Franck Ribéry

  • [b]Riberys Einsatz fraglich


    Derweil droht bei den Münchnern der Ausfall von Franck Ribery.


    Der französische Nationalspieler musste in der Champions-League-Partie gegen den FC Valencia zur Halbzeit ausgewechselt werden. Grund war eine Oberschenkenverletzung.


    "Ich habe wieder das gleiche Problem wie letzte Woche. Ich hoffe, dass ich Samstag spielen kann", sagte Ribery.


    http://www.sport1.de/de/fussba…sliga/artikel_614631.html[/b]
    j====================================================



    Ich schreibe es immer und immer wieder. Jupp bringt die Spieler nach Beschwerden einfach zu früh.


    Das war letzte Saison schon so.


    Stattdessen läßt er einen Shaq auf der Bank. Echt ich brech echt weg...



    Wozu haben wir eigentlich diesen breiten Kader, wenn man angeschlagenen Spielern nicht mal die Pause gibt, damit sich deren Körper erholen kann.


    Echt ich kotz echt ab, wenn ich sowas lesen muss.

    0

  • 9.28 Uhr: Und wir linsen nochmal rüber zum FCB. Denn Froooonck Ribery geht's wieder bestens - und das war auch am Mittwoch der Fall. Einzig Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt machte ihm einen Strich durch die Rechnung: "Ich war gut drauf, wollte noch weiterspielen", erklärte Ribery der "Bild". Doch dann kam das Kommando von draußen: "Aber der Doc hat gesagt, es sei besser, kein Risiko einzugehen. Ich vertraue ihm. Auch wenn ich zunächst sauer war." Auf Schalke will der Franzose wieder bereits am Start sein

    0

  • Bei dem Kader sollten JH und der Doc rigoros sein. Wenn einer auch nur Ansatzweise eine Verletzung hat die durch weiterspielen schlimmer werden könnte sollen sie ihn rausnehmen egal wer es ist.

    3

  • seh ich auch so…sobalds bei rib oder rob auch nur ein wenig zwickt sollten sie geschont werden um fuer die wichtigen spiele fit zu sein und keine langen verletzungen zu haben


    gegn borisov z.b. wuerde ich robben echt draussen lassen…wird ne unangenehme partie und denke ich auch sehr rau

    0

  • Es gab vorm Spiel vom Doc keinen Einwand, Franck selbst hat sich fit gefühlt, gegen Mainz hatte er schon pausiert..nee, es war schon richtig, ihn spielen lassen. Dass er im Spiel dann doch wieder Probleme kriegte, konnte keiner vorher wissen.

    0

  • Wie er war keine Option? Gegen Stuttgart war er klasse und gegen Valencia bis zur Auswechslung auch einer der Besten!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • ja sorry stuttgart habe ich vergessen, nein gegen valencia war er nicht der beste, viel eigensinn und es kam wenig dabei rum


    er soll richtig fit werden, dann hilft er der mannschaft meh als solche halben dinge

    0

  • Dass er angeschlagen keine Option ist, da gebe ich Dir Recht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • ehrlich gesagt, kann ich mittlerweile mit ausfällen von robbery recht gut leben...
    wir haben nun gute alternativen, um keine sorgen zu haben...
    das war mal anders und mit ausfällen der beiden ist eben immer zu rechnen...


    auch wenn ich in spitzenspielen durchaus noch immer lieber auf die beiden in form zurückgreifen würde, auch klar...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Mir spielt er auch viel zu oft mit dem Kopf durch die Wand. Hinzu kommt, dass er dann nahezu jeden 2Kampf verliert.
    Shaq spielt das schon effizienter als Ribery.

    0

  • Wie man jetzt davon sprechen kann, dass Shaq besser ist als Ribery kann ich echt nicht verstehen. Aber wenn Ihr meint. Ich mag das, was Ribery macht. Er wird sich schon wieder besser durchsetzen, wenn er fit ist.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Vorteil Shaq (vorläufig natürlich, das muss er weiter bestätigen):
    - Standards (mit Abstand), da hat er eine hohe Effektivität nachgewesiesen
    - leitet den Ball fast immer schnell weiter --> starkes Einbeziehen der Mitspieler, fördert die Variabilität im Spiel
    - genauer im Zuspiel als ein Rib


    Rib wirkt sehr dominant, weil er lange den Ball am Fuss hat. Für meinen Geschmack zu lang. Das ist statischer, als ein schnelles Passspiel.
    Seine Abspiele sind oft ungenau. Und oft trennt er sich ja nicht mal vom Ball, sondern rennt in den Gegner rein und verliert die Bälle.


    Das ist natürlich schon Kritik auf hohem Niveau. Beides sind prima Vertikalspieler.

    0