Franck Ribéry

  • Es war eine frage! Aber selbst das schnallst du nicht Hauptsache provozieren


    nur weil man von ihm abhängig ist, kann er doch ein paar Takte von Carlo gesagt bekommen haben..

    0

  • Wie dieser Kinhoyzer sich hier zum Scharfrichter von Ribery macht, da kommt mir echt das Kotzen.
    Dabei wird jedem Schiri eingebleut, dass jede Szene NEU zu bewerten ist und nicht, was es da eine Vorgeschichte dazu gibt oder nicht.
    Das ist aus Schiri-Sicht absoluter BULLSHIT, was der da von sich gibt.


    Diese Szene ist mit Gelb absolut korrekt bewertet, da unsportlich von Franck aber eben keine Tätlichkeit vorlag.
    Wenn jedes ins Gesicht fassen oder stumpen eine Tätlichkeit ist, dann bitte auch bei den anderen Profispielern
    mal so durchziehen.
    Es würde ganz schon leer auf den Spielfeldern werden...

    0

  • kann man ja so machen.
    aber dann sollen endlich auch mal GLASKLARE Regeln für alle her.
    Jede Berührung im Gesicht soll dann eben mit Rot geahndet werden.


    Hielte ich zwar persönlich für absolut übertrieben, aber es wäre auf jeden Fall dann glasklar.

    0

  • Rot wird er sich verdienen für ein rotwürdiges Vergehen. das gestern war gar nix und mit gelb genug geahndet...


    die Jammerei hier kann man nicht aushalten. ja er ist ein schwieriger Charakter aufm Platz. gut so, er soll und wird sich nicht ändern.


    wem Fussball zu brutal ist kann gern auf Schach umsteigen.

    0

  • falls er sich mit ner Dummheit rot verdient hat werd ich das so akzeptieren, ob das wirklich dem Spiel und der Mannschaft schadet wird sich dann erst zeigen wenn es soweit ist, in der CL könnte es sicher gravierender sein, muss aber nicht.


    mit jammern hab ich's generell nicht so.

    0

  • falls er sich mit ner Dummheit rot verdient hat werd ich das so akzeptieren, ob das wirklich dem Spiel und der Mannschaft schadet wird sich dann erst zeigen wenn es soweit ist, in der CL könnte es sicher gravierender sein, muss aber nicht.


    mit jammern hab ich's generell nicht so.

    Im Moment ist er sehr wichtig, da können wir uns einen Ausfall durch "Übermut" nicht leisten

    0

  • Ich möchte nicht wissen, was hier los wäre, wenn es andersrum wäre.


    Wer dem Gegner ohne Anlass ins Gesicht packt, muss sich nicht wundern, wenn er rot bekommt. Für mich war das gestern reines Glück, dass Ribéry weiterspielen durfte. Wenn so etwas mal im Affekt passiert (vorher gab es beispielsweise ein Gerangel oder ein übleres Foul), dann sieht das für mich anders aus. Dann würde ich auch sagen: Lass mal fünfe gerade sein. Aber so eine harmlose Situation - das ist absolut überflüssig und zeigt einfach, dass Ribéry sich nicht im Griff hat.


    Wie gesagt: Als Fußballer schätze ich ihn - wie wahrscheinlich alle hier - sehr, aber sein Verhalten auf dem Platz ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Deshalb hat er nen Freibrief??

    Was hat denn das mit Freibrief zu tun. Soll der Verein/Trainer einen Spieler dafür bestrafen, wo es nicht einmal der Schiedsrichter tut?


    Es wäre einfach nur Schwachsinn, sich selbst zu schwächen, nur damit Andere sich bestätigt sehen.


    Vielleicht gibt es irgendwann einen Platzverweis, vielleicht auch nicht. So ist das halt im Fußball. Oder setzen andere Trainer ihre Spieler auf die Tribüne, weil sie Franck mal wieder die Knochen poliert haben?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Wer dem Gegner ohne Anlass ins Gesicht packt, muss sich nicht wundern, wenn er rot bekommt.

    Soweit richtig. Aber wenn er sie nicht bekommt, ist das richtig bewertet. Da es zudem noch mein Spieler ist, werde ich den Teufel tun und Rot fordern.


    Wenn es andersherum gewesen wäre, hätte ich im Stadion kurz rumgeschrien und weiter geht´s. Ich hänge mich nie groß an Schirientscheidungen auf.


    Sonst wird hier ständig genölt, dass die Schiris so schlecht und gegen Bayern pfeifen und jetzt fordert man Rot für eigene Spieler.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Rot fordern für den eigenen Spieler??
    Sag mal gehts noch?


    Viele sind der Meinung man muss sich irgendwann nicht wundern, wenn er wirklich mal rot bekommt


    Aber ist es so schlimm sich mal im Griff zu haben? Er schadet doch, wenn dann am meisten der Mannschaft

    0

  • Soweit richtig. Aber wenn er sie nicht bekommt, ist das richtig bewertet. Da es zudem noch mein Spieler ist, werde ich den Teufel tun und Rot fordern.
    Wenn es andersherum gewesen wäre, hätte ich im Stadion kurz rumgeschrien und weiter geht´s. Ich hänge mich nie groß an Schirientscheidungen auf.


    Sonst wird hier ständig genölt, dass die Schiris so schlecht und gegen Bayern pfeifen und jetzt fordert man Rot für eigene Spieler.

    Ich habe nicht rot für Ribéry gefordert, sondern lediglich meine Verwunderung darüber zum Ausdruck gebracht, dass es nur gelb war. Mir ist das selbstverständlich recht, aber es geht mir langsam gegen den Strich, mittlerweile in gefühlt jedem fünften Spiel über so etwas diskutieren zu müssen.


    Ribérys Verhalten ist nicht professionell und ich erwarte von einem so ausgezeichneten Spieler mehr Ruhe.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • naja, es war müllers auftrag ribery zu rot zu bringen, so wie das mittlerweile jeder trainer einem spieler einimpft. was hätte er es geschafft. immer schön auf die knochen, immer schön provozieren, immer schön die nicklichkeiten . und dann ein gesicht ziehen als würde er die welt nicht mehr verstehen. fast italienisch. das alles soll riberys ding nicht schönreden. das war unnötig. aber es ist doch offensichtlich dass das von müller absicht war. dass er hinterher einen auf entspannt macht ist zwar nett, aber man muss eben die ganze geschichte sehen.

  • "Eine Tätlichkeit liegt vor, wenn ein Spieler einen Gegner abseits des Balls übermäßig hart oder brutal attackiert."


    So steht es in den Regeln. Das Gesichtsgefummel war unsportlich, aber sicherlich nicht "übermäßig hart oder brutal". Dafür darf es kein Rot geben. Ende der Geschichte.

    0

  • Ribérys Verhalten ist nicht professionell und ich erwarte von einem so ausgezeichneten Spieler mehr Ruhe.

    Da bin ich ja durchaus bei Dir, aber Ribery ist Ribery und wird es auch bleiben.


    Sein Ertrag für uns ist fantastisch und das zählt für mich.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."