• Ok, Alaba will man auch noch verkaufen hier. Damit hätten wir alle Spieler des Kaders durch, die man hier schon mal wegschicken wollte.

    0

  • falls es dir nicht aufgefallen ist, alaba hat uns in dieser saison schon weitergeholfen, da braucht man nicht auf andere spieler schauen. das letzte spiel war nicht gut aber das betraf die ganze mannschaft, also auch die spieler die deiner meinung jetzt schon weltklasse sind.


    wenn er das zumeist gezeigte niveau halten kann dann brauchen wir uns auf dieser position für eine lange zeit keine gedanken mehr machen. sollte er wechseln wollen wird es teuer werden.


    und ja auch er wird schlechtere phasen haben, das haben aber auch viele ältere spieler. das kann man doch gerade bei uns in dieser saison bei manch gestandenen spielern sehr gut sehen.

    0

  • komische ansicht. nehme 25-30 mio ein, um mir für das gleiche geld einen anderen zu holen? und wen dann? spontan fällt mir nur ein, dass wir die letzten zwei jahre einen portugiesen für ungefähr das geld holen wollten. was der jetzt bei real bringt, haben wir ja gesehen. alle topvereine beneiden uns um das kronjuwel. nene, der bleibt mal schön hier.

    0

  • Ich habe nirgendwo gesagt, dass ich ihn unbedingt verkaufen will, sondern das ich ihn für ein Talent halte und ihn daher nicht für unverkäufich halte! Ab einer gewissen Ablöse würde ich jedoch die Alternativen durchspielen und gucken was für den Verein das Beste ist!

  • Du gehst halt fest davon aus, dass aus ihm ein konstant guter und vollwertiger LV wird. Ich lasse mich bei jungen Talenten aber nicht mehr von einer handvoll guten Spielen blenden! Er hatte gute und auch schon sehr schlechte Spiele - wohin die Reise letztendlich gehen wird, kann niemand vorhersehen. Für mich sind nur wenige Bayernspieler unverkäuflich und selbst da würde ich bei irrwitzigen Summen ins Überlegen kommen! Nehmen wir mal Gomez, ich finde ihn nicht so schlecht wie manch andere und denke das er von den Stürmern die wir uns leisten können und die bereit sind hier zu spielen, er einer, wenn nicht sogar der beste Stoßstürmer ist! Würden nun aber irgendwelche Scheichs 60-80 Mios bieten, würde ich selbst bei ihm schauen wen man für diese Ablöse bekommen kann - denn fast jeder Spieler ist ab bestimmten Summen ersetzbar! Für Ribery, Neuer und Schweini gilt das Gleiche - für normale Sumen würde ich sie niemals verkaufen! Bei Lahm und Robben bin ich schon hin- und hergerissen, beide Spieler haben gewisse Qualitäten, regen mich aber teilweise auch tierisch auf. Die anderen Spieler halte ich für grundsätzlich ersetzbar oder gar so schlecht, dass ich sie liebendgerne loswerden würde!

  • Du kannst die schlechten Spiele von Alaba in den letzten 1-1,5 Jahren gerne aufzählen.


    Weiter als das Pokalfinale komme ich da persönlich nicht.


    Ferner sollte man nicht nur die spielerischen Fertigkeiten betrachten, sondern auch den Charakter eines Spielers.


    So einen wie Alaba hätte es am späten Abend des 19.05.2012 dringend gebraucht....

  • Ich komme da schon weiter. Vor allem im Spätherbst, als Vertretung für Herrn Schweinsteiger. Man sollte hier nicht Alaba schon zur Legende werden lassen. Der Kerl hat gerade einmal 10 Spiele als LV hinter sich, was er teilweise sehr stark erledigt hat. Hochgejubelt wird sehr schnell, abgeschrieben genauso. Er ist jung, spielt unbekümmert. Mal schauen wie es wird, wenn er älter ist und anfängt nachzudenken.
    Ich freue mich auf ihn in der nächsten Saison. Danach schauen wir mal weiter, wo die Reise mit ihm hingeht.

    0

  • Alaba ist einer der drei bis vier Schlüsselspieler für die kommende Saison. Dazu sehe ich einen IV (ob Dante oder Boateng), sowie den Mittelstürmer (Gomez, Pizarro, "Granate?"). Wenn das dann paßt, und die Mannschaft das Trauma 19.Mai verarbeiten kann, dann sage ich eine sensationelle Saison voraus!


    Von mir aus könnte die morgen losgehen, denn diese Gedanken an den 19.Mai gehen mir nicht aus dem Kopf, solange nicht wieder der Ball rollt. Und ich meine nicht die EM!

    0

  • Wir haben mit Lahm, Badstuber, Kroos, Schweinsteiger, Müller und Alaba sechs Stammspieler aus der eigenen Jugend. Auf so einen Wert kommen in Europa allenfalls Barcelona und Ajax. Und jetzt wird diskutiert, ob wir den Jüngsten unserer Top-Leute unter Umständen verkaufen sollten? Ich fand eigentlich, dass wir in den letzten zwei, drei Jahren auf einem sehr guten Weg waren, was die Vereinsphilosophie anbelangt - nämlich unsere Amateure hochzubringen. Einen wirklich guten Verein zeichnet eine erfolgreiche Jugendarbeit nämlich genauso aus wie eine solide Transferpolitik, auch wenn Nerlinger das offenbar noch nicht so ganz kapiert hat.


    Alaba wird im Juni gerade mal 20, wir sollten ihn hier auf alle Fälle noch die nächsten Jahre spielen lassen und ihm auch mal Welpenschutz ausstellen, wenn es an so manchem Spieltag nicht ganz funktioniert bei ihm.

    0

  • Ich komme da schon weiter. Vor allem im Spätherbst, als Vertretung für Herrn Schweinsteiger.
    ---
    Da hat Alaba alles andere als schlechte Spiele gemacht. Sicherlich weit entfernt von einem BS in Bestform, trotzallem besser als alles um ihn herum an Personalien Kroos, Gustavo und Tymo.


    Legendenbildung sollte man auch nicht in die andere Richtung betreiben...