Der FC Bayern Taktik Thread - So wird gespielt

  • ich kann schon die idee verstehen, nach innen zu ziehen und den abschluss zu suchen - aber wie oft macht das ribery wirklich???

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie oft macht das ribery wirklich??? </span><br>-------------------------------------------------------


    Seltener als Robben zumindest. ;-)

    0

  • oft genug. nur leider verzettelt er sich zu sehr.
    er stirbt teilweise in "Schönheit"
    Daher meine Forderung: Abschluss suchen.
    Aus allen Lagen schiessen.
    Weniger Gefuddel, mehr Mut zum Abschluss.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aus allen Lagen schiessen.
    Weniger Gefuddel, mehr Mut zum Abschluss. </span><br>-------------------------------------------------------


    Absolut, ja - dieses Rumgeschiebe, selbst noch immer vor dem gegnerischen Strafraum...das kann man sich einfach nicht mehr erlauben.


    Oftmals ist es in letzter Zeit tatsächlich so gewesen, dass man aus einem vielversprechenden Angriff am Ende nicht einmal einen Torschuss zusammenbrachte, weil so lange rumgeschoben wurde, bis einer den Ball verloren hat.


    Wenn man schneller abschließen würde, dann müssten auch nicht immer alle so weit mitaufrücken und die Konter-Anfälligkeit (die zuletzt ja extrem war), würde abnehmen.


    Das Problem ist nur: Ich glaube nicht, dass van Gaal ein Freund von diesem "einfach mal abziehen" (wie wir es z.B. von Gustavo gegen Inter gesehen haben) ist.

    0

  • Das einzige was wir in der momentanen Phase aus meiner Sicht ändern müssen, ist Schweinsteiger auf die 10 und die 2 Sechser müssen Tymo und Gustavo heißen. Wenn sich das Team gefangen hat, darf man gerne wieder offensiver aufstellen.


    In der IV müssen IV spielen und als LV würde ich einen LV aufstellen ... und nicht dieses positionsfremde Zeug ...

    0

  • Genau in solchen Punkten erwarte ich von Louis geedankliche Flexibilität-
    Wenn er bleibt muss er Abstriche machen. Weniger Schachbrett - mehr Fussball.
    Wenn ich mir angucke wie andere Teams gerade damit oft zum Erfolg kommen, ist es wohl nicht so schlimm das als Element in unser Spiel auch mal ein zu bauen.
    ABER: das heisst jetzt nicht aus jeder noch so sinnlosen Position drauf zu halten.a la TK wo nix bei raus kommt.
    Ich denke es wissen alle welche Situationen gemeint sind, wo immer noch ein Schlenker mehr dran kommt statt drauf zu rotzen.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">In der IV müssen IV spielen und als LV würde ich einen LV aufstellen ... und nicht dieses positionsfremde Zeug ... </span><br>-------------------------------------------------------


    ja wer denn?
    Wenn keine da sind?


    IV = Breno & Holger = KInderriegel = verunsichert.


    LAV = nur Contento ein echter LAV. Das könnnte man machen


    --------Lahm--------------Ottl----------------Holger----------------Contento---------
    ------------------------------Gustl------------------Tymo----------------------------------
    -------------------------------------------Bastian--------------------------------------------
    ------------Robben-------------------------------------------------------Ribery-----------
    -----------------------------------------------Gomez------------------------------------------


    wo ist denn da Müller ? :x ;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Naja, wo war Müller in den letzten 3 Spielen? Man muss als Trainer auf das reagieren, was auf dem Platz passiert.


    van Buyten und Badstuber in die IV. Wenn im DM schon die Bälle erkämpft werden (und DAS können Tymo und Gustl), dann hat die IV auch nicht mehr so viel zu tun. Momentan werden die Gegner doch da durchgewunken ... Pranjic ist defensiv weder im DM noch als LV ein Faktor. Der krebst überall und nirgends rum, lässt sich ausspielen wie ein Schulbub und darf Woche für Woche wieder ran. Offensiv hat er die beste Flankenquote (1 von 10 kommt an, bei Lahm 0 von 10) aber das kann ja kein Argument sein.


    Was machen denn unsere 6er bzw 8er für den Spielaufbau? Quer- und Sicherheitspässe über 10m ... das können Tymo und Gustl auch. Man würde mit den beiden einfach kompakter und balanzierter spielen.


    Wenn man die Sache nüchtern betrachtet, dann spielen wir seit Monaten ohne Abwehr. Es tummeln sich zumeist 2 Mittelfeldspieler in der Abwehrkette ... das ist für einen Klub unseres Formats geradezu lächerlich.

    0

  • Ein bisserl mehr Flexibilität würde nicht schaden.


    Teilweise versuchen ja die Flügelspieler zumindest ein wenig zu tauschen. Robben und Ribery haben eine Zeit lang gegen Hannover ja auch auf einer Seite gespielt, leider wenig effektiv.


    Sollte auch nicht verboten sein ab und zu mal einen langen Ball in die Spitze zu spielen.

    0

  • Bleibt zu hoffen das der Teudaz seit seiner "Entmachtung" als AW chef da wieder eine gute Figur macht.
    Hoffen wirs.
    Dank Brenos Roter wird Daniel wohl Gelegenheit haben das in den kommenden 2 Wochen unter Beweis zu stellen.
    Auf Müller würde ich ungerne verzichten.
    Wird der Trainer auch nicht.
    Wenn gleich er ja die Möglichkeit hat ihm wieder eine "Schonphase" zu verordnen.
    Dann kann er ihn für Robben oder Rbery immer noch einwechseln.
    Genau wie Hamit und Kroos in HZ II immer Alternativen sind.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • die beste Aufstellung alternative und auch unseres Abwehrproblem zu lösen wäre so:


    --------------------Kraft-------------------------


    ---Altintop--------V Buyten/Breno -----------Badstuber-------Lahm---


    ------Schweini-----------Tymo ------------Gustavo----------


    ----Ribery -----


    --------- ---Robben-- ------ Gomez -------


    Einwechslung / Auswechslung:


    Müller für Ribery oder Robben
    Klose für Gomez
    Kross für Tymo oder Ribery

    0

  • Ich habe mir übrigens gerade mal die Spieltagsanalyse auf DSF angeschaut (übrigens eine recht interessante Sendung, wenn man so manchen Expertenkommentar zu den Szenen mal ausblendet und sich ein eigenes Bild macht) und ich möchte jetzt nicht schon wieder so super polemisch rüber kommen, aber das was da defensiv abläuft bei Bayern ist momentan nichtmal 3.Liga Niveau.


    Null Abstimmung, null Stellungsspiel und haarsträubendes Zweikampfverhalten. Man sollte da jetzt wirklich auf Erfahrung setzen und sogar eventuell noch einen zusätzlichen defensiven Mittelfeldspieler einbauen, wenn es am Samstag nicht besser wird.


    Denn wenn man sich weiter so präsentiert im Defensivverhalten, gewinnt man kein Spiel mehr wenn sich die Gegner nicht absolut desaströs dumm anstellen.


    Für mich muss das zum Wohle des Vereins also am Samstag so aussehen (Sorry Thomas Kraft):


    --------------------------- Butt ------------------------


    Lahm ---- van Buyten --- Badstuber ---- Gustavo


    -------- Tymostschuk --- Schweinsteiger ---------


    Robben ------------- Müller ------------------- Ribery


    ---------------------------- Gomez ----------------

    0

  • meins ausm spieltagefred



    ---------------------------------Butt/Kraft----------------------------------------


    Lahm-------------DVB---------------------Badstuber---------Gustavo


    -----------------------------------Tymo-------------------------------------------


    -------------------------Kroos----------Schweini------------------------------


    Robben------------------------------------------------------------------Ribery


    ---------------------------------Gomez-------------------------------------------


    hier könnte man im spiel je nach bedarf switchen zw. 2 6ern ala schweini&tymo und einem 10er ala kroos und einem 6er ala tymo und 2 8ern ala schweini&kroos


    vielleicht könnte man mit 2 6ern anfangen um stabilität hinein zubekommen und dann später je nach spielstand zu einem zwei 8er system übergehen.


    für jene die gleich brüllen, das die aufstellung unsinn ist, sei gesagt das wir bei dem momentanen zustand der mannschaft aufstellen können wie wir wollen und eigendlich alles wieder sofort in der luft zerreissen könnten, da zuviele spieler ihrer form hinterher laufen.


    ich denke wir müssen für den rest der spiele eine eingespielte defensive haben. da gehört für mich vom potenzial breno absolut hin(leider gesperrt), daneben müssen badstuber oder daniel eben eier zeigen, oder im sommer weg(daniel) bzw. bank(badstuber).


    da man pranjic keinem momentan antun kann, muss gustavo eben bis saisonende lv spielen und sollte das auch tun. so kann er sich dort endlich mal eingewöhnen und muss nicht ständig wechseln.


    mir gefiele das so am besten, da man eine gute defensive hat mit schweini und tymo und bei bedarf das ganze auflockert indem bastian und kroos zu einer doppel 8 werden.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">In Anbetracht der Tatsache das ein neuer Trainer kommen wird könnte man mal mit der Aufarbeitung starten und gucken was dieser denn zwingend besser machén könnte / müsste


    -----------------------------------------------Butt / Kraft--------------------------------------------
    ---------Lahm------------------------------------Teudaz*----------------Pranjic----------
    ---------------------------------------------Tymo-----------------------------------------------
    --------------------------------------------------Gustavo--------------------------------------
    --------------------------------------Müller------------------Bastian--------------------------
    ------------Robben---------------------------------------------------------------Ribery-------
    ---------------------------------------------------Gomez-----------------------------------------


    *wahlweise Breno / Badstuber jeh nach Form !


    4er Kette ja aber mit einer IV Rolle die Tymo anders interpretiert als bisher und ihm als echten 6er entgegenkommt.
    Bindeglied zwischen Abwehr und def MF.Er befindet sich damiit in einer Art Wechselspiel mit dem zweiten echten 6er Gustavo.
    Man kann das als leicht nach hinten gezogene D 6 sehen wobei die Restabwehr keine klassische 3er Kette ist.Die Rolle von Pranjic und Lahm bleibt dabei als klassische AV erhalten: Absichern und supporten des Wingers Robben & Ribery.
    </span><br>-------------------------------------------------------



    In der Sportschule Köln würden die sich hierbei die Haare raufen. In der oben agbebildeten Aufstellung ist genau das Szenario zu sehen, was man jeder Abwehr versucht einzuprägen, mit allen Mitteln zu vermeiden. Sämtliche 1x1-Taktikregeln und 1x1-Defensivschulungen einer Abwehr, dienen dazu... eben obrige Situation zu verhindern.



    Oder mit anderen Worten:


    Das Ziel einer angreifenden Mannschaft ist es zu versuchen, einen gegnerischen IV dazu zu zwingen, seine Position in der Abwehrlinie zu verlassen. So ergeben sich grössere Räume und mehr Schnittstellen im Zentrum und zwischen den IV´s und den AV´s. Deshalb gilt auch die Regel:


    Wird ein IV dazu gezwungen die Abwehrlinie zu verlassen, so müssen die AV´s die Positonen aufgeben und nach Innen einrücken - selbst wenn sie dafür die Aussen frei geben. Denn verglichen mit einem freien Abwehrzentrum, ist eine freie Aussenbahn noch das geringere Übel.



    Für die angreifende Mannschaft bedeutet das Ganze:


    Entweder bekommen sie direkt die Räume durch die Mitte, oder... schlechtestenfalls, bekommen sie die Aussenbahnen für ein Flügelspiel "geschenkt".


    Mit obriger Abwehr-Aufstellung braucht sich die gegnerische Offensive nicht mehr bemühen. Denn die vorgesehenen Ziele und der Zweck ihrer Offensiv-Anstrengungen, werden ihnen von vornheirein direkt auf´s Silbertablett geliefert.



    In Anbetracht dieser Tatsache, hoffe ich sehr, egal wer bei den Bayern Trainer ist, dass er, im Gegensatz zu @comast, nicht so "gastfreundlich" und/oder "höflich" mit unseren gegnerischen Mannschaften umgeht. ;-)

    0

  • Wichtig wäre es, fortan nicht mehr von Anfang auf Pressing zu gehen. Nicht wieder mit diesem hohen Ballverlust aufwarten, wodurch eh nichts rauskommt.


    Die letzten drei Spiele hatten stets das selbe Bild: Wir haben den Ball, spielen viel rum, kommen vorne aber nicht durch (bekommen nicht mal eine Torchance), dann ein individuelller Fehler, der Ballverlust, ein Konter des Gegners und der Gegner man mit der ersten oder zweiten Chance das 1:0.


    Dann fängt die Verunsicherung wieder an und wir laufen wieder hinterher, lassen uns auskontern, etc.


    Man sollte sich erstmal darauf beschränken, wieder sicher zu stehen, nicht auf Teufel komm raus, den Gegner hinten reindrücken und mit beiden AV aufrücken (was oft zu Konter-Gegentoren fürhte). Wir müssen wieder lernen, geduldiger zu spielen, ein Spiel dauert 90 Minuten...


    Und wenn es nach fünfzig Minuten 0:0 steht...who cares, irgendwann bekommt man seine Chance. Wenn man aber dann schon wieder hinten ist, wirds natürlich schwer.


    Das Beste wäre natürlich, wenn es genau andersrum laufen würde: Die Gegner drücken, wir kontern mit unseren schnellen Leuten (Ribs, Robben, Müller) und machen so die Tore...

    0

  • -----------------------Kraft/ Butt ------------------------


    Lahm ---- van Buyten --- Badstuber ---- Gustavo


    -------- Tymostschuk -----------------------------------


    ----------------Schweinsteiger ----------------


    Robben ---------------------------------------- Ribery


    --------------Klose--------- Gomez ----------------

    0