Der FC Bayern Taktik Thread - So wird gespielt

  • Von den pässen her würde ich mir badstuber wünschen der ist aber leider abwehrspieler und leider zu langsam um einen schnellen vorstoss zu wagen

    0

  • Pranjic hat mich bisher auch noch nicht so überzeugt, naja ist schwer wenn man leute wie ribbery und Robben hat. wobei die technik von Ribbery noch besser ist als von robben, dagegen ist robben schneller und uberläuft seine gegner einfach.
    hach wenn die beiden doch da wären und in topverfassung wären. dann würde mainz jetzt definitiv nicht ganz oben stehen

    0

  • Über Main mach dir mal keine Gedanken. Unser Abstand auf Platz 3 sind 5 Punkte. Diese müssen verringert werden.
    Unser wichtigster Gegner ist der BVB!
    Von daher war es zu dumm gestern verloren zu haben.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auch Kahn ist aufgefallen, dass wir 4-4-2 spielen müssen, nur van Gaal merkts einfach nicht</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich glaube, das hat mittlerweile wirklich jeder verstanden...


    In der Spieltaganalyse gestern hat's sogar der Opdenhövel (oder wie auch immer sich der Fuzzi schreibt) verstanden - wobei... vermutlich haben ihm Enke und Strunz das vorgesagt :D

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • das problem ist, und das war bei van gaal eigentlich immer so,umso mehr leute sich "einmischen", ratschläge geben,anderer meinung sind egal ob intern oder extern etc etc, umso sturer wird er.
    ich hoffe , dass er sich da etwas geändert hat.

    4

  • Hier mal mein momentanes fazit zur stürmersituation beim fcb:


    Fangen wir mal bei der idealbesetzung an… also mit „robbery“… die kaum flanken sondern es lieben nach innen zu ziehen und selbst abzuschliessen… eine flügelzange ribery/robben klingt ideal für einen mittelstürmer… ist sie aber eigentlich nicht…


    Für das eigentlich angedachte System passen vor allem ein fitter Klose und auch der wuselige Olic deutlich besser. Das geht ja nicht gegen Gomez an sich, der genug Fähigkeiten hat, um ein internationaler Topstürmer zu sein - nur eben nicht bei unserem Fußball. Wir pflegen weder das Spiel mit hohen Flanken, noch kontern wir oder schaffen Situationen in denen wir den Stürmer schnell steil schicken (die ganz große Stärke von Gomez!!!).


    Momentan (also ohne Robbery) ist es fast egal, wen LvG in den Sturm stellt - sie haben es alle schwer, bei der Hintenrumspielerei zwecks Ballbesitz alleine im Strafraum zu Situationen zu kommen. Klose versucht ins Mittelfeld zurückzuweichen, um am Spiel teilzunehmen (und fehlt dann im wichtigen Moment vorne), Olic wuselt sich irgendwo fest und rennt hin und her - und Gomez wartet, dass vielleicht doch mal was verwertbares nach vorne kommt.


    Summasumarum passt zur Zeit kein Stürmer. Das liegt daran dass das System auf Robben bzw Ribery zugeschnitten ist. Auch ein Dzeko oder sonst wer passt da nicht rein. Egal wer in Zukunft bei uns Mittelstürmer spielt, egal wieviele Tore er bisher geschossen hat, seine Torquote und Ballkontakte werden sich deutlich verringern.


    Pest und Cholera sind derzeit nicht die Stürmer, sondern das, was um den Strafraum passiert: da springt ein Klose halbgaren Flanken aus dem Halbfeld hinterher, so dass es fast schon unfreiwillig komisch wirkt; ein Olic ballert wild aus aussichtslosen Situationen rum und Gomez steht da hilflos und scheint zu denken: es kommt ja eh nichts gescheites nach vorne.


    Für den kurzfristigen Erfolg könnte man sicher das System ändern: klares 4-4-2 "alter" Schule mit Gomez UND Olic, Kroos links, Müller rechts und das stur. Kein Positionsspiel, keine Dreiecke, sondern stinknormal die Bälle auf die Aussen und dann gleich in den Strafraum. Gomez und Olic sind stark genug, dass da sicher genügend Chancen entstehen würden, zumindest in der Liga.


    Um in der CL vorne mitzuspielen, reicht das natürlich nicht - aber es wäre ja auch nur temporär, bis Robbery wieder fit sind.


    Gomez hat mir in Basel gut gefallen. Gegen Dortmund war er stark, leider mit Abschlusspech. Er war derjenige, der bis zur letzten Minute die Bälle, die nach vorne hoch geflogen kamen, mit der Brust annahm und verteilte.


    Allerdings wirkte Gomez wie ein Fremdkörper, weil er im Gegensatz zur Mannschaft Zug zum Tor hat und immer steil geht. Warum soll ein Mittelstürmer denn auch zurückfallen? Damit man den Ball noch mehr hinten rumspielt? Das ist doch genau der Punkt warum man Klose in den letzten Spielen keine Torgefahr attestiert. Er ist überall, nur nicht im Strafraum wo es brennt.

    0

  • Das würde ich so unterschreiben!!!
    Was machen den Robben und Ribery? Bälle an der Seite annehmen und mit einem Affenzahn Richtung Grundlinie, dann ziehen sie in die Mitte schnackeln oder überlaufen die Abwehr oder Flanken den Ball in die Mitte!


    Was machen wir zur Zeit, Ball annehmen gegner kommt, schnell zurück, andere seite, angst schnell zurück am besten zu Butt, der ballert nach vorne, mit viel glück beim Mitspieler, der Paßt erstmal zurück, usw und so fort.
    keine genialen Pässe, kein überlaufen der Gegner, die Zwingen den Gegner nicht zu Fehlern. Taktik schwerpunkt, Gegner laufen lassen bis er hoffentlich müde ist. Meistens kriegen wir dann das gegen Tor, und wir müssen mehr laufen, Konzentartion lässt nach oder die Brechstange wird ausgepackt und aus den unmöglichsten Positionen wird aufs Tor geschossen.
    Dazu muß man auch noch sagen das die Bayern häufig abgefälschte Tore kriegen, oder so Hackentor wo bei Hundert einer reingeht.

    0

  • wie man gestern sehen konnte, funktioniert ein 4-2-3-1 auch mit Bayernspielern ohne Robbery.


    Entscheidende Faktoren sind hierzu allerdings Khedira und ein technisch exzellenter Özil, die dem Bayernkader derzeit abgehen.


    Insofern für mich nicht nachvollziehbar, dass man sich nicht um Özil und Khedira bemüht hat, von verantwortlicher Seite.


    Fast schon verantwortungslos!

    0

  • Özil ist ein sehr guter Spieler, aber die Position hinter der Spitze hat eben Müller inne.
    ---- Robben ------- Müller ---------- Ribery ----
    ------------------------ST------------------------------


    Und in der Doppel-6 wird die Zukunft Schweinsteiger - Kroos heißen.


    Khedira und Özil sind sehr gut, aber nicht unbedingt notwendig.


    Aber zurück zur Aufstellung. Ohne Ribery und Robben sollte man tatsächlich mal 4-4-2 ausprobieren. Damit ist der FCB in der BuLi immer gut ausgekommen!

    0

  • das problem mit özil ist,dass er eigentlich keine position bei bayern frei war.müller und kroos hat man für die 10,wenn ribery und robben fit sind.außerdem glaube ich nicht,dass khedira oder özil bei einer real offerte nach münchen gekommen wären!


    aber khedira hätte man sicherlich holen können.schweinsteiger,van bommel,khedira rotieren bis zum sommer und dann wechselt van bommel zurück zum psv oder so....da van gaal,aber seine kapitän immer spielen lässt war auch khedira überflüssig!!!


    leider.hätte besonders khedira gerne beim fcb gesehen und ich hätte auch damit leben können,wenn man ribery für 80 mio verkauft hätte und dafür özil geholt hätte ;-)

    0

  • frwi , dem letzten stimme ich absolut zu.


    Nur dass für Özil kein Platz wäre, das sehe ich nicht so.
    Im Endeffekt hätten wir mit ihm für 3 Positionen 4 hochwertige Spieler, von denen einer extrem und einer ziemlich verletzungsanfällig ist.


    Ich glaube, das wäre nicht zuviel verlangt.


    Zumal Müller uU auch noch auf die MS ausweichen könnte, sollte tatsächlich der ungewöhnliche Fall eintreten und alle 4 über einen längeren Zeitraum nicht ausfallen.


    Also das, so finde ich, sollte dann schon den Ansprüchen des FcB für so neuralgische Positionen wie der Offensivreihe im 451 entsprechen.
    Und nicht, dass man, so wie aktuell, bei einem einzigen Ausfall plötzlich schon das Zittern bekommt und wenn 2 ausfallen mit BS oder Klose auf der 10 spielen muss.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • bis auf kroos finde ich das eine gute aufstellung catani!
    mach da schweinsteiger hin und es sieht richtig gut aus

    0

  • so, nachdem jetzt das 442 vermutlich keine Option mehr darstellt:



    Butt


    Lahm-----------------Micho-------------HB-----------Eddy


    -----------------------------Tymo


    --------------------------------BS


    Altintop------------------Müller----------------------Pranjic


    ----------------------------Gomez

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life