Holger Badstuber

  • Sollte (!) Badstuber wieder zu alter Stärke finden - und das unter Pep - könnte ich ihn mir auch gut im defensiven Mittelfeld vorstellen. Erfüllt ja genau Peps Vorstellungen... Defensiv stark, gut im Spielaufbau, traut sich auch Risikobälle zu. Nur so Gedankenspiele... ;-)


    Wäre jedenfalls schön, ihn wieder zurück in der Innenverteidigung zu haben.

  • Und dabei sagt man immer, dass man in einer depressiven Phase seine Gedanken niederschreiben sollte und dann hilft das dabei wieder klar nach vorne zu schauen. Du bist wirklich der Gegenbeweis. Daher mal mit Alkohol und billigen Weibern probieren. ;-)

    0

  • Freut mich das Holger heute wieder komplett mit der Mannschaft trainiert hat. Mit Glück steht er gegen Stuttgart schon wieder im Kader, wohl eher nicht aber wer weiß. Alles Gute weiterhin an Holger, auf das er bald wieder zurück ist.

    0

  • der grund, warum ich ihn nicht abgeschrieben habe war einfach der, dass man bei ihm das gefühl hat, er ist mental einfach stark...
    keine ahnung warum, aber sagte mir mein bauchgefühl immer... :8

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Entdeckt zu werden ist auch so eine Sache. In der Jugend spielte Badstuber beim TSV Rot und beim VfB Stuttgart, 2002 wechselte er, mit 13, zum FC Bayern und durchlief dort sämtliche Jugendmannschaften. „Mein Vater wollte immer, dass ich einmal beim FC Bayern spiele. Als das Angebot kam, habe ich keine Sekunde gezögert“, sagte Badstuber. Sein Vater Hermann war Jugendkoordinator, er verstarb dieses Jahr.


    „Im Januar wurde bei ihm Krebs entdeckt. Da konnte man dann leider nichts mehr machen“, erzählt Badstuber, dessen Stimme nun etwas zitterte „Er hat mich drei Jahre lang trainiert, mit mir an den Basics gearbeitet. Was noch wichtiger war: Zu Hause war er mein Gesprächspartner, ein guter Zuhörer, wir waren auch viel per Handy in Kontakt. Er war ein Kumpeltyp, ein Partner.“ Er fehlt ihm. Für ihn will er nun Karriere machen. Badstuber, der einen Profivertrag bis 2011 unterschrieben hat, sagt: „Ich bin heiß auf mein erstes Bundesligaspiel.“


    http://www.abendzeitung-muench…2a-a0d4-d065f927dfd6.html


    Zwar schon etwas älter, unterstreicht meiner Meinung nach aber auch Sams Bauchgefühl, dass Badstuber mental unheimlich stark ist. In jungem Alter den Vater verloren, dennoch den Weg des Profis beschritten und in kein Loch gefallen. Da wird ihn diese Verletzung, wenn gleich sie natürlich schwerwiegend war, nicht davon abhalten wieder der Alte zu werden.


    Mensch, habe ich eine Vorfreude darauf, ihn wieder auf dem Platz stehen zu sehen. :)

  • Holger war in diesen vergangenen 17 Monaten ein so riesengroßes Vorbild an Leidensfähigkeit und Disziplin, dass ihm jetzt, bei der Rückkehr in die Mannschaft alles an Menschlichkeit zusteht, was dieser Sport noch zu bieten hat. Dazu gehört zuerst, die Erwartung an ihn nicht vom ersten Tage an zu überfrachten.:8

    0

  • Wahnisnn, das wusste ich ja gar nicht. Ich hoffe einfach mit allem, was ich habe, dass der Junge seinen Traum noch mal und noch viel weiter leben kann. Das wird EXTREM schwer in der BuLi noch mal an das hohe Niveau ran zu kommen und dann noch für den FCB gut genug zu sein.


    So eine Verletzung ist immer sehr schwer, aber dann noch in so einem Alter, in dem die meisten ihre Entwicklung vom Jungen zum Mann (fussballerisch gesehen) vollzhiehen....das könnte das Aus bedeuten. Kämpfen!


    PS: Noch mal zum Thema: Vater an Krebs gestorben. Das ist schon hart...und vor allem, bei Hojbjerg nun auch. Hoffen wir mal, dass er eine ähnlich Entwicklung schaffen wird wie Holger.

    0

  • Wäre schön, wenn er zum Ende des Spiels eingewechselt wird :)
    Wenn er sogar schon ein Kandidat für den Kader ist, bin ich zuversichtlich, dass er kommende Saison wieder angreifen wird! Freu mich auf jeden Fall für ihn!


    Pep Guardiola über...
    ...Holger Badstuber
    Wir sind sehr glücklich, Holger hat die letzte Woche bei uns trainiert. Wir müssen sehen, ob er zum Einsatz kommt. Ich will absolut kein Risiko eingehen, er war zwei Jahre verletzt. Andererseits: Stuttgart bleibt in der Liga, wir sind schon Meister, haben vielleicht nur 15 Spieler im Kader. Vielleicht reicht es zu einem Platz auf der Bank.