Franck Ribéry

  • Ja sicher hat er gefehlt, fragt sich nur warum?



    Nochmal für alle ohne Kurzzeitgedächtnis:


    Weil er sich gegen Kölle eine absolut unnötige
    und selbstverschuldete gelbrote Karte eingehandelt hat,
    die jedoch von Uli und co. ob des dennoch in Unterzahl
    gewonnenen Spiels kurzerhand weggewischt worden
    ist, obwohl dort eine irgendwie geartete interne Bestrafung
    zwingend(!) notwendig gewesen wäre!!!!!!!!!


    So setzt man die falschen Signale an die Mannschaft,
    wie auch gestern wieder zu sehen war!
    Mit reiner Harmonie und weicher Welle erreicht man da
    gar nix!


    Daß keine Mißverständnisse aufkommen:
    Ich mag Ribs auch als Person, aber daß eine
    solche Aktion nicht nachträglich schärfer durch den Vorstand
    geahndet wird zeigt doch deutlich, daß bei uns
    eine viel zu weiche Welle gefahren wird, vor allem
    bei den sogenannten Stars.

    4

  • Es bleibt alles beim gleichen, spielt Ribery schlecht oder fehlt wie gegen Gladbach, geht bei uns in der Offensive so gut wie garnix. Ich gehe sogar so weit und behaupte, Ribery ist in topform unser bester und wichtigster Spieler.

    0

  • Riberys Berater bringt ihn wohl bei PSG ins Gespräch. Sehe das völlig gelassen ... a) ist Ribery voll bei uns angekommen und liebt den Verein und b) falls wirklich Interesse besteht wird PSG (noch langer Vertrag)heftig bluten müssen!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Man wird ihn nicht verkaufen, für kein Geld der Welt. Ich hoffe nur das er keine Ausstiegsklausel im Vertrag hat, der Kicker hat sowas ja mal berichtet..

    0

  • wenn er nach all dem was der verein in der vergangenheit für ihn getan hat gehen sollte, dann falle ich vom glauben ab.
    er weiß genau was er am fcb hat. also ich denke das wird nicht passieren.

    0

  • Wenn der PSG kommt und 80 mio auf den tisch legt wird man darüber nachdenken...
    irgendwo liegt dann auch für den FCB eine Schmerzgrenze

    0

  • kann mir gut vorstellen, dass wenn er verkauft wird, wir die 40-80 millionen wieder in so alibi-verteidiger und bankdrücker investieren. ist zwar off-topic, aber die letzte verstärkung kann man wahrlich nicht als verstärkung bezeichnen.

    0

  • verkaufen, zenit überschritten und manche angebote kommen nie wieder. er will die cl gewinnen, dass kann er in münchen vergessen bei den schwächen im kader.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Mit 25 Millionen wären wir gut bedient. </span><br>-------------------------------------------------------


    :D
    Ja komm...verscherbeln wir unseren momentan besten Offensiv-Spieler für 25 Mio nach Frankreich. :D
    8-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">17.46 Uhr: Jean-Pierre Bernes, Spielerberater von Franck Ribery und Samir Nasri, hat die Entwicklung von Paris St.-Germain genau beobachtet und ist sich sicher, dass die Pariser eine gute Adresse für seine Klienten wären: "Es ist ein völlig neuer Klub mit einer neuen Politik. Ich schätze die dort geleistete Arbeit enorm. PSG könnte Nasri und Ribery durchaus holen", so Bernes zu "France Football". "Dinge wie die Lebensqualität und der Lifestyle könnten einen Spieler dazu bewegen, Paris auszuwählen: In die Heimat zu wechseln, dort der Familie näher zu sein." Na, will da jemand schon seine Klienten in Position bringen?</span><br>-------------------------------------------------------


    Diese Berater sind auch der Analhusten des Fußballs... >:-|

    Oh Well. Whatever. Nevermind.