• :PIch sehe bei Alaba aber nicht, dass ihn ein Verein wirklich ins Mittelfeld stellen wird. Selbst für einen IV ist er nicht wirklich so gut wie seine Vorstellungen das erwarten lassen. Der wird sich als LV wiederfinden und da bin ich der Überzeugung hat er erst recht nicht mehr die Klasse und auch nicht den Willen, die Außenbahn rauf und runter zu rennen.


    Der wird dann recht schnell in die Kritik geraden und auf einem fetten Vertrag sitzen. Bale lässt grüßen.

    Im Mittelfeld ist er nicht gut genug, in der IV auch nicht und als LAV sowieso nicht. 2XCL Sieger, 2XWeltpokalsieger, X Meisterschaften - alles als Stammspieler. Und Alaba kommt gerade im Prime. Du solltest dem Flick mal deine Fachkompetenz zur Verfügung stellen. Wie kann der nur so daneben liegen.


    Und zu Thema Kritik und fetter Vertrag: wer sitzt hier gerade seine fetten Vertrag aus? Sein Möchtegernnachfolger. Der 80Mio Rekordmann. Zweite Saison zweite Reihe. Der kommt einfach nicht an diesen 'schwachen' Alaba vorbei. Oder an Davies. Was läuft da falsch? Ich bin mir sicher: Du wirst es wissen :thumbsup: Immer diese Fachleute :P Übrigens: dieser Alaba wird für den aufnehmenden Verein im Gesamtpaket günstiger sein als unser Einwechselspieler

  • Oder eben ihr. Sorry, ich bin zu viel Fussballfan, um mir diesen Unsinn zu geben. Das Trainerteam um Flick sieht es offenbar auch so. Einige sollten evtl auch mal wieder ein Spiel schauen, anstatt die eigenen Spieler im parallelen Spieltagsthread zu haten. Dann müsste ihnen auch klar werden, wie Unsinnig die meisten Aussagen hier über Alabas Spielstärke sind. Oh, er spielt einen Fehlpass. Oh, der Flick wählt die falsche Aufstellung, wechselt nicht richtig. Armselig.

  • Vielleicht können sich beide Seite mal ein wenig zurücknehmen. Ab Sommer werden wir sehen, wer recht behielt. Vorher ist das alles Spekulation und viel heiße Luft.


    Aber gerne weitermachen ...:S

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Oder eben ihr. Sorry, ich bin zu viel Fussballfan, um mir diesen Unsinn zu geben. Das Trainerteam um Flick sieht es offenbar auch so. Einige sollten evtl auch mal wieder ein Spiel schauen, anstatt die eigenen Spieler im parallelen Spieltagsthread zu haten. Dann müsste ihnen auch klar werden, wie Unsinnig die meisten Aussagen hier über Alabas Spielstärke sind. Oh, er spielt einen Fehlpass. Oh, der Flick wählt die falsche Aufstellung, wechselt nicht richtig. Armselig.

    Wolltest du statt Fußballfan nicht Alaba-Fan schreiben? So machen deine Beiträge auch viel mehr Sinn.

  • Ein im Team anerkannter Superstar ist der Spieler der nachhaltig für das Team den Unterschied macht durch seine überragende individuelle Klasse.
    wen so einem Spieler ein sehr hohes Gehalt gezahlt wird und er abliefert dann ist es akzeptiert.

    Bale hat nicht abgeliefert

    James auch nicht

    Hazard bisher auch nicht


    und jetzt kommt Alaba !

    Gut dann hat Real derzeit welche Superstars? Ramos der bisher 14 von 24 Spielen gemach hat in dieser Meisterschaft? Benzema der immer schon Probleme hatte, dass sein Superstarstatus wirklich von den Fans anerkannt wird? Modric, wie lange noch? Kross ist vieles aber kein Superstar. Am ehesten macht noch Benzema nachhaltig den Unterschied, bei den anderen sehe ich das derzeit nicht.

  • Oder eben ihr. Sorry, ich bin zu viel Fussballfan, um mir diesen Unsinn zu geben. Das Trainerteam um Flick sieht es offenbar auch so. Einige sollten evtl auch mal wieder ein Spiel schauen, anstatt die eigenen Spieler im parallelen Spieltagsthread zu haten. Dann müsste ihnen auch klar werden, wie Unsinnig die meisten Aussagen hier über Alabas Spielstärke sind. Oh, er spielt einen Fehlpass. Oh, der Flick wählt die falsche Aufstellung, wechselt nicht richtig. Armselig.

    ach komm falco :rolleyes: ...

    0

  • K.A. ob das hier schon bekannt ist, aber SSNHD hat berichtet dass Real wohl unbedingt Mbappe holen will und dafür dringend Bale loswerden muss, um das Gehalt zahlen zu können. Wenn das stimmt halte ich es für ausgeschlossen, dass die Alaba für über 20 Mio. im Jahr holen. Von den Positionswünschen mal ganz abgesehen.


    Wenn ich jetzt einen Tip abgeben müsste, würde ich sagen der landet bei irgendeinem englischen Club, weil das die einzigen sind die auch nur annähernd dazu bereit sind seine Gehaltswünsche zu erfüllen. Chelsea, Arsenal, irgendwas in dem Bereich.

    0

  • Ich glaube, kein einziger Klub wird ihm das bezahlen, was er will. Spanien sehe ich sowieso nicht. Da bleibt nur England. Maximal Paris, wenn die vorne Abgänge haben und Geld frei wird, aber selbst dann sieht Poch denn doch nicht in der IV. Schon gar nicht im Mittelfeld.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Dann kann er doch ablösefrei zu seinem Traumclub Arsenal wechseln. Gibt doch nichts Schöneres als sich seinen Kindheitstraum zu erfüllen. Wobei er den Traum auch noch als FCB-Profi hatte. Da darf er bestimmt auch im MF spielen. Geht doch nicht ums Geld und das würde auch jeder verstehen. ;)

    0

  • Die Gerüchte um Real halten sich eigentlich schon zu lange und sind zu konkret als das sie komplett aus der Luft gegriffen sind. Trotzdem passt die ganze Nummer haben überhaupt nicht zusammen.

    Mit Ramos feilschen sie seit Monaten um jeden Euro und Alaba werfen sie ein dickes Gehalt + Handgeld und Beraterhonorar hinterher?! Gleichzeitig haben sie Bale noch auf der Gehaltsliste der keine Anstalten macht seinen Vertrag nicht abzusitzen. Was das ganze wieder etwas realistischer machen würde sind die Gerüche um Varane. Für den 40 Mio. (?) kassieren und mit einem

    ablösefreien Alaba ersetzen klingt jedenfalls nicht allzu weit hergeholt.


    Noch wahrscheinlicher ist für mich weiterhin die Theorie, dass das Real Interesse von Zahavi lanciert wurde oder das Real was an die Marca durchgesteckt hat um Druck auf Ramos zu machen.


    Wenn ich tippen müsste würde ich auf PSG tippen. Wenn die tatsächlich ein konkretes Angebot abgegeben haben, wird da von der Alaba Seite eventuell noch die ein oder andere Million mehr rausgeholt und dann unterschrieben. Das könnte er auch gut verkaufen. PSG ist ein Topteam und da gibt es ordentlich Kohle. Wenn der vom FCB zu Arsenal wechselt macht er sich doch lächerlich.

  • Weder Liverpool noch ManCity werden für Alaba ihr Gehaltsgefüge zerschiessen.

    ManUnited und Chelsea könnten es - die Frage ist ob sie Alaba brauchen.

    Bei ManUnited könnte er Pogba im ZM oder Lindelof in der IV ersetzen.

    Bei Chelsea könnte er IV oder LAV spielen . Wenn man ihn für das TM einplante müsste man Kante u d oder Jorginho verkaufen.

    Chelsea ManUnited und ManCity sehen aber Haaland als Top Priorität.


    Real wird wohl mit Ramos verlängern haben aber Varane zum Verkauf gestellt, also könnte er dort IV spielen. DM ist ausgeschlossen.Aber ob Real das Gehalt zahlen? Die haben ja nicht nur das Problem Bale sondern Isco und den dauerverletzten Hazard. Mbappe können die sich MMn 2021 nicht leisten.


    Denke PSG wird für die einzige realistische Chance sein DM und Gehalt zu bekommen.

    Und er könnte mit seinem Buddy Neymar spielen



  • So oder so wird das Paket, dass Bayern ihm geboten hat, weiterhin das beste sein, was er irgendwo hätte bekommen können. 19 Millionen für 5 Jahre in dem Alter und mehr oder minder die Rolle des Abwehrchefs garantiert. Unfassbar, dass man sowas ausschlägt, nur um woanders 3 EUR mehr zu bekommen. Sofern er die überhaupt bekommt, was ich bezweifle.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wenn ich tippen müsste würde ich auf PSG tippen. Wenn die tatsächlich ein konkretes Angebot abgegeben haben, wird da von der Alaba Seite eventuell noch die ein oder andere Million mehr rausgeholt und dann unterschrieben. Das könnte er auch gut verkaufen. PSG ist ein Topteam und da gibt es ordentlich Kohle. Wenn der vom FCB zu Arsenal wechselt macht er sich doch lächerlich.

    Sorry, aber auch mit einem PSG Wechsel macht er sich lächerlich. Wo ist das denn bitte ein Upgrade zum FCB? Vor allem wenn man sich mal seinen Status hier anschaut. Und selbst monetär wird er da nicht viel mehr bekommen. Wir haben ihm 19 Mio für 5 Jahre geboten! Inklusive Eintrag in die Geschichtsbücher^^


    Wenn er zu Real/Barca geht, ok. Nach England zu Pep, ok. Dann geh mit Gott aber geh David.

    Aber geht der in die fking französische Liga, oder zu Arsenal/Chelski, dann werte ich das als persönlichen Affront. Dann ist der für mich hier eine Persona non grata. <X

  • Aber geht der in die fking französische Liga, oder zu Arsenal/Chelski, dann werte ich das als persönlichen Affront. Dann ist der für mich hier eine Persona non grata.

    Genau darauf wird es aber hinauslaufen, weil die Clubs, die man als Upgrade zum FC Bayern bezeichnen könnte - wenn man mal die jüngere, sportliche Bilanz ausser acht lässt - ihn alle nicht brauchen. Es sei denn er halbiert seine Gehaltsforderung und setzt sich da auf die Bank.


    Der überschätzt sich einfach maßlos wenn er glaubt, dass die Top-5 sich die Finger nach ihm lecken. Zumal zu einem Monstergehalt in der Corona-Krise. Völlig absurd.


    Ich glaube, kein einziger Klub wird ihm das bezahlen, was er will.

    Das sowieso nicht. Die kolportierten 23 Millionen oder wie viel das war werte ich mal als Diskussionsgrundlage. Aber selbst wenn du da um 5 Millionen runtergehst ist das immer noch ein Topgehalt, das nur Clubs zahlen werden die genug Umsatz machen aber nicht (mehr) die sportliche Reputation haben um sich ganz oben im Regal bedienen zu können. Da sind wir dann eben bei Chelsea & Co.

    0

  • Sorry, aber auch mit einem PSG Wechsel macht er sich lächerlich. Wo ist das denn bitte ein Upgrade zum FCB? Vor allem wenn man sich mal seinen Status hier anschaut. Und selbst monetär wird er da nicht viel mehr bekommen. Wir haben ihm 19 Mio für 5 Jahre geboten! Inklusive Eintrag in die Geschichtsbücher^^


    Wenn er zu Real/Barca geht, ok. Nach England zu Pep, ok. Dann geh mit Gott aber geh David.

    Aber geht der in die fking französische Liga, oder zu Arsenal/Chelski, dann werte ich das als persönlichen Affront. Dann ist der für mich hier eine Persona non grata. <X

    PSG war letztes Jahr im CL-Finale und hat richtig viel Kohle. Ein sportliches Upgrade zum FCB gibt es im Moment sowieso nicht. Neutral betrachtet, lässt sich ein PSG-Wechsel unter dem Deckmantel neues Abenteuer und sportliche Perspektive schon verkaufen denke ich.