David Alaba

  • Laut BILD und sky wird heute endlich der Wechsel zu Real offiziell gemacht.

    Da ist die Rede von 12 Millionen netto. Mich würde mal interessieren, wie viel davon fixes Grundgehalt ausmacht.


    Ansonsten: ohne Zidane, Ronaldo und einen gebrochenen Ramos gibt es einiges für Alaba bei den Königlichen zu tun. Wird sicherlich eine spannende Zeit für ihn.

  • Da ist die Rede von 12 Millionen netto. Mich würde mal interessieren, wie viel davon fixes Grundgehalt ausmacht.


    Ansonsten: ohne Zidane, Ronaldo und einen gebrochenen Ramos gibt es einiges für Alaba bei den Königlichen zu tun. Wird sicherlich eine spannende Zeit für ihn.

    Ich denke er wird alle drei übertrumpfen und den Karren alleine zu den Siegen reissen, Alaba kann das, aber nur Alaba. ;)

  • Der Wechsel von David Alaba vom FC Bayern Müchen zu Real Madrid steht fest und soll am heutigen Nachmittag verkündet werden.


    Das berichten Sky Sport und Bild. Alabas Vertrag beim FC Bayern läuft aus, weshalb er ablösefrei nach Spanien wechseln wird. Bei Real soll er über 12 Millionen Euro netto verdienen und einen Vertrag bis 2026 erhalten. Laut Bild habe Alaba zuvor dem FC Barcelona, Manchester City, Manchester United, Chelsea und PSG abgesagt. Alaba halte sich nach Marca-Infos seit Dienstag in der spanischen Hauptstadt auf, habe bereits das Trainingsgelände besucht und schaue sich im Vorort Valdebebas nach einer Wohnung um.


    5 jahresvertrag - 12 mio netto, dazu noch einen ordentlichen batzen handgeld für papi und zahavi..

    nein es ging ihm sicher nie ums geld!

    kannste dir alles nicht mehr ausdenken.^^

  • Da ist die Rede von 12 Millionen netto. Mich würde mal interessieren, wie viel davon fixes Grundgehalt ausmacht.


    Ansonsten: ohne Zidane, Ronaldo und einen gebrochenen Ramos gibt es einiges für Alaba bei den Königlichen zu tun. Wird sicherlich eine spannende Zeit für ihn.

    Der wird vor allem eins tun: Für mehr Gegentor für Real sorgen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Falls noch jemand von den Alaba-Fanboys diese Geschichte der schlechten Angebote des FCB weiter spinnen möchte, möge er/sie das bitte woanders tun.

    12 Mios netto hätten hier schlicht 24 Mios Brutto plus Handgeld für den schwindligen Berater bedeutet (in einem seit 13 Jahren bestehenden Arbeitsverhältnis rechtfertigt KEINE Beraterleistung ein hohes Handgeld, aber das nur am Rande).

    Also ein mindestens 120 Mios großes Paket.


    David, danke für deinen Einsatz, der immer vorbildlich war, deine tolle Zeit als Spieler und offenbar wichtiger Teil der Mannschaften, die du hier begleitet hast. Der FCB verliert einen tollen, wichtigen, vielseitigen Spieler.


    Aber dieser Abschied ist nur von einem gewollt, und das bist du selbst. Also spar dir die Heulerei demnächst einfach, zähl deine Kohle, lass dir von Papi den Kopf tätscheln als Dank dafür, dass du ihm die Taschen vollmachst, und werd glücklich.


    Du hättest hier Legende sein können. Unvergessen.

    So bist du eine Randnotiz in 121 Jahren FCB-Geschichte. Eine schöne Randnotiz. Aber halt nicht mehr.


    Servus.

  • Jep, dass er dort nun 12 Mio. netto verdient, untermauert nochmals, dass es stimmen muss, dass er hier 25 Mio. brutto gefordert hat. Wäre er mit weniger zufrieden gewesen, würde ihm Real jetzt auch weniger bezahlen, laut eigener Aussage geht es ihm ja nur um eine neue Herausforderung. Schon klar. Die Zahlen jetzt passen haargenau zu den Gerüchten zu den Summen, die er hier gefordert haben soll.


    Wer einen Aufriss macht, weil Lucas Hernandez 13 Mio. brutto verdient und das angeblich das Gehaltsgefüge torpediert, der möge sich bitte vor Augen halten, was 25 Mio. brutto für Alaba bedeutet hätten. Das hätte das Gehaltsgefüge komplett gekillt, da er dann mehr als Lewandowski oder Neuer verdient hätte. Auch mehr als Müller. Und das wäre nicht leistungsgerecht gewesen.

    Die Schublade unter den Genannten, definitiv. Die Schublade darüber aber definitiv nicht. Dann hätte man für Neuer und Lewandowski neue Schubladen erfinden müssen.


    Von den 20 Mio. Handgeld für Zahavi mal ganz zu schweigen. Aber auch sehr entlarvend, wie Zahavi die ganze Zeit niedrige Summen lanciert hat, als es um die Verhandlungen ging, um zu suggerieren, wir hätten Alaba einen Hungerlohn angeboten, nun aber die dicken Summen bekannt werden, damit man ihn für seine tollen Verhandlungen mit Real feiern kann.