Franck Ribéry

  • sauber... damit wird er hier wohl quasi in rente gehen...


    mit 34 dürfte auf dieser positionen dann wohl auch schluß sein...


    außer er ist so ein giggs-typ... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Kann schon sein, dass er mit 34 nochmal ein bisschen in der Heimat oder USA kicken will. Hat er sich dann auch verdient. Würde ihm keiner übel nehmen.


    Ach falsch, Heimat ist ja München. Ich meine aber Frankreich.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Hört auf auf Frooonck rumzuhacken. Es zählt die ganze Saison, nicht nur ein Spiel, auch wenn es das CL-Finale ist.


    Außerdem hat er in der Nacht laut eigener Aussage (bei SKY) mit dem Pokal und mit seiner Frau geschlafen. (Ich frage mich, in welcher Reihenfolge?)...


    Froonck 2017 !!!

  • es gibt nichts Neues über ihn zu sagen nach diesem Spiel. Er kann Spiele in besonderen Momenten mit entscheiden, wie man zweimal gesehen hat. Er hätte aber auch das Gesicht einer Niederlage sein können mit nem völlig überflüssigen Abgang nach 25 Minuten ...


    vielleicht läßt ihn dieser riesige Erfolg jetzt doch noch etwas besonnener und gelassener werden...denn reden reicht da anscheinend einfach nicht aus..ich wette, dass Heynckes und Sammer das schon 100 mal mit Ribery besprochen haben.....aber so ein CL-Sieg kann da vielleicht was bewirken...eine Mini-Hoffnung... Die wahrscheinlich schon am Samstag wieder auf die Probe gestellt wird...denn wenn ein Trainer dem jeweiligen Gegenspieler von Ribery nicht sagt, dass er ihn provozieren soll, macht er ja beinahe schon nen Kunstfehler...

    0

  • klar wird er jetzt weniger verdienen, nach dem er CL-sieger ist, hat er natürlich keine guten argumente mehr ;-);-);-) gerade nachdem er seine wohl beste saison gespielt hat. er wird ja älter ;-);-);-)

    0

  • Seine häufigen Schlagbewegungen gegen Gegenspieler sind nicht zu rechtfertigen. Damit gefährdet er jedes Mal den Erfolg der Mannschaft. Das muss man ihm einfach abgewöhnen.


    Er hat zwar wieder zwei Vorlagen gegeben. Trotzdem finde ich es bei Ribery auffällig, dass er in den wichtigen Spielen häufig nicht seine Topleistung bringen kann. Genau wie 2012 war er doch recht blass und ein Robben war da wesentlich auffälliger.

    0

  • Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Ob 24 oder 30, Ribery braucht hier dringend psychologische Unterstützung. Und das meine ich nicht abfällig. Wenn er das Potential in sich trägt, so zu reagieren,
    ok. Da kann er nichts für. Aber mit professioneller Hilfe kann er das kontrollieren lernen. 80% der Schiris geben in so eine Szene rot (auch wenn Lewandowski klar zu erkennen so gut wie nicht getroffen wird, aber er nimmt so eine Blödheit natürlich dankend an), und dann wäre das Finale vermutlich eine weitere bittere Niederlage geworden. Sowas ist dann nicht zu entschuldigen.
    Also Sammer, das steht auf Deine todo-Liste!

    0

  • Vielleicht oder vermutlich wird man Ribery nach einigen Abstand zum Finale aber auch genau diese Szene noch einmal vorspielen um ihm klarzumachen was er mit seiner Unbeherrschtheit vielleicht aufs Spiel gesetzt hat. Obs hilft, na ja. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Ja, Franck Ribéry muss überlegen, was er auf dem Fußballfeld im Sinne der Mannschaftsspiel tun soll, er muss dieser Verantwortung bewußt werden. Gerade in schwierigen Situation, wenn die Gegenspieler zu stark sind und er seine Stärke nicht entwickeln kann soll er besonnen und kühl reagieren. Von einem Vize-Weltmeisterund dem Frankreichs Fußballer des Jahres 2007 und 2008
    und demDeutschlands Fußballer des Jahres 2008 kann man das erwarten.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Freut mich, dass er seinen Vertrag verlängert, aber eins ist klar mit 34 wird er den Leuten nicht mehr davonlaufen können. Da muss er sein Spiel etwas umstellen. Er ist aber so ein genialer Fußballer, dass ich ihm das ohne Probleme zutraue.

    0

  • Es war nicht DAS große Finale von ihm, dass ich ihm gewünscht hätte, aber letztlich war er an beiden Toren maßgeblich beteiligt. Von daher bleibt es eine überragende Saison.


    Danke Franck!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Rechtfertigen brauch man das nicht. Es ist ein Ärgernis, dass er das nicht in den Griff bekommt (für mich war das im Finale allerdings kein Rot).


    Aber mit diesem Ärgernis muss man bei ihm wohl leider leben und ehrlich gesagt, können wir das auch sehr gut, wenn man sieht, wie viel uns der Junge auf der anderen Seite bringt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Er kann sich aber sein, dass am Wochenende dann wieder das deutsche Schiriwesen am Werk ist und nur darauf warten dürfte zu zeigen, dass man in Deutschland so nicht pfeift.

    0

  • also seine "Ausraster" sind echt nicht zu entschuldigen. wir können von glück reden dass der schiri das nicht bewertet hat. Dann hätte alles anderst laufen können... Also da geb ich dir Recht.


    Aber dass er in wichtigen Spielen keine Topleistung bringen kann seh ich bissl anderst. Für mich ist am Samstag kein Spieler auffällig gut gwesen. Das war meiner Meinung nach einfach eine top Mannschaftsleistung. Und Ribery hat 2 mal einen entscheidend genialen Pass gespielt. Ich gönn ihm den Titel echt sehr, hat er sich wirklich verdient

    0

  • ribbery über
    ..den Anteil von Louis van Gaal am jetzigen Erfolg: "Vielleicht gilt das für andere Spieler, ja. Für mich ist das komplett anders. Ich hatte unter ihm keinen Spaß, keine Freude. Das Training war gut, aber mit ihm als Mensch war ich nicht so glücklich. Für mich hat Jupp das alles gemacht, für mich war er besser."


    quelle: AZ

    0

  • für ribery musste ein trainer noch nie besonders kompetent sein, sondern in erster linie ein streichler...


    im westen nichts neues...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-