David Alaba

  • Ist Zahavi nun der Vater von Alaba und spielt gleichzeitig bei uns in der Innenverteidigung? Denn nur dieser hat Dank Uli sein Fett weg bekommen. Von daher weiß ich auch nicht, inwieweit Alaba Jr. und Alaba Sr. bloßgestellt wurden?

  • Der Alaba....Oh mei, oh mei...:S....einfach nur peinlich. Und dann wird er für die 23 Mio. Forderung hier noch verteidigt bzw. In Schutz genommen.


    Maßlos überschätzt. Ein Weltklasse Gehalt fordern und besseren Durchschnitt abliefern.


    Aber am schlimmsten fand ich immer diese Unschuldslamm Taktik. Reine Heuchlerei.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Oida, bist du anstrengend!


    Ich könnte auch schreiben: Alaba hat nur 10 Millionen verlangt und wird jetzt als raffgieriger Söldner hingestellt. Beweist doch das Gegenteil, war ja keiner dabei!


    Würde das irgendeinen Sinn machen? Nein, also...

  • Nach dieser definition biste hier bald alleine,, wie oft hab ich hier jemanden was gefragt und es kam keine antwort?

    Soll ich dann besser einfach nichts mehr schreiben?? Kann ich auch machen wie du magst

    Und du weisst ganz genau wieso ich nichts mehr schreibe weil du die aussagen vom doppelpass und uh sicher auswendig kannst und deine antwort womöglich schon vorgeschrieben hast..ist mir aber einfach zu blöd

    Muss ich dir ein Bild malen? In meiner Wahrnehmung gab es nichts, was Alaba und seinen alten Herrn bloßgestellt hätte. Da du das anders zu sehen scheinst, kannst du ja darlegen, was genau dich zu dieser Meinung bringt. Oder du setzt dich trotzig in die Ecke. Dein Bier.?(

  • Um zum Thema zurück zu kommen, was hat Uli denn in Richtung Familie Alaba abgesondert? Es interessiert mich tatsächlich, da möglicherweise an mir (und anderen) etwas vorbei gegangen ist.


    (Die (Nicht-) Beantwortung dieser scheinbar einfachen Frage führte übrigens wieder zu diesen persönlichen Befindlichkeiten, soviel Offtopic ist hoffentlich noch gestattet :))

  • Es ist schon erschreckend und zugleich entlarvend wie im hauseigenen FC Bayern Forum jeder Artikel hämisch seitenlang kommentiert wird, der ein negatives Detail über Alaba oder Alabas Zukunft verheißen könnte. Nochmal, wir reden hier über den absoluten Stammspieler und Abwehrchef.


    Dabei hat sich an der Situation Anfang Jänner nichts verändert. Die Bayern und Alaba gehen bei den Gehaltsvorstellungen auseinander. Seit Anfang des Jahres liegt der Alaba Seite ein lukratives Vertragsangebot von Real Madrid vor. Man möchte aber eher nach Barcelona und wartet darum die Präsidentschaftswahl im März ab. Angebote aus England, und mögen sie auch noch so hoch sein wie das aus Liverpool, werden zwar wahrgenommen aber erst einmal ignoriert, man hat sich schließlich auf Spanien festgelegt.


    Bis Ende März braucht man also gar keine neuen Schlagzeilen erwarten und da interessieren auch Gerüchte aus London nicht :)


    Ihr könnt euch also wieder beruhigen und dem Alaba weiterhin bei seinen starken Vorstellungen für die Bayern zuschauen.

  • Dass die Gehaltsforderungen selbst für den FC Chelsea zu hoch liegen, sagt eigentlich alles über die Gehaltsvorstellungen von Alaba.

    Man darf ja nicht vergessen, dass er on top noch ein fettes Handgeld kassieren dürfte.


    Trotzdem ist es für mich dann unverständlich, wieso wir von Vereinsseite so lange gebraucht haben, um zu realisieren, dass auf der anderen Seite des Verhandlungstisches der Spieler und dessen Berater völlig durchknallt.


    Be Chelsea kommt der mit 23 Mio Euro Gehaltsforderung an und die sagen eben direkt "no, thanks".

  • Ich trau zwar dem ganzen Braten auch nicht mehr, aber ob die Angaben der Medien stimmen mit den 23 Mio. wissen wir genauso wenig, wie bei den Forderungen oder Angebote von Real bis City.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wer sollte denn stets diese falschen Angaben lancieren? Für mich ist es dann wahrscheinlicher, dass an diesen horrenden Zahlen was dran ist, als dass sich hier jemand einen Spaß erlaubt. Man hört doch auch nichts mehr von der Alaba Seite hinsichtlich dessen, dass diese ganzen kursierenden Zahlen nicht stimmen. Wie schnell hat Fam. Alaba denn bei uns in der Hinsicht reagiert?


    Nun kann sich Papa Alaba nicht mehr hinstellen und die Zahlen dementieren. Wer soll ihm das auch glauben, wo wohl Barca, Paris, Madrid und Co die Forderungen kennen?


    Und wären diese Zahlen deutlich geringer, hätten wir wohl eine Einigung mit Alaba erzielt.


  • Ihr könnt euch also wieder beruhigen und dem Alaba weiterhin bei seinen starken Vorstellungen für die Bayern zuschauen.

    Sagst du bitte, wenn er mal wieder eine starke Leistung abruft? Nicht dass ich sie aus Versehen verpasse, ist ja schon ne Weile her.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es ist schon erschreckend und zugleich entlarvend wie im hauseigenen FC Bayern Forum jeder Artikel hämisch seitenlang kommentiert wird, der ein negatives Detail über Alaba oder Alabas Zukunft verheißen könnte. Nochmal, wir reden hier über den absoluten Stammspieler und Abwehrchef.


    Dabei hat sich an der Situation Anfang Jänner nichts verändert. Die Bayern und Alaba gehen bei den Gehaltsvorstellungen auseinander. Seit Anfang des Jahres liegt der Alaba Seite ein lukratives Vertragsangebot von Real Madrid vor. Man möchte aber eher nach Barcelona und wartet darum die Präsidentschaftswahl im März ab. Angebote aus England, und mögen sie auch noch so hoch sein wie das aus Liverpool, werden zwar wahrgenommen aber erst einmal ignoriert, man hat sich schließlich auf Spanien festgelegt.


    Bis Ende März braucht man also gar keine neuen Schlagzeilen erwarten und da interessieren auch Gerüchte aus London nicht :)


    Ihr könnt euch also wieder beruhigen und dem Alaba weiterhin bei seinen starken Vorstellungen für die Bayern zuschauen.

    Na dann sichere dir doch schonmal einen Nickname im Barca-Forum, wenn El Gigante sich dann tatsächlich dazu herablässt und sich für einen der zahllosen Bewerber entschieden hat.


    Ob du es glaubst oder nicht: Die meisten hier sind Fan des Vereins und nicht einzelner Spieler, die für ein paar Kröten mehr den Verein verlassen. Eigentlich traurig dass das hier ständig betont werden muss.

  • Wer sollte denn stets diese falschen Angaben lancieren? Für mich ist es dann wahrscheinlicher, dass an diesen horrenden Zahlen was dran ist, als dass sich hier jemand einen Spaß erlaubt. Man hört doch auch nichts mehr von der Alaba Seite hinsichtlich dessen, dass diese ganzen kursierenden Zahlen nicht stimmen. Wie schnell hat Fam. Alaba denn bei uns in der Hinsicht reagiert?


    Nun kann sich Papa Alaba nicht mehr hinstellen und die Zahlen dementieren. Wer soll ihm das auch glauben, wo wohl Barca, Paris, Madrid und Co die Forderungen kennen?


    Und wären diese Zahlen deutlich geringer, hätten wir wohl eine Einigung mit Alaba erzielt.

    Ich habe nicht behauptet, dass diese Angaben falsch sind. Ich habe gesagt, dass ich da so einigen nicht traue oder besser alles zutraue.

    Ich sage nur, dass wir nicht wissen, was falsch und was richtig ist.

    Du sagst, für dich ist es wahrscheinlicher - aber genau wissen tust du es eben auch nicht.

    Wir sind da gar nicht weit auseinander mit unseren Einschätzungen - aber eben nur Einschätzungen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich habe nicht behauptet, dass diese Angaben falsch sind. Ich habe gesagt, dass ich da so einigen nicht traue oder besser alles zutraue.

    Ich sage nur, dass wir nicht wissen, was falsch und was richtig ist.

    Du sagst, für dich ist es wahrscheinlicher - aber genau wissen tust du es eben auch nicht.

    Wir sind da gar nicht weit auseinander mit unseren Einschätzungen - aber eben nur Einschätzungen.

    Und von Fabrizio Romano kennen wir die Vorstellungen von 12 Mio Euro netto per anno.


    https://twitter.com/fabrizioro…tatus/1351538802981019652


    Romano ist aus meiner Sicht DIE Topquelle, wenn es um Transfers geht und absolut seriös. Bei dem gehe ich zu 99,9 % davon aus, dass die Angaben richtig sind.

  • Ob du es glaubst oder nicht: Die meisten hier sind Fan des Vereins und nicht einzelner Spieler, die für ein paar Kröten mehr den Verein verlassen. Eigentlich traurig dass das hier ständig betont werden muss.

    Blöd nur, dass er bei den Bayern laut Sky für weniger unterschrieben hätte, als ihm Real Madrid angeboten hat und das höchste Gebot von Liverpool hat er gar nicht angenommen. Es geht also ganz und gar nicht um jeden Cent.


    Solange Alaba das Trikot von den Bayern trägt gehört er zu eben diesem Verein und wird darum natürlich auch solange verteidigt :)

  • Emotional bin ich ja völlig bei Alaba raus. Das war am Anfang anders. Deshalb überkommt mich bei solchen Meldungen nur noch ein Grinsen, vielleicht sogar ein wenig Schadenfreude. Hoffe wirklich, dass das hier bei uns bald endet.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Solange Alaba das Trikot von den Bayern trägt gehört er zu eben diesem Verein und wird darum natürlich auch solange verteidigt :)

    ...Während man fleißig den Verein mit Dreck bewirft. Schließlich ist ja niemand größer als der Verein.


    Komischerweise geht die Gleichung nicht auf.

  • Blöd nur, dass er bei den Bayern laut Sky für weniger unterschrieben hätte, als ihm Real Madrid angeboten hat und das höchste Gebot von Liverpool hat er gar nicht angenommen. Es geht also ganz und gar nicht um jeden Cent.


    Solange Alaba das Trikot von den Bayern trägt gehört er zu eben diesem Verein und wird darum natürlich auch solange verteidigt :)

    Warum hat er denn das Angebot von uns nicht angenommen? Schlechter als der aktuelle Vertrag wird es nicht gewesen sein.


    Egal wie du es drehst oder wendest: Alaba wird den Verein des Geldes wegen verlassen und damit disqualifiziert er sich für einen großen Teil der Fans.

  • Warum hat er denn das Angebot von uns nicht angenommen? Schlechter als der aktuelle Vertrag wird es nicht gewesen sein.


    Egal wie du es drehst oder wendest: Alaba wird den Verein des Geldes wegen verlassen und damit disqualifiziert er sich für einen großen Teil der Fans.

    Es wurde wohl weniger Grundgehalt (11) geboten als selbst Hernandez (13) bekommt. Von Sané (17) mit dem man ihm sogar erst tauschen wollte ganz abgesehen. Das ist dann wohl die viel zitierte fehlende Wertschätzung. Wären 11 Millionen Grundgehalt mehr als alle anderen Verteidiger (im Fall Hernandez sogar nur Bankdrücker) bekämen, sähe die Welt ganz anders aus. So passte es aber nicht in Alabas Vorstellungen eines gerechten Gehaltsgefüges. Laut Flick ist man der Abwehrchef und laut KHR (umformuliert) der „österreichische“ Beckenbauer. Ob man soviel wollte wie Müller (15) verdient weiß ich nicht. Laut Zahavi und Sky wollte man aber definitiv nicht in die Region von Lewandowski (19,5) und Neuer (18) vorstoßen. Man muss das alles schon im Verhältnis sehen und solang er seinen Vertrag mit voller Leistung erfüllt, ist das für mich in Ordnung. Da habe ich keine bösen Gefühle im gegenüber. Sollte er am Ende wirklich bei Real oder Barca landen, würde es mich für ihn persönlich sogar freuen. Für den Verein tut mir sein kommender Abgang aber einfach nur weh, ihn zu ersetzen wird schwer bis unmöglich.