David Alaba

  • Natürlich juckt das Ramos genau wie Kroos und Benzema und andere

    Alaba ist ja nun kein Superstar

    Deswegen ist Ramos Vermögen auch geschätzt 10 Mal so hoch wie das von Alaba. Ist Kroos ein Superstar? Was ist ein Superstar? Wenn man 6 Titeln im Jahr gewinnt und zweimal die Champions League und seit bald 10 Jahren Stammspieler unter Weltklasstrainern beim besten Verein der Welt? Definiere mal Superstar.

  • Ein im Team anerkannter Superstar ist der Spieler der nachhaltig für das Team den Unterschied macht durch seine überragende individuelle Klasse.
    wen so einem Spieler ein sehr hohes Gehalt gezahlt wird und er abliefert dann ist es akzeptiert.

    Bale hat nicht abgeliefert

    James auch nicht

    Hazard bisher auch nicht


    und jetzt kommt Alaba !

  • Ich glaube nicht, dass Alaba sich als Superstar sieht, aber er hat die Möglichkeit einen richtig großen geldigen Vertrag abzuschließen. Das ist in meinen Augen nichts Verwerfliches. Dass er immer wieder betont, dass es ihm nicht um selbiges geht kann man auch verstehen. Niemand gibt gerne zu, dass Geld eine Hauptrolle in seinem Leben spielt, obwohl es bei ganz vielen Menschen so ist. Dazu kommt, dass doch sofort die Heuchler hinterm Ofen vorkriechen und ihn einen geldgeilen Sack nennen - gut, dass wird sowieso gemacht.

    Er könnte auch einfach sagen - was juckt mich euer Geschreibsel. Ihr seid eh nur neidisch, weil ihr nicht diese Möglichkeit habt und soviel Geld verdienen könnt. Das würde mir gefallen.

    Ich hätte den David gerne noch einige Jahre hier bei uns gesehen, aber so ist das Leben - ein Kommen und Gehen.

    Und eines sollten wir nicht vergessen. Er war und ist Teil einer der erfolgreichsten Zeiten in unserem Verein. Dafür kann man dann auch mal Danke sagen.

    0

  • Mir fehlt zur richtigen Einordnung noch die Einschätzung eines Sektenmitglieds hier. Dann erst ist eine ehrliche Meinung überhaupt erst in Erwägung zu ziehen.


    Wo bist Du???? (Wenn ich seinen Namen kennen würde...) ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Dass er immer wieder betont, dass es ihm nicht um selbiges geht kann man auch verstehen. Niemand gibt gerne zu, dass Geld eine Hauptrolle in seinem Leben spielt, obwohl es bei ganz vielen Menschen so ist. Dazu kommt, dass doch sofort die Heuchler hinterm Ofen vorkriechen und ihn einen geldgeilen Sack nennen - gut, dass wird sowieso gemacht.

    Nur war das halt in seinem Fall nicht im geringsten glaubwürdig, wenn er zuerst sagt dass er gerne verlängern möchte, sich dann über das niedrige Angebot beschwert, deshalb wechseln will und dann sagt dass Geld keine Rolle spielt und er eine neue Herausforderung sucht. Alles klar.


    Wenn er sagen würde dass er mit seinem letzten, großen Vertrag noch mal richtig absahnen will und das beim FC Bayern nicht geht, hätte ich dafür durchaus Verständnis. Und der Abgang wäre mir dann allemal lieber als wenn man einem mittel-wichtigen Spieler einen Mordsvertrag geben und sich damit das Gehaltsgefüge zerschießen würde. Aber für dumm verkaufen lass ich mich dann eher nicht...

    0

  • Egal wo er hingeht.

    Jeder seiner neuen Mannschaftskameraden wird wissen zu welchen Konditionen er gekommen ist.

    Im Idealfall verdienen die alt eingedienten mehr :thumbsup:, nur, welcher Verein soll dass dann sein ?

    Ausser seiner Weltklasse (seine Meinung und die des alten Mannes aus Israel) bringt er dann zusätzlich auch noch Konfliktpotenzial mit.

    Wenn dass aber dann kei Schnäppchen ist.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Geld scheint euch ja sehr wichtig, ich mach mal folgende Rechnung auf. Egal wo er hingeht, im Gesamtpaket wird er günstiger sein als sein festgeschriebener Möchtegernersatz Hernandez. Der kommt an Alaba auch in seiner 2 Saison nicht vorbei. Und seine Mannschaftskameraden wissen das auch.

    Kimmich zB läßt sich schon mal die Perspektiven aufzeigen, bevor er hier verlängert. Der Qualitätsverlust der letzten Saison geht eben weiter und bleibt nicht ohne Reaktion.


    Um Alaba brauchen wir uns auch keine Sorgen machen, der kommt schon unter ;)


  • Ich glaube nicht, dass Alaba sich als Superstar sieht, aber er hat die Möglichkeit einen richtig großen geldigen Vertrag abzuschließen. Das ist in meinen Augen nichts Verwerfliches. Dass er immer wieder betont, dass es ihm nicht um selbiges geht kann man auch verstehen. Niemand gibt gerne zu, dass Geld eine Hauptrolle in seinem Leben spielt, obwohl es bei ganz vielen Menschen so ist. Dazu kommt, dass doch sofort die Heuchler hinterm Ofen vorkriechen und ihn einen geldgeilen Sack nennen - gut, dass wird sowieso gemacht.

    Er könnte auch einfach sagen - was juckt mich euer Geschreibsel. Ihr seid eh nur neidisch, weil ihr nicht diese Möglichkeit habt und soviel Geld verdienen könnt. Das würde mir gefallen.

    Ich hätte den David gerne noch einige Jahre hier bei uns gesehen, aber so ist das Leben - ein Kommen und Gehen.

    Und eines sollten wir nicht vergessen. Er war und ist Teil einer der erfolgreichsten Zeiten in unserem Verein. Dafür kann man dann auch mal Danke sagen.

    Jo, danke!

    Und jetzt schleich di....

    0