• Schön das es nun geklärt ist und David endlich seine Anerkennung $$$$ bekommt die erverlangt hat. Zur feier des Tages erstmal die Badewanne mit $$$ füllen und ein Entspannungsbad nehmen :P

    Vielleicht künftig statt "David" "Dagobert" ?

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird.

  • Es ist doch völlig egal was er woanders verdient- je mehr desto besser denn es „schadet“ und limitiert unsere Konkurrenz.

    Was mir aufstößt das die falsch gespielt haben und vorgegaukelt haben bei uns verlängern zu wollen und wir dieses Spielchen mitgespielt haben.

    Das Ultimatum hätte man auch zum 30.6. setzen können dann hätte man viel früher Klarheit gehabt.

  • Ich hoffe nur es kommt bei uns niemand auf die Idee den hinterher als "Legende" hier zum Markenbotschafter zu machen oder in die Hall of Fame aufzunehmen. Er hat sich selbst vom "schwarzen Beckenbauer" zum "schwarzen Ballack" gemacht, vielleicht hängen sie sein Trikot ja bei Real ins Museum.

  • Man muss schon sagen, dass ist einer der "dreckigsten" Transfergeschichten, die wir jemals hatten. Selbst ein Kroos hat sich mit mehr Würde und weniger Publicity verabschiedet.


    Und ja ich war damals auch trotzig, wollte Kroos behalten. Er wollte aber mehr Geld, der Verein konnte ihm das nicht zahlen. Punkt. Im Nachhinein bin ich ihm nicht mehr böse. Kroos hat seine Prioritäten klar gesteckt und die hat er dann durchgezogen.


    Bei Alaba ist das einfach ein Herumgeeiere hinter Nebelfassaden und gezündeten Blendgranaten, Lügen, Unterstellungen - alles, um mehr Geld rauszuholen. Alles, für die eine Million im Jahr mehr am Konto. Für das habe ich einfach Null Verständnis und zeigt auch, wie viel Respekt Alaba vor den Fans hat, nämlich keinen.

  • na mir ist es am Ende egal.....man spart ein dickes Gehalt und unantasbar war Alaba auch nicht mehr. Ich bin ihm dankbar für seine ganze leistung die er für den FCB gebracht hat, aber eine Träne weine ich ihm nicht hinterher.

    0

  • alles, um mehr Geld rauszuholen. Alles, für die eine Million im Jahr mehr am Konto. Für das habe ich einfach Null Verständnis und zeigt auch, wie viel Respekt Alaba vor den Fans hat, nämlich keinen.

    Nicht nur vor den Fans, sondern auch vor den Menschen, die in Zeiten von Corona weniger verdienen, bzw. um ihre Existenz bangen müssen.

    Das sollte sich dieser Raffzahn mal vor Augen führen.

    Für mich ist der unten durch.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Nicht nur vor den Fans, sondern auch vor den Menschen, die in Zeiten von Corona weniger verdienen, bzw. um ihre Existenz bangen müssen.

    Das sollte sich dieser Raffzahn mal vor Augen führen.

    Für mich ist der unten durch.

    :thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Nicht nur vor den Fans, sondern auch vor den Menschen, die in Zeiten von Corona weniger verdienen, bzw. um ihre Existenz bangen müssen.

    Das sollte sich dieser Raffzahn mal vor Augen führen.

    Für mich ist der unten durch.

    Seine Kraft liegt im Geld

    0

  • Und wieder die 12 Mio netto. Die Berater Provision darf der Verein auch noch zahlen. Viel Spass dabei.

    Echt übel vom Verein, bei dieser adäquaten Bezahlung, also ca 24MIo brutto plus Prämien, nicht mit zu gehen :thumbsup:


    Muss ja auch relativ sicher sein, wenn er ein noch besseres Angebot vom Kamel bereits ausgeschlagen hat.

  • Tja, man hätte den Abgang vor der Saison noch forcieren müssen, nun streichen George und Pini die Kohle ein.

    Ja rückblickend wars genau falschrum. Bei Alaba hätte man schon im Sommer auf Abschied drängen und bei Thiago auf Erfüllung des Vertrages bestehen sollen. Ob wir mehr Punkte hätten weiß ich nicht, aber die Spiele wären sicherlich weniger nervenzehrend.

  • Ja rückblickend wars genau falschrum. Bei Alaba hätte man schon im Sommer auf Abschied drängen und bei Thiago auf Erfüllung des Vertrages bestehen sollen. Ob wir mehr Punkte hätten weiß ich nicht, aber die Spiele wären sicherlich weniger nervenzehrend.

    Tja, ob es nun mit Thiago so viel besser aussähe, zumal er ja auch erst die letzten drei Spiele wieder einsatzfähig ist bei LFC? Mir wäre es lieber gewesen, beide für 30 Mio. aufwärts abzugeben.

    Letztlich glaube ich nicht mal unbedingt, dass bei Alaba auf Erfüllung des Vertrages die Triebfeder für dieses Handeln war, sondern dass man - und so äußerte sich KHR ja auch - optimistisch bzgl. einer Verlängerung war. Ich frage mich nur, wie man darauf kam, zumal man ja auch da bereits Welten auseinander gelegen haben muss. Vielleicht weil diese Strategie bei Lewandowski funktioniert hat?

    In dieser Kategorie ist Alaba aber nicht einzuordnen, und spätestens ab Ulis Äußerungen bzgl. Zahavi hätte man einen Transfer forcieren müssen in meinen Augen.

  • Ich denke, man wird einerseits darauf gehofft haben, den Spieler in Bezug auf seinen Berater einzuschüchtern bzw wird man die Marktlage anders eingeschätzt haben. Und mal ganz ehrlich, noch hat Alaba nirgends unterschrieben. Erst wenn sich wirklich ein Verein dazu bekennt, diese Summen zu zahlen, nehme ich das auch ernst. Bis dahin ist es noch gut möglich, dass er sich verzockt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • den Spieler in Bezug auf seinen Berater einzuschüchtern bzw wird man die Marktlage anders eingeschätzt haben

    Aber nach Ende der Transferperiode wäre es doch reines Wunschdenken, dass er da doch noch verlängert!? Nach der Uli-Aussage gab es doch realistisch betrachtet kein zurück mehr, und ab da hätte man den Wechsel forcieren müssen in meinen Augen.

  • Wie hoch ist denn der Kirchensteuer-Satz in Spanien?


    Nun bekommt der Top-Top-Top-Mittelfelder endlich, was er verdient. Geld, Geld, Geld. Ich freue mich für den David, das Herumreichen von Klingelbeuteln bei Gottesdiensten wird mehr leuchtende Augen hervorrufen, Sergio Ramos ist auch voller Freude und beim FC Bayern werden vermehrt Chancen, sich zu zeigen, für andere Spieler automatisch daherkommen.


    Also win-win-win-win-win.


    Mach´s gut, Herr Alaba.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.