Holger Badstuber

  • Die Blöd ist sowas von lächerlich, wenn ich mich daran erinnere, wie ein Boateng von Arshavin vorgeführt wurde...da hat der Badi in der CL schon gegen ganz andere Kaliber gespielt - und im CL-Finale gegen u.a. Eto'o eine sehr gute Figur gemacht. Gegen Nani sah er vielleicht nicht so glücklich aus, aber das wäre keinem andes gegangen.


    Wenn die Alternativen Jansen, Aogo oder Boateng heißen, dann muss man doch anerkennen, wie verlogen und lächerlich die "Analysen" der Blöd sind.


    Jansen ist defensiv viel zu schwach, Aogo und Boateng haben soviele Defizite, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann.

    0

  • Ja klar - weil Jansen gegen sogenannte Top-Stürmer besser aussehen würde. 8-)


    Badi hat im CL-Finale gegen einen u.a. Eto'o sehr gut ausgesehen, aber die Blöd aus Hamburg weiß ja wieder alles besser. Kein Wunder, die drei Konkurrenten von Badi (Jansen, Boateng, Aogo) kommen auch (noch) alle aus Hamburg.


    Jansen ist offensiv vielleicht stärker als Badstuber, aber defensiv eindeutig schlechter. - Es heisst aber Linker Verteidiger - und nicht linker Offensivmann - also, keine Frage, wer spielen sollte!

    0

  • Meine Güte, fcb_champion...Jansen hat als LV international nichts zu suchen. Der ist defensiv einfach zu schwach.


    Und Friedrich war sowohl gegen Ungarn als auch gegen B&H der beste Deutsche Verteidiger (defensiv). Also wenn Badstuber spielt, dann als LV, weil die andere AVs ausser Lahm auch nicht besser sind als Badstuber als LV. Und weil Mertesacker sowieso gesetzt ist und Friedrich als IV nicht nur erfahren aber auch ruhig und abgeklärt ist, und weil man unbedingt auch erfahrene Spieler braucht, wird Badstuber definitiv nicht als IV spielen (erste 11). Und man muss auch davon ausgehen, dass Podolski als LM spielen wird - da braucht man unbedingt einen LV der DEFENSIV solid ist, weil der Poldi doch gar nicht weisst, was verteidigen bedeutet.

    0

  • Bastuber hat den Vorteil, daß er als IV, als AV und bei Bedarf auch dich 6er Postition spielen kann. Ich persönlich sehe seinen Vorteil als Innenverteidiger links. Denke, daß er das selbst auch so sieht.
    Für mich ist Friedrich einfach nicht gut genug.
    Lassenw ir uns überraschen und drücken Badstuber die Daumen, daß er spielt, eine gute Leistung brigt, egal auf welcher Position

    0

  • http://www.spox.com/de/sport/f…weinsteiger-ratgeber.html


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Holger Badstuber: "Ich bin ein Fußballfreak"
    Holger Badstuber ist nach gerade einmal zwei Länderspielen ein fixer Bestandteil von Jaochim Löws WM-Kader. Der 21-Jährige Verteidiger des FC Bayern München kann sich sogar Hoffnungen auf einen Stammplatz machen - und erzählt, welch hohen Stellenwert der Fußball in seinem Leben hat und wem seiner FCB-Kollegen er am meisten zu verdanken hat.
    Zusammen mit Thomas Müller ist er der Aufsteiger der Saison: Holger Badstuber. Der 21-Jährige spielte sich bei den Bayern in Louis van Gaals Stammformation und schaffte so auch den Sprung in Joachim Löws WM-Kader.


    Badstuber kann sich sogar Hoffnungen auf einen Platz in der WM-Stammelf machen - für das Auftaktspiel gegen Australien am Sonntag streitet er sich mit Hamburgs Marcell Jansen um den Platz als Linksverteidiger.


    Ein unfassbarer Aufstieg, aber Badstuber lässt sich davon nicht verrückt machen. "Da sieht man, wie schnelllebig der Fußball sein kann. Diese Saison ist mit den zwei Titeln beim FC Bayern und der Berufung in die Nationalmannschaft top für mich gelaufen", sagt der FCB-Verteidiger im "Kicker"-Interview.



    Badstuber: "Ich liebe den Sport, ich lebe den Sport"


    Badstubers Erfolgsgeheimnis? "Ich freue mich einfach, wenn ich jeden Tag Fußball spielen darf. Man kann schon sagen, dass ich ein Fußballfreak bin", so der 21-Jährige.


    Fußball, Fußball und Fußball - Badstubers Prioritäten sind klar gesetzt: "Ich liebe den Sport, ich lebe den Sport, 24 Stunden am Tag. Wenn ich zuhause bin, schaue ich Fußball. Oder ich spiele Fußball auf der Playstation."


    Badstubers großer Pluspunkt ist seine Unbekümmertheit. Aufregung? Fehlanzeige. "Ich habe in dieser Saison schon so viel erlebt an großen und wichtigen Spielen, Lampenfieber gibt es bei mir eigentlich nicht mehr", sagt Badstuber - und verweist trotz der langen und anstrengenden Saison auf seine Frische: "Eigentlich fühle ich mich sehr wohl und trotz der langen Saison noch sehr fit - auch vom Kopf her."
    "Ich höre gern auf Bastian"


    Der drittjüngste Spieler in Löws Kader hat viel von der Erfahrung seiner Bayern-Teamkollegen Philipp Lahm und Miroslav Klose profitiert - einen Ratgeber möchte er aber "besonders hervorheben": Bastian Schweinsteiger.


    "Er hat mich immer wieder zur Seite genommen, auch wenn es mal schlecht lief. Wir kommen sehr gut miteinander aus, ich höre gern auf ihn", so Badstuber.


    Schweinsteiger habe einen ähnlichen Werdegang wie er selbst: "Auch er kam beim FC Bayern von der Jugend direkt zu den Profis hoch, musste früh Verantwortung übernehmen, wurde in jungen Jahren Nationalspieler. Er kann Dinge verstehen, die mich betreffen. Und: Er ist eine großartige Persönlichkeit."</span><br>-------------------------------------------------------

  • Diese verlogen Diskussion, dass Badstuber zu wenig für die Offensive machen würde - und Jansen die bessere Alternative wäre, nervt einfach nur noch.


    Vielleicht hat Löw am Ende ja ein schlechtes Gewissen - und traut sich nicht, mit Klose, Müller, Badstuber, Lahm und Schweinsteiger in der Startelf zu agieren?!


    An der Leistung würde es auf jeden Fall nicht liegen, wer in einem CL-Finale einen Eto'o überwiegend ausschaltet und fast alle Spiele für den FCB in dieser Saison gemacht hat, ist auf jeden Fall mehr als gut genug für den Stammplatz bei der DFB-Elf.


    Hinzu kommt noch, dass seine Konkurrenten Jansen, Aogo und Boateng allesamt keine Allheilsbringer sind.


    Badi mag als LV nicht so stark sein, wie als IV (was damals gegen Nani abging, war schon ein Zeichen), aber die drei Hamburger sind da keinen Deut besser - im Gegenteil!

    0

  • Irgendwie traurig für die deutsche NM, aber ich meins ernst: Contento war dieses Jahr der beste LV, den ich in DL gesehen habe. Er hatte wirklich zu wenig Einsätze...sonst wäre er auch noch drin.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Irgendwie traurig für die deutsche NM, aber ich meins ernst: Contento war dieses Jahr der beste LV, den ich in DL gesehen habe. Er hatte wirklich zu wenig Einsätze...sonst wäre er auch noch drin. </span><br>-------------------------------------------------------


    Du wirst lachen - aber das sehe ich ganz genauso.


    Aber gut, seine Zeit wird noch kommen.

    0

  • Deswegen hat ihm van Gaal wohl auch nur so sporadische Einsätze gegeben, wenn er schon der beste Deutschlands war...


    Er hat sehr gute Anlagen und Qualitäten gezeigt. Aber das haben viele Talente in dem Alter und viele werden dann trotzdem nur Bürokaufmann und kicken in Liga 6.


    Nur die Ruhe!

    0

  • Badstuber ist mit Sicherheit die bessere Alternative als Aogo, von dem ich persönlich wenig bis garnichts halte. Boateng wäre nur als IV Konkurrent zu Badstuber, und auch wenn ich Boateng von seiner, naja, sagen wir mal, "jugendlichen Sprache und Art", nicht sehr angetan bin, ist er im Zweikampfverhalten noch einen Tick besser als Badstuber. Allerdings denke ich, dass Badstuber als LV allein aufgrund seines Linksfußes den Vorteil auf seiner Seite hat.


    Von Janßen bin ich in dieser Saison sehr positiv überrascht worde, allerdings sähe ich ihn lieber als Konkurrent zu Podolski als zu Badstuber. Allerdings wäre Janßen gegen Gegner, die mauern, die offensivere, sprich sinnvollerere Alternative.


    Ich denke Löw entscheidet nach Gegner und etwaiger form des Einzelnen, wer den nun über links Außen ran darf und das ist gut so.


    Aber dieses hochjubeln von Contento im Forum geht mir inzwischen schon gehörig gegen den Strich. Allein die Aussage "Bester LV in Deutschlands in dieser Saison" zeugt doch von einem gehörigen Realitätverlust.
    Verheizt den Jungen doch nicht schon bevor es überhaupt richtig los gegangen ist bei ihm, und schraubt die Erwartungshaltung nicht ins Unermeßliche. Nüchtern betrachtet war Contento wie auch Badstuber als LV heuer einzusetzen schlichtweg ein Notlösung mangels Alternativen und wenn es normal läuft, wird er zur kommenden Saison ausgehliehen, sofern er einwilligt, oder wird hinter Braafheid und dem neuen Linksverteidiger stehen, wenn Nerlinger und Höneß zu ihren Worten stehen.

    0

  • @hoechel, bis auf den allerletzten Satz stimme ich dir komplett zu,
    Ob Contento wirklich "hinter" Braafheid stehen wird, dessen bin ich mir nicht sicher, ich denke, es wird ein offener Kampf zwischen den Beiden um den Platz hinter Badstuber als entweder 1. Backup oder 2. Backup, falls noch ein Kracher kommt. Das gilt natürlich nur, falls Contento nicht, wie ich erwarte, ausgeliehen wird.


    Denn auf den Bankplätzen ist vG (ganz im Gegensatz zu seiner S11) durchaus zu Wechseln bereit, wie man daran gesehen hat, dass zeitweise Pranjic einer der ersten Einwechsler war und sich das dann zugunsten von Altintop ziemlich verschoben hat.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • da in der NM auf der linken offensiven Seite Podolski wohl gesetzt ist, braucht man einen defensiven Linksverteidiger. Das kann ´bei der
    derzeitigen Situation nur Badstuber oder Lahm sein.
    Wenn Janssen LV spielt werden dort Angriffe der Gegenmannschaft ohne Ende gefahren.
    Trotzdem bin ich der Meinung, Badstuber sollte IV spielen,
    dort ist er auc h für sich am besten.

    0

  • es kommt bei der Nati immer auf den gegner an...bei allem repsekt, aber vor australien braucht man sich nicht bange zu machen und kann einen offensiveren LV aufstellen...außerdem hätte man bei uns den jansen cniht verkaufen dürfen...danke KLINSI

    0

  • Deutschlands bester Mann für diese Position steht also in der Startelf. Herzlichen Glückwunsch! Holger Badstuber und Deutschland für seine Nachwuchsspieler. ;-)

    0