FCBs. Die Aluhut-Aussagen kommen eigentlich nur von dir.

  • Wer einem Zahavi glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Unfassbar das dem mehr Glauben geschenkt wird als unserem Vorstand.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Alaba wurde offensichtlich anfang letzten Jahres ein unangemessenes Angebot gemacht. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen und dann stand auch noch ein Tauschgeschäft mit Sane im Raum. Danach hat er sich einen neuen Berater genommen.

  • Alaba wurde offensichtlich anfang letzten Jahres ein unangemessenes Angebot gemacht. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen und dann stand auch noch ein Tauschgeschäft mit Sane im Raum. Danach hat er sich einen neuen Berater genommen.

    Bitte keine Fakten. Darauf reagiert die verbitterte anti Alaba Fraktion allergisch :D

  • Alaba wurde offensichtlich anfang letzten Jahres ein unangemessenes Angebot gemacht. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen und dann stand auch noch ein Tauschgeschäft mit Sane im Raum. Danach hat er sich einen neuen Berater genommen.

    Er hat sich nach Zahavi noch einen neuen Berater genommen?

  • Bitte keine Fakten. Darauf reagiert die verbitterte anti Alaba Fraktion allergisch :D

    Mhh, die einzigen, die hier seit Wochen am Flennen sind, sind du und Konsorten, weil uns Alaba verlässt.


    Ansonsten ist hier jeder froh, dass die Sache endlich geklärt ist und wir diesen Wahnsinn nicht mitgemacht haben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Bitte keine Fakten. Darauf reagiert die verbitterte anti Alaba Fraktion allergisch :D

    Wenn ich schreiben würde was ich von dir halte, würde ich hier lange gesperrt. Ich will dir deine Nachtruhe nicht nehmen, aber das bist du nicht wert.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wenn ich schreiben würde was ich von dir halte, würde ich hier lange gesperrt. Ich will dir deine Nachtruhe nicht nehmen, aber das bist du nicht wert.

    Soviel angestaute Aggression ist ungesund. Ich empfehle Sport als Katalysator. Wenn Alaba die negativen Stimmen die rein auf Gerüchten beruhen lesen würde, hätte er vermutlich genug Wut/Energie für einen Marathonlauf :) zum Glück findet er auch ohne das Forum genug Motivation dafür sich täglich zu pushen und für den Verein alles zu geben.

  • Keine Ahnung, warum da so ein Geschwurbel drum gemacht wird. Man hat Alaba unterbreitet, was man bereit ist zu zahlen, er hat es nicht angenommen, Ende der Geschichte.


    Kommt im Jahr tausendfach vor.


    Wenn er einen Verein findet, der seine Vorstellungen erfüllen will, schön für ihn und gute Reise.


    Es werden auch nach Alaba 11 Leute auf dem Platz stehen, die Fußball spielen können, irgendwann endet jede Geschichte mal.


    Im 10 Jahren ist es eine weitere Randnotiz im unserer glorreichen Geschichte, so wie bei allen anderen auch, die irgendwann gegangen sind

    0

  • So sieht Eurosport das ganze


    https://www.eurosport.de/fussb…nn_sto8074537/story.shtml


    "Jedes Mal, wenn entweder Casemiro oder Sergio Ramos nicht auf dem Platz standen, hatte die Mannschaft große Probleme, die Null zu halten"


    Die zwei soll er wohl ersetzen können und die Bayern könnten im Gegenzug Dayot leichter an die Isar locken. Da von Win-Win zu sprechen (immerhin ablösefrei) erscheint mir dann doch etwas zu positiv dargestellt. Trotzdem bleibt es eine Sichtweise auf das Ganze :)

  • Froh zu sein, dass Alaba geht, sollte man nicht sein. Ein Profi mit toller Einstellung und stets verlässlicher und konzentrierter Spieler.


    An einen Einwurf, den der Gegner ihm in den Rücken geworfen hätte, kann man sich kaum entsinnen. Toller vielseitiger und immer bemühter Abwehrspieler.


    Real macht hier einen guten Move. Wenn man vergleicht, dass wir 80 Mio + Gehalt für seinen backup LH bezahlen, hört sich Zahavi+Handgeld + Gehalt für den Stammspieler gut an.


    Schade, dass er geht, statt seine Legacy beim FCB zu verbessern. Das hat er zu 99% selbst zu verantworten, denn die Kohle, die der Clan anscheinend braucht, hätte er auch hier annähernd bekommen.


    Trotz seiner vorzüglichen Einstellung glaube ich leider nicht, dass man davon ausgehen kann, dass er bis zuletzt 100% für uns liefert. Wenn man einen neuen Job in trockenen Tüchern hat, ändert sich der Fokus.

    HF sollte an einer neue Formation arbeiten und LH

    0

  • Ich glaube noch immer nicht, dass Real dem das zahlt. Erst wenn die Zukunft von Ramos geklärt ist, werden die sich bekennen.

    Davon abgesehen bin ich noch immer skeptisch, ob er im Ausland nicht der zweite Schweinsteiger wird. Als IV wird er nahezu nirgends spielen und selbst wenn, seine Leistungen sind überschaubar. Als LV hat er schlichtweg nicht mehr das Tempo und das Durchhaltevermögen. Das könnte am Ende für beide Seiten ein böses Erwachen geben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich glaube noch immer nicht, dass Real dem das zahlt. Erst wenn die Zukunft von Ramos geklärt ist, werden die sich bekennen.

    Davon abgesehen bin ich noch immer skeptisch, ob er im Ausland nicht der zweite Schweinsteiger wird. Als IV wird er nahezu nirgends spielen und selbst wenn, seine Leistungen sind überschaubar. Als LV hat er schlichtweg nicht mehr das Tempo und das Durchhaltevermögen. Das könnte am Ende für beide Seiten ein böses Erwachen geben.

    Da bin ich absolut bei dir. Zumal sein geldgieriger Anhang ja auch weiter versucht mehr rauszuholen. Bin mal gespannt was passiert wenn Ramos verlängert von dem ich stark ausgehe. Ramos ist Real und den lässt Perez niemals ziehen.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!