Holger Badstuber

  • Badi spielt doch konstant gut. Ich kann mich an nur 2 wirklich schlechte Spiele von ihm erinnern ... in Köln und in Manchester. Und selbst wenn er schlecht wäre ... wer soll den sonst spielen ?

    0

  • Sobald er eine gelbe Karte sieht, scheint er große Angst zu haben, runter zu fliegen. Jedenfalls wirkt er auch hier, wie bereits gegen Köln schon, total verunsichert, und da wäre ihm und allen anderen eher geholfen, wenn man ihn zur Halbzeit rausnimmt.

  • War heute wohl sein schwächstes Saisonspiel. Hat mich vor allem gewundert, dass er sich öfters ohne jeglichen Druck vom Gegner selber in Probleme gebracht hat.

    0

  • Manchmal habe ich bei ihm das Gefühl, dass er um seinem Trainer zu gefallen zu viele Situationen spielerisch lösen möchte. Als Innenverteidiger muß man einen Ball auch mal aus der Gefahrenzone spielen wenns zu eng wird.

    0

  • badstuber braucht einfach mal eine Pause.
    Das sind alles Fehler die geschehen weil er vom Kopf her nicht 100% bei der Sache ist. Anders kann ich mir es nicht erklären wie er solche Fehler machen kann.

    0

  • Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun.
    Man sieht ja, dass er nicht auf der Höhe ist. Was
    das nun für Gründe hat k.a.

    0

  • Hm, war jetzt schon das zweite Auswärtsspiel in Folge, wo er wohl eindeutig mit dem falschen Fuß aufgestanden ist. Heute immerhin dann auch ausgewechselt. Am Mittwoch bitte dringendst besser machen!

    0

  • Er ist halt überbewertet vielleicht sehenen das irgendwann auch mal leute mit der Roten Badstuber Brille.
    Unser offensive ist Top aber in der IV bekommen wir gegen die Top Teams Europas enorme probleme

    0

  • auch wenn seine leistung gestern alles andere als gut war, sollte man nicht den fehler machen die defensivprobleme insgesamt an ihm zu personifizieren.
    der druck und die verantwortung, die er derzeit tragen muss ist zu gross!
    ich hoffe lvg sieht das auch so und stellt ihm mit breno im nächsten spiel einen iv zur seite. beide zusammen, mit der selben verantwortung können das schaffen.
    im zentralen defensiven mittelfeld müssen schweinsteiger und tymoshchuk versuchen die beiden so gut es geht zu entlasten bzw eben aushelfen.
    es geht nur übers team!
    gestern wurde badstuber oft alleine gelassen und war schlichweg deshalb auch überfordert.


    mir tat er schon fast leid gestern ... und die auswechslung war für mich eigentlich die falsche taktische massnahme.
    so verbrennt man ihn n. m. e. >:|


    der kann das besser ... ist doch keine frage ;-)
    er braucht halt die unterstützung!


    in dortmund hat das auch funktioniert mit einer damals sehr jungen iv (subotic/hummels).

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • am Mittwoch kommt Inter, danach sind wir etwas schlauer,


    aber egal in welcher Besetzung wir in der IV spielen, etwas mulmig ist es mir schon !!

    0

  • Eine Innenverteidigung lebt davon, dass die beiden Innenverteidiger blind zusammenspielen. Eine Innenverteidigung kann nur richtig gut funktionieren wenn die Abstimmung paßt. Da spielt weder das Alter noch die Erfahrung eine Rolle. Das muß im Training geübt werden. Die Raumaufteilung und die Zuordnung bei Standards muß passen. Genau so muß die Zusammenarbeit Mittelfeld und Verteidigung ineinander greifen.


    Durch die wilde Positionstauscherei (wir haben trotzdem noch ein gutes Spiel gemacht) entsteht ständig Unruhe und Verunsicherung. So was wird dann auch mal bei einem jungen Mann wie Badstuber sichtbar. Laßt mal die Doppelsechs 6-7 unverändert und die Innenverteidigung ebenso, dann werden wir auch wieder sicher stehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Laßt mal die Doppelsechs 6-7 unverändert und die Innenverteidigung ebenso, dann werden wir auch wieder sicher stehen.</span><br>-------------------------------------------------------


    absolut !!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)