• Man sollte so fair sein, zu beachten, daß Alaba gestern nicht als LV eingesetzt wurde, sondern eine wesentlich offensivere Rolle hatte!


    Desweiteren hat auch Holger in dieser Saison schon eine Torvorlage gegeben, ich weiß momentan nur nicht, ob das in BuLi oder CL war.

  • Holger hat diese Aufgabe solide gelöst, aber er ist nunmal kein LV. Ich freue mich ebenfalls auf Alaba, weil nun wieder deutlich mehr Zug über beide AV-Positionen kommen wird. Davon wird auch Ribs nochmal zusätzlich profitieren.

    0

  • Hallo zusammen,


    ich habe ganz bewusst, den Alaba-Thread als meinen ersten Beitragsthread seit langem ausgewählt, da ich finde das durch die Diskussion um Shakiri, Kroos, Martinez,etc. der junge Kerl hier etwas untergeht. (Weniger hier im Forum als eher in den Überlegungen von Jupp)


    Hat gegen Lille grade mal 8 Minuten bekommen, obwohl gerade er auf der offensiv schwächelnden linken Seite in Halbzeit 2 im Vergleich zum eher defensiven Badstuber mehr hätte ausrichten können.
    Schon klar, er war lange verletzt, aber Jupp sagt selbst, dass Alaba aus seiner Sicht wieder komplett einsatzbereit ist.
    Die kompletten 90 Minuten Spielzeit die David im unbedeutenden Testspiel absolvierte, deuten auch darauf hin, dass Jupp ihn als B-Elf-Spieler sieht und er am Wochenende wieder nur sehr sehr kurz, wenn überhaupt, zum Einsatz kommt.
    Hatte er sich in der vergangenen Saison noch einen Stammplatz erspielt, sieht es jetzt für mich so aus, als würde er diese Saison maximal wieder auf Einwechsler zurückfallen bzw. klassischer B-Elf-Spieler der nur dann in der Startelf steht, wenn sich Badstuber verletzen sollte oder aus irgendwelchen Gründen in die IV wechseln muss.


    Was meint ihr dazu? Denkt ihr, dass Alaba mittelfristig wieder Stammspieler wird?

    0

  • Da sind wir wieder beim Thema Status und Politik. Damit Alaba zurück in die Startelf kommt, muss ein anderer Name auf die Bank. Das wird eine heikle Nummer für Jupp werden, die er sicherlich noch eine Weile hinauszögern wird. Aktuell kann man Alaba eben noch wegen der Verletzung vertrösten, aber irgendwann wird sich das Problem ganz klar stellen.

    0

  • ist doch relativ klar. vom standing her wird es boateng oder dante erwischen. und das ziemlich schnell. ich tipp eher auf boateng. was ich schade finde. da er mMn der deutsche verteidiger mit dem meisten potential ist (wenn man sich an die u-em erinnert).


    aber dante spielt einfach super, bin auch total überzeugt von ihm und badstuber wird so schnell nicht auf der bank landen... eigene jugend... liebling von vorstand und trainer... und auch nicht ganz schlecht..

    0

  • Ihr habt es schon teilweise angesprochen, aber mich wundert, dass Jupp nicht auffällt,dass er sich statt einer Baustelle, drei neue aufbaut.


    Zuerst stellt er mit Alaba einen gelernten MF spieler auf die LV Position. Der explodiert dort förmlich und entwickelt sich weiter. Dann verletzt er sich und aus der Not heruas muss Badstuber raus...liefert dort auch eine ordentliche Leistung ab, ist aber ebensowenig ein glernter LV.
    Und anstatt das Jupp einfach den natürlichen Konkurrenzkampf ausnutzt (Alaba matcht sich mit Contento um die LV, Badstuber mit Dante und Boateng um die IV) verwurschtelt er sich in komische Notaufstellungen (zB. Alaba gegen Lille auf rechts, oder die lustige Rochade gegen DüDo).


    Ich finde einfach, er ist ein Trainer der damit überfordert ist, einen breiten Kader auch ordentlich zu nutzen, aber da bin ich ja nicht der einzige der das denkt, siehe Shaqiri Thread.

    0

  • Die Lage ist klar:


    Heynckes in einer heutign Meldung:


    "Wenn er fit ist, ist er nicht nur eine Option, sondern Stammspieler, ganz klar"


    http://www.sport1.de/de/fussba…sliga/artikel_630808.html


    ===========================


    Ich mein, dass das eh die allgemeine Erwartung bei allen war. Also keine Überraschung.
    Was aus Badstuber wird, ist jedenfalls für mich auch kein Thema. Schon eher, wen es erwischen wird, Dante oder Boa...

    0

  • Badstuber ist unser Abwehrchef, wenn der für Dante oder Boateng auf der Bank landet ist Heynckes nicht mehr ganz dicht.


    Wenn Alaba morgen einen Einsatz bekommt, sollte die Südkurve ihn vielleicht mit Gesängen seines Namens zur Melodie von "Rock Me Amadeus" begrüssen - das würde gut passen :)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Alaba möchte ich gegen Vizekusen gerne wieder als LV sehen, könnte mit Shak richtig gut funktionieren.
    Dann Badstuber wieder in die IV, wobei dann Dante oder Boateng dran glauben muß. Ich denke das ich Dante und Badstuber zusammen einsetzen würde, keine einfache Entscheidung für den Trainer.

  • Lahm-Dante-Badi-Alaba
    Darauf wird es in Zukunft hinauslaufen. Boa, Contento und Rafinha als Backups. vB bleibt nur noch die Tribüne.

    3

  • Badstuber ist unser Abwehrchef, wenn der für Dante oder Boateng auf der Bank landet ist Heynckes nicht mehr ganz dicht.


    :::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Warum denn das schon wieder? ME gibt es gute Argumente für jedes denkbare IV-Duo. Auch für die Kombinationen, bei denen Badstuber draußen bleibt.
    Vor allem die bisherigen Leistungen der IV sprechen eigentlich nicht unbedingt dafür, dass man da wechseln müsste. Mit 5 Gegentoren in 11 Pflichtspielen (6 in 12, wenn man den Supercup zählt) ist das eine überragende Bilanz.
    Aber natürlich kann man auch auf Badstubers hervorragende letzte Saison verweisen und ihm daher einen Platz in der Mitte zugestehen.


    Wie gesagt, gibt mE für alle Varianten gute Gründe, mir wäre die Variante ohne Badstuber die Liebste.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Es ist die aus meiner Sicht beste Variante, ja.


    Aus meiner Sicht ist das die beste Aufstellung, die wir defensiv haben:


    Lahm-----Boa----Dante-----Alaba.


    Da vor allem durch die beiden sehr kleinen Außenspieler ein richtig kopfballstarker IV wichtig ist, wäre für mich Dante in der S11 und an Boa geht aus meiner Sicht eh kein Weg vorbei.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Weil Badstuber der einzige ist, der etwas Aggressivität in sein Defensivspiel bringt. Er ist mit dem Rest der Mannschaft enger verflochten als die beiden anderen, hat meiner Meinung nach auch das bessere Aufbauspiel.


    "Nicht mehr ganz dicht" ist vielleicht etwas hart formuliert, weil wie du sagst, es gibt gute Gründe für jede Variante. Ich halte die mit Badstuber und Dante für die beste.


    Langfristig gesehen wird Badstuber aber unser Abwehrchef sein, er hat das Potential dazu wie kein zweiter - wenn man ihn denn lässt...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Nachdem es hier schon Verfechter der Varianten Badstuber-Dante ( mexicola ) und Boateng-Dante (@jarlaxle) gibt, trete ich jetzt hier mal für die mMn beste Variante, Badstuber-Boateng, ein.


    Wie mexicola schon geschrieben hat ist Badstuber der beste Aufbauspieler und ist (oder wird) unser Abwehrchef und wäre daher bei mir gesetzt.


    Boateng und Dante haben beide ihre Aussetzer, aber Boatengs Schnelligkeit und Antrittsstärke kann mMn Badstubers größte Schwäche, den Antritt auf den ersten Metern, gut kaschieren. Ich halte Dante zwar auch für den besseren Kopfballspieler als Badstuber und Boateng, aber die beiden sind mMn nicht so schlecht im Kopfball, dass man zwangsläufig einen sehr Kopfballstarken Partner daneben stellen muss, zumal man mit Gustavo/Martinez noch einen starken Kopfballspieler davor stehen hat.


    Spielt man mit der Kombination Schweinsteiger-Kroos auf der D6 schaut das wieder anders aus. Da aber diese D6 in der mMn stärksten 11 bei uns nicht vorkommt, richtet sich meine IV-Paarung auch logischerweise nicht danach...

    0