Holger Badstuber

  • Nee mitgeschrieben nicht.


    Aber war nicht so interessant. Der Schweinsteiger war auch da. Durfte Fragen stellen.


    Ging zu erst darum ob er nee Freundin hat.


    Für die weiblichen Leser, hat er nicht, auf der Suche.



    Dann nee Frage ob er mit Gomez zur Arbeit fährt. Nur ab und zu.


    Er hat klargestellt das er lieber in der IV spielt und sich irgendwann auch da sieht. Ist aber natürlich zufrieden überhaupt zu spielen.


    NM = warum nicht.


    Tischtennis so lala (schien so als ob der gute Schweini da öfters gewinnen würde). Auch bei der Playstation hat er ein böse schlappe erhalten.


    Nächste Gegner nicht unterschätzen, das Team will sich aber nicht aufhalten lassen.


    Gute Stimmung im Team.



    Wichtiges habe ich wohl nicht vergessen, ansonsten ergänzen.

    0

  • rouv: peinlich. Nur weil kein Musterbild an Männlichkeit ist, isser also schwul? Oh Mann..


    danke whisky. Gabs nix in Sachen Zukunft beim FCB? Vertragsverlängerung? Wechsel ins Ausland?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ging zu erst darum ob er nee Freundin hat.


    Für die weiblichen Leser, hat er nicht, auf der Suche. </span><br>-------------------------------------------------------


    für den Fussball nicht das Schlechteste.


    Man schaue sich nur Demichelis an, seitdem der sein Busenwunder gefunden hat...

    0

  • na da schwingt schon Ernst mit in der Aussage.


    Es hängt schon von der Frau ab. Wenn ein Spieler eine hat, die ihm Flausen in den Kopf setzt a la "Du musst mehr Geld verdienen, Du bist besser als Spieler xy etc." dann beeinflusst das schon die Leistung.

    0

  • Ah ein ganz "wichtiger" Kommentar aus seinem Interview fehlt noch. Er sagte er hat im Moment ein Formtief, aber würde sich sicherlich bald wieder fangen... beim playstationspielen würde Scheinsteiger im Moment beistens gegen ihn gewinnen ;-)


    Außerdem sei er anfänglich etwas "angefressen kann ich schon sagen" (waren seine Worte), dass er seine Freistöße an Arjen abgeben müsse. Aber nun sei das kein Problem mehr. Zuvor sagte er außerdem noch (lachend), dass sein Freistoßtor schöner/besser gewesen sei als das Tor was Arjen bei ihm abgeguckt hat.


    Er habe ein super Verhältnis zu allen Mitspielern - am besten aber wohl noch zum Müller. Und den Schweinsteiger bezeichnet er als "Hund", nachdem dieser ihn ein wenig geneckt hat. ;-)


    Freizeit verbringt er vorallem mit seinen Freunden. Lieblingsmusik/band oder sowas ist nicht so seins - bei ihm drehe sich wohl alles eher um den Fussball.


    Er kann sich grundsätzlich gut vorstellen seinen Vertrag zu verlängern. "Ich will und werde die nächsten Jahre beim FC Bayern spielen." Eine ganze Karriere bei Bayern? - Für die Frage noch etwas früh - aber warum nicht?


    Gerland sei eine wichtige Person in seiner Entwicklung gewesen.


    Das es bei ihm nun so gut läuft, habe er aber auch VanGaal zu verdanken, weil dieser junge Spieler einfach ins kalte Wasser läuft.


    Priorität der Bayern liegt auf der Meisterschaft, seine persönliche aber auch beim DFB-Pokal. Und es hörte sich so an als hätte er auch nichts gegen einen CL-sieg - wen wunderts. ;-)


    Er denkt, dass das Spiel gegen Wolfsburg vor einem Jahr nicht mehr so in den Köpfen sei, denn sie haben eine andere Mannschaft und einen anderen Trainer. Aber Wolfsburg habe einen neuen Trainer, neuen Aufschwung, habe sehr gute Einzelspieler die man aufkeinen Fall unterschätzen darf. Er denkt die Wolfsburger werden noch ihre Punkte sammeln, aber nicht am Samstag gegen die Bayern.


    Vorbild für ihn persönlich? - Direktes Vorbild habe er nun nicht, es gibt aber viele klasse Abwehrspieler wie Terry und Puyol... er suche sich von all diesen die stärken raus und bastelt sich so sein Vorbild als einen Spieler aus den Stärken dieser Spieler zusammen.


    Er wäre sehr stolz, wenn in 15 Jahren ein jungspund in einem interview sagen würde: "Holger Badstuber sei sein Vorbild"


    Er sieht für sich noch deutlichen Steigerungsbedarf.


    Bayern sei von Anfang an sein Lieblingsverein gewesen. Stefan Effenberg, Lothar Matthäus und Olliver Kahn seien dort unter anderem Idole für ihn.


    Früher ist er Spieler im Mittelfeld gewesen und ist im laufe der Jugend über die 6er Position bis zu Verteidigung immer weiter "zurückgewandert". Seine stärkste Position sehe er aber in der Innenverteidigung.


    Das er in den Profikader kommt, sei schon im letzten Jahr unter Klinsmann klar gewesen. Chancen auf die Startelf seien dann aber durch VanGaal gekommen.


    Nervosität habe er ganz gut im Griff. Und die Geschwindigkeit wie er dort "eingeführt" sei, sei für ihn kein Problem.


    "Ich bin einmal mit dem Mario heim gefahren, er fährt praktisch an meiner Tür vorbei". Sie fahren aber häufig zu unterschiedlichen Uhrzeiten heim, deshalb eher getrennt.


    Von Robbens Unterhosenverbotsgeschichte hat er noch nichts mitbekommen.


    Ein Lieblingsrestaurant hat er nicht. Er hat einige in München zu denen er gerne mal geht.


    Der livechat seine eine schöne Sache und neue Erfahrung für ihn.


    Also ziemlich viel "blabla" habe trotzdem mal grob zusammengefasst worum es so in dem Interview ging.


    Die nächsten beiden Wochen wegen DFB-Pokal und CL kein Live-Chat

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die beiden Entdeckungen Holger Badstuber und Thomas Müller haben, so berichtet der "Kicker", ihre Verträge bis 2014 verlängert. Selbstverständlich gegen eine Verbesserung ihrer Bezüge. Das Herausbringen von Eigengewächsen bezeichnet Karl-Heinz Rummenigge als "Idealfall für den Klub und den Fan". </span><br>-------------------------------------------------------


    spox

  • @ figi


    Ja ich war davon ausgegangen das dieses Thema sofort in der Mannschaft zu einem kollektiven Lachkrampf geführt hat und Ribery und Co zu verschiedenen Witzen/Streichen angeregt hat, allerdings war es ja offensichtlich nicht/noch nicht bekannt dort (es ehrt die Spieler das sie weder Bild noch Sportbild lesen).


    Das die, die Frage dann auch noch nehmen, damit habe ich allerdings nicht gerechnet.

    0

  • Klasse das wir das wir den Holger langfristig binden konnten, er wird auf Dauer ein sehr wichtiger Mann unserer Abwehr werden. Die Vertragsverlängerung schätze ich noch wichtiger ein als die von Müller.

    0

  • und auch Trainer van Gaal ist zufrieden mit seinen Lieblingen. So lobte der Trainer zuletzt Abwehr-Ass Badstuber: „Ich denke, dass er jetzt schon auf der linken Außenverteidigerposition eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht hat. Aber von Natur aus ist er eher ein Innenverteidiger. Seine Qualitäten sind seine Größe und seine Kopfballstärke.“

    0