• Dann kann er doch ablösefrei zu seinem Traumclub Arsenal wechseln. Gibt doch nichts Schöneres als sich seinen Kindheitstraum zu erfüllen. Wobei er den Traum auch noch als FCB-Profi hatte. Da darf er bestimmt auch im MF spielen. Geht doch nicht ums Geld und das würde auch jeder verstehen. ;)

    0

  • Die Gerüchte um Real halten sich eigentlich schon zu lange und sind zu konkret als das sie komplett aus der Luft gegriffen sind. Trotzdem passt die ganze Nummer haben überhaupt nicht zusammen.

    Mit Ramos feilschen sie seit Monaten um jeden Euro und Alaba werfen sie ein dickes Gehalt + Handgeld und Beraterhonorar hinterher?! Gleichzeitig haben sie Bale noch auf der Gehaltsliste der keine Anstalten macht seinen Vertrag nicht abzusitzen. Was das ganze wieder etwas realistischer machen würde sind die Gerüche um Varane. Für den 40 Mio. (?) kassieren und mit einem

    ablösefreien Alaba ersetzen klingt jedenfalls nicht allzu weit hergeholt.


    Noch wahrscheinlicher ist für mich weiterhin die Theorie, dass das Real Interesse von Zahavi lanciert wurde oder das Real was an die Marca durchgesteckt hat um Druck auf Ramos zu machen.


    Wenn ich tippen müsste würde ich auf PSG tippen. Wenn die tatsächlich ein konkretes Angebot abgegeben haben, wird da von der Alaba Seite eventuell noch die ein oder andere Million mehr rausgeholt und dann unterschrieben. Das könnte er auch gut verkaufen. PSG ist ein Topteam und da gibt es ordentlich Kohle. Wenn der vom FCB zu Arsenal wechselt macht er sich doch lächerlich.

  • Weder Liverpool noch ManCity werden für Alaba ihr Gehaltsgefüge zerschiessen.

    ManUnited und Chelsea könnten es - die Frage ist ob sie Alaba brauchen.

    Bei ManUnited könnte er Pogba im ZM oder Lindelof in der IV ersetzen.

    Bei Chelsea könnte er IV oder LAV spielen . Wenn man ihn für das TM einplante müsste man Kante u d oder Jorginho verkaufen.

    Chelsea ManUnited und ManCity sehen aber Haaland als Top Priorität.


    Real wird wohl mit Ramos verlängern haben aber Varane zum Verkauf gestellt, also könnte er dort IV spielen. DM ist ausgeschlossen.Aber ob Real das Gehalt zahlen? Die haben ja nicht nur das Problem Bale sondern Isco und den dauerverletzten Hazard. Mbappe können die sich MMn 2021 nicht leisten.


    Denke PSG wird für die einzige realistische Chance sein DM und Gehalt zu bekommen.

    Und er könnte mit seinem Buddy Neymar spielen



  • So oder so wird das Paket, dass Bayern ihm geboten hat, weiterhin das beste sein, was er irgendwo hätte bekommen können. 19 Millionen für 5 Jahre in dem Alter und mehr oder minder die Rolle des Abwehrchefs garantiert. Unfassbar, dass man sowas ausschlägt, nur um woanders 3 EUR mehr zu bekommen. Sofern er die überhaupt bekommt, was ich bezweifle.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wenn ich tippen müsste würde ich auf PSG tippen. Wenn die tatsächlich ein konkretes Angebot abgegeben haben, wird da von der Alaba Seite eventuell noch die ein oder andere Million mehr rausgeholt und dann unterschrieben. Das könnte er auch gut verkaufen. PSG ist ein Topteam und da gibt es ordentlich Kohle. Wenn der vom FCB zu Arsenal wechselt macht er sich doch lächerlich.

    Sorry, aber auch mit einem PSG Wechsel macht er sich lächerlich. Wo ist das denn bitte ein Upgrade zum FCB? Vor allem wenn man sich mal seinen Status hier anschaut. Und selbst monetär wird er da nicht viel mehr bekommen. Wir haben ihm 19 Mio für 5 Jahre geboten! Inklusive Eintrag in die Geschichtsbücher^^


    Wenn er zu Real/Barca geht, ok. Nach England zu Pep, ok. Dann geh mit Gott aber geh David.

    Aber geht der in die fking französische Liga, oder zu Arsenal/Chelski, dann werte ich das als persönlichen Affront. Dann ist der für mich hier eine Persona non grata. <X

  • Aber geht der in die fking französische Liga, oder zu Arsenal/Chelski, dann werte ich das als persönlichen Affront. Dann ist der für mich hier eine Persona non grata.

    Genau darauf wird es aber hinauslaufen, weil die Clubs, die man als Upgrade zum FC Bayern bezeichnen könnte - wenn man mal die jüngere, sportliche Bilanz ausser acht lässt - ihn alle nicht brauchen. Es sei denn er halbiert seine Gehaltsforderung und setzt sich da auf die Bank.


    Der überschätzt sich einfach maßlos wenn er glaubt, dass die Top-5 sich die Finger nach ihm lecken. Zumal zu einem Monstergehalt in der Corona-Krise. Völlig absurd.


    Ich glaube, kein einziger Klub wird ihm das bezahlen, was er will.

    Das sowieso nicht. Die kolportierten 23 Millionen oder wie viel das war werte ich mal als Diskussionsgrundlage. Aber selbst wenn du da um 5 Millionen runtergehst ist das immer noch ein Topgehalt, das nur Clubs zahlen werden die genug Umsatz machen aber nicht (mehr) die sportliche Reputation haben um sich ganz oben im Regal bedienen zu können. Da sind wir dann eben bei Chelsea & Co.

    0

  • Sorry, aber auch mit einem PSG Wechsel macht er sich lächerlich. Wo ist das denn bitte ein Upgrade zum FCB? Vor allem wenn man sich mal seinen Status hier anschaut. Und selbst monetär wird er da nicht viel mehr bekommen. Wir haben ihm 19 Mio für 5 Jahre geboten! Inklusive Eintrag in die Geschichtsbücher^^


    Wenn er zu Real/Barca geht, ok. Nach England zu Pep, ok. Dann geh mit Gott aber geh David.

    Aber geht der in die fking französische Liga, oder zu Arsenal/Chelski, dann werte ich das als persönlichen Affront. Dann ist der für mich hier eine Persona non grata. <X

    PSG war letztes Jahr im CL-Finale und hat richtig viel Kohle. Ein sportliches Upgrade zum FCB gibt es im Moment sowieso nicht. Neutral betrachtet, lässt sich ein PSG-Wechsel unter dem Deckmantel neues Abenteuer und sportliche Perspektive schon verkaufen denke ich.

  • Mehr Geld per se haben sie nicht unbedingt da auch PSG riesige Verluste gemacht haben bzw machen. Aber sie haben eben Eigentümer die in der Lage und wohl auch willens sind die Verluste auszugleichen bzw einzuschiessen. Das ist bei Mitgliederclubs wie Real Barca und uns eben nur durch zusätzliche Fremd oder Eigenkapitalfinanzierung möglich also Aufnahme von Schulden oder Verkauf von Anteilen. Inwieweit die UEFA die Clubs wie PSG und ManCity über das FFP gehen lässt wird man sehen.

  • Dann kann er doch ablösefrei zu seinem Traumclub Arsenal wechseln. Gibt doch nichts Schöneres als sich seinen Kindheitstraum zu erfüllen. Wobei er den Traum auch noch als FCB-Profi hatte. Da darf er bestimmt auch im MF spielen. Geht doch nicht ums Geld und das würde auch jeder verstehen. ;)

    Fänd ich einen ziemlich coolen move btw. Wenn der Verein wirklich so tief in seinem Herzen sitzt wie er vor 10 Jahren immer mal wieder zum Besten gab, wäre es nicht verkehrt, genau bei diesem Verein anzuheuern wenn sie wirklich die Gehaltsvorstellungen erfüllen möchten. Und das Arsenal immer noch die absoluten Topgehälter der Liga zahlen kann, sah man ja zuletzt an Özil und Aubameyang.


    Bei Arsenal wäre er wohl auch direkt der absolute Chef. Vielleicht sogar im ZM....

  • Fänd ich einen ziemlich coolen move btw. Wenn der Verein wirklich so tief in seinem Herzen sitzt wie er vor 10 Jahren immer mal wieder zum Besten gab, wäre es nicht verkehrt, genau bei diesem Verein anzuheuern wenn sie wirklich die Gehaltsvorstellungen erfüllen möchten. Und das Arsenal immer noch die absoluten Topgehälter der Liga zahlen kann, sah man ja zuletzt an Özil und Aubameyang.


    Bei Arsenal wäre er wohl auch direkt der absolute Chef. Vielleicht sogar im ZM....

    Ich bin mal böse und behaupte, dass Alaba es als letzter erfahren wird wo er hin wechselt. Piranha und Papa werden das finanziell maximale raushandeln, denn nur das zählt, insbesondere für deren beider Portmonee.


    Für den David wird dann ein "Ach übrigens, Deal done, du wechselst nach ... . Bitte hier noch kurz dein Kürzel setzen." übrig bleiben. Und natürlich viel Wertschätzung.

    0

  • Fänd ich einen ziemlich coolen move btw. Wenn der Verein wirklich so tief in seinem Herzen sitzt wie er vor 10 Jahren immer mal wieder zum Besten gab, wäre es nicht verkehrt, genau bei diesem Verein anzuheuern wenn sie wirklich die Gehaltsvorstellungen erfüllen möchten. Und das Arsenal immer noch die absoluten Topgehälter der Liga zahlen kann, sah man ja zuletzt an Özil und Aubameyang.


    Bei Arsenal wäre er wohl auch direkt der absolute Chef. Vielleicht sogar im ZM....

    Und da kann er sich nochmal richtig weiterentwickeln und etwas völlig neues erfahren! EL - oder auch die dann ganz neue Conference League. Da geht es dann zu Spielorten, die man erst mal googeln muss. Wer z.B. kennt schon Progres Niederkorn.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • PSG war letztes Jahr im CL-Finale und hat richtig viel Kohle. Ein sportliches Upgrade zum FCB gibt es im Moment sowieso nicht. Neutral betrachtet, lässt sich ein PSG-Wechsel unter dem Deckmantel neues Abenteuer und sportliche Perspektive schon verkaufen denke ich.

    Neues Abenteuer in Frankreich? Das ist eine noch größere Mickey Mouse Liga als die Bundesliga^^

    Wenn man vom aktuell besten Club der Welt weggeht, in dem man selber eine solche Leaderrolle inne hat, wie er unter Flick, dann jawohl nur für Real oder um nochmal Premier League zu spielen.


    Geht er zu PSG ist er einfach nur ein Söldner und Heuchler. Punkt.

  • Eben. Man kann ja von Arsenal halten was man möchte und natürlich ist das ein deutliches Downgrade. Das ist aber wirklich nochmal eine Herausforderung bei seinem Wunschverein seiner Jugendtage. Als zweimaliger CL-Sieger brauchst du nicht nach Paris wechseln. Das bringt dir einfach gar nix....

  • Eben. Man kann ja von Arsenal halten was man möchte und natürlich ist das ein deutliches Downgrade. Das ist aber wirklich nochmal eine Herausforderung bei seinem Wunschverein seiner Jugendtage. Als zweimaliger CL-Sieger brauchst du nicht nach Paris wechseln. Das bringt dir einfach gar nix....

    Bei Arsenal wäre er der Supertransfer und der Superstar, der er sein möchte. Und die brauchen ihn wirklich. Da ist die Wertschätzung garantiert und er darf sich als Chef erproben. Wenn Geld wirklich nicht so wichtig ist, hat er da den perfekten Club. Kann auch keiner sagen, dass er den Fußball nicht geliebt hat. Das wäre mal ein Wechsel, den wohl jeder Fußballfan respektieren würde. Aber das macht er eh nicht.

    0