Holger Badstuber

  • Badstuber hat gestern ganze 7 Zweikämpfe bestritten (immerhin 4 davon gewonnen).
    WIe man mit solch einer Zweikampfanzahl eine "Macht" in der Luft sein kann, finde ich erstaunlich.
    Mir blieb eher in Erinnerung, dass er in der 2.HZ beinahe den entscheidenden Ballverlust zum 0-1 gehabt hätte, wenn nicht Neuer hellwach ausbügelt.
    Insgesamt wirkt Badstuber auf mich nicht 100% fit, was nach der langen Verletzungspause auch kein Wunder ist.
    Augsburg wird ein sehr schweres Spiel, weil der "Staubsauger" Alonso fehlen wird.

    0

  • als Vidal rausging und Thiago kam, haben wir auf einmal vorne Chancen gehabt aber umgekehrt haben die Pillen auf einmal auch Chancen erhalten.
    Alonso und Vidal sind schon eine Macht im defensiven Mittelfeld, die der Gegner erstmal überwinden muss. Leverkusen konnte das gestern nicht.

    0

  • An den Fehler kann ich mich jetzt ehrlich gesagt nicht erinnern. Mir fällt nur ein, dass Josh
    nach einem Einwurf für uns eine Ecke für Leverkusen verschuldet hat. Das wir in der ersten
    Hlabzeit keine Chancen hatten lag für mich nicht an einzelnen Spielern, sondern eher
    an der fehlenden Laufbereitschaft. Die ganze Mannschaft wirkte statisch. Da war es egal, wer
    auf dem Platz stand.

    0

  • sorry, aber bärenstark ist was anderes. seine langsamkeit und behäbigkeit war mehr als einmal deutlich zu sehen. dazu zum teil katastrophale lange bälle. insgesamt macht kimmich ( !!! ) einen wesentlich ruhigeren, souveränen eindruck. sorry.
    als iv bei uns ist badstuber nicht mehr als eine notlösung. das reicht einfach nicht

  • Ich weiß ja nicht was Du für ein Spiel gesehen hast? :P
    Aber hat gerade in der 1.HZ ein paar mal die Situation gerettet, gerade weil er ein klasse Stellungsspiel hatte.
    Im Vergleich zu Kimmich, der natürlich stark als Aushilfe war, markt man aber schon dass Holger ein gelernter IV ist.
    Insgesamt eine gute Leistung und die Formkurve zeigt eindeutig nach oben.

    0

  • Ich finde schon, dass da eine Aufwärtstendenz zu erkennen ist. Er hat zwar noch einige Wackler drin, vor allem im Passspiel und bei der Ballannahme, aber langsam ist er einfach nicht. Er hat auch gestern einige Laufduelle gewonnen.
    Mir kommt es so vor, als würde er es manchmal mit der angeblichen Coolness übertreiben, und dann wird es unsauber.
    Alles in allem finde ich die jetzige Entwicklung "normaler" als die bei seinen Kurz-Comebacks, als er immer gleich ganz stark spielte.
    Wichtig für mich: er kann völlig angstfrei in die Zweikämpfe gehen. Als er da gestern in höchster Not den Stellungsfehler von Kimmich ausbügelte und per Grätsche blockte, das war der alte Holgster.
    Gebt ihm ein bisschen Zeit. Das kommt schon wieder. Er ist im Kopf so stark- und die Wackler sind Kopfsache und haben nichts mit seiner Qualität zu tun. Der kriegt das hin.

  • Die Tendenz ist positiv, aber die zeit bis juve ist knapp bemessen.
    Gegen juve sind so böcke wie der gegen kusen tödlich.
    Was wirklich optimistisch stimmt, ist auch aus meiner sich sein zweikampfverhalten.
    Da scheint wirklich keine kopfblockade wegen seiner ewigen verletzungspause vorhanden zu sein.
    Wer bedenken oder gar verltzungsnachwehen hat haut sich nicht so in den zweikampf wie Holger gestern. Mir wäre trotzdem wohler, wenn gegen juve und den bvb benatia nebst holger und joschi am Start wäre!!!

  • Uns bleibt doch momentan sowieso kein anderer Weg. Er ist unser einziger fitter Innenverteidiger und muss jetzt einfach immer und immer wieder ran. Entweder er holt sich da die Sicherheit oder auch nicht, da werden wir nicht viel machen können.


    Insgesamt fand ich ihn in den letzten Wochen teilweise erschreckend schwach. Passspiel, Zweikämpfe, Antizipation - einfach überall. Gestern hat er zumindest gegen den Ball wieder versucht, seriös zu spielen und sich auf seine Stärken zu konzentrieren und schon sah das gleich wieder um einiges besser aus. Wenn er jetzt noch damit aufhört, bei den Abspielen auch noch gut aussehen zu wollen (für alle Moralapostel und Dünnhäutigen: das ist nicht ganz ernst gemeint!), dann - da stimme ich eddie zu - wird das wieder.


    Zumindest war das gestern wieder ein Schritt nach vorne. Auch, wenn es nur Bochum war. Die Sicherheit braucht er.

  • Wäre Badstuber in der 1 HZ nicht 1x so resolut in einen Zweikampf gegangen womit er ein fast sicheres Gegentor vereitelt hatte, hätte das ganze Team wohl einen leicht stressigeren Abend in Bochum erleben müssen.
    Badstuber war genau zum richtigen Zeitpunkt helle wach, bügelte einen Schnitzer von Mitkollegen aus und wird immer stabiler, genau zur richtigen Zeit. Gut das er wieder da ist der Holger und das in immer besserer Form.

    „Let's Play A Game“

  • Nach der Verletztenhistorie sollte man ein wenig mehr Geduld haben. Und so schlecht wie du ihn beurteilst, habe ich ihn gestern nicht gesehen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das Gute ist: er scheint körperlich wirklich stabil zu sein.
    Schneller ist er nicht geworden, was auch nicht wirklich zu erwarten war....


    Bei langen Bällen sah das da hinten aber gestern in HZ 1 allgemein wieder alles andere als beruhigend aus... da hat dann auch Kimmich Probleme mit dem Stellungsspiel und bei Flanken im Kopfballduell ist er schon wegen seiner Körpergröße meist ohne Chance. Gegen Mandzukic und Co wird sowas nicht gut gehen.


    Sollten wir in Turin von unserer üblichen riskanten Spielweise keine Abstriche machen und mit dieser IV dort antreten müssen, dürfte das ein äußerst unruhiger Abend werden....

    0