Franck Ribéry

  • Unnötiger Platzverweis, hätte zwar kein Rot gegeben, aber es ist halt einfach nur Dummheit das zu machen was Rib gemacht hat. Schnauze halten und weggehen soviel kann man von einem Profi erwarten!

    0

  • Schlagen oder stoßen führt zu einer roten Karte. Und Ribery hat mit dieser dummen Aktion nun mal eine Rote Karte verdient und das ist völlig unabhängig von der Aktion von Ko zu sehen.


    Ich hätte als Fan auch keine Ribery Rufe nach Schlusspfiff raus gehauen. Diese kindische und dummen Aktionen schaden nur dem Verein. Nächste Runde bekommen wir vielleicht Dortmund zu gelost und dann muss man ohne den wichtigsten Spieler auskommen.


    Da sollte man nicht immer so hinnehmen nur weil der Spieler Ribery heißt.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Und man sollte auch einfach mal hinnehmen das zum Fußball Emotionen gehören auch bei den Spielern. Klar wäre das vernünftig das sich ein Spieler nicht provozieren läßt, weil es eben meist nur Schadet wenn man falsch reagiert, aber eben das gelingt jedem unterschiedlich und Ribery kann eben auch mal ein Hitzkopf sein wenn er ständig auf die Socken bekommt.
    Und das abfeiern von Ribery fand ich trotzdem sehr ok, war ja eher kein Lob für seine Nichtbeherrschung sondern eher ein moralisches Aufbauen.

    „Let's Play A Game“

  • Was hätte Rib den machen sollen? Umfallen und eine rote Karte für sein Gegenüber zu provozieren? Dann lieber so, allerdings hätten beide rot bekommen müssen.


    Ist schon eine Schande, das ein ganz und gar mittelmäßiger Spieler einen anderen Spieler zur roten Karte provozieren kann, ohne das ein Schiri eingreift. Der war gestern ganz schlecht, und hat mit seinen Entscheidungen die kurzzeitig hektische Stimmung herbeigeführt. Sehr zum Schaden des fcb, mal schauen wer der nächste Gegner ist.

    0

  • Schade, dass er sich hat provozieren lassen, aber verstehen kann ich das schon.


    Dennoch war es natürlich rot und ich verstehe nicht, was der Rummenigge da redet. Ich finde es zwar grundsätzlich nicht gut, wenn bei Schmelzer eine Tatsachenentscheidung nicht mehr gilt, aber Schmelzer hat nichts gemacht und Ribery sehr wohl - von daher kann man das gar nicht vergleichen.


    Beim Strafmaß hoffe ich allerdings, dass man berücksichtigt, dass er provoziert wurde und wie der kleine Augsburger Drecksack nach der roten Karte gejubelt und das Publikum angepeitscht hat.


    Dass Koo da auch rot hätte bekommen müssen, dürfte klar sein. Aber das würde uns jetzt auch nicht mehr helfen, deswegen ist es mir egal. Dann soll das lieber zu mildernden Umständen für Ribery führen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • man muß die gesamte situation betrachten.
    ribery hat koo gefoult. als koo noch auf dem boden lag, hob ribery aber schon die hand um sich zu entschuldigen, in dem moment kam koo auf ihn zu u. faßte ihm ins gesicht. was ribery logischerweise ebenfalls mit der hand im gesicht beantwortete.
    allerdings war das von ribery für mich nicht wirklich ein schlagen, genauso wenig wie von koo. beide haben ihrem gegner mehr o. weniger getätschelt, wobei ribery etwas intersiver dabei war.


    auf alle fälle ist das mMn nie u. nimmer eine rote karte, u. wenn dann müssen beiden vom platz.
    ich denke es wird darauf hinauslaufen, das ribery für 2 spiele gesperrt werden wird, so daß er zumindest im finale dabei sein kann, sollten wir soweit kommen.


    insgesamt muß man kinhöfer eine saumäßige leistung attestieren. für was unsere jungs alles gelb gesehen haben ist unglaublich. im gegenzug wurden die augsburger für ihre gangart sogut wie nicht bestraft. kinhöfer ist für mich eh einer wo ich schon immer das kotzen kriege, wenn ich sehe das der uns pfeift.


    festzuhalten bleibt, das die leistungen der schiedsrichter in letzter zeit sehr zu wünschen übrig lassen. hat man auch gestern in den anderen spielen immer wieder gesehen. elfmeter wurden nicht gegeben, schwalben nicht erkannt u. dann auch noch fälschlicherweise mit freistoß belohnt, usw.
    da fragt man sich schon was machen die eigentlich auf den platz die herrn schiris u. ihre kollegen an den seitenlinien.

    0

  • Manchmal wünschte ich mir das man noch so Spieler im Team hätte, wie z.b. ein Effe oder vBommel die offene Rechnungen gleich während eines Spieles begleichen...dann hätte "das Kloo" die richtige Reaktion gespürt....

    „Let's Play A Game“

  • Wir sollten ihn dann auch in Zukunft ablehnen, so wie Merk nie wieder Schalke gepfiffen hat, Stark nun nicht mehr den BVB pfeifen wird, so sollten wir dann Kinhoyzer ablehnen, wenn dann gleiches Recht für alle.

  • Die gleiche Situation, wäre Ribery geschlagen worden hätten viele hier eine Lebenslange sperre gefordert.


    Was soll er machen? Nicht euer ernst oder? Jeder der Provoziert wird darf zuschlagen? Also Ribery hat geschlagen Koo darf dann zu treten oder wie? Wo sind die Grenzen?


    Ribery hat zum wiederholten male dem Verein schaden zu gefügt, Lerneffekt Null und hätscheln haben zu nichts geführt. Vergleiche mit Schmelzer und Jammern unseres Vorstandes sind lächerlich und inakzeptabel.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Ich nehme an der Kinhöfer ist bei der großen Mehrzahl der deutschen Profiklubs eine persona non grata. Egal mit welchen Fans ich in meinem Bekanntenkreis ich spreche oder wo auch immer man im Internet Beiträge anderer Fans liest, wenn es um seine Person geht, hört und liest man immer wieder und wieder, dass er für die betreffenden Vereine schon Spiele derbst verpfiffen hat.
    Ich glaube bei diesem Schiri werden die Meisten drei Kreuze machen, wenn er irgendwann die Pfeife an den Nägel hängt.

    0

  • dann melde dich hier ab, für mich ist Ribery nicht heilig und ich werde ihn kritiseren wann und sooft ich das für richtig halte.
    Ich werde ihn auch loben wenn er die leistung bringt zu der er auch fähig ist, die Aktion gestern zum 1:0 war klasse aber die Ohrfeige war einfach nur dämlich...

    0

  • @neo und @sam haben es schon richtig geschrieben. Beide sollten gleich bestraft werden. Für mich auch beide gelb und ein verschärfte Ermahnung und gut ist es.


    Aber der Kinhöfer ist ja regelrecht "wild" geworden. Auf den ersten Blick konnte man sehen dass er unbedingt rot geben wollte. Dann auch noch Dante gelb aufgrund der gleichen Situation und dann hat er vollkommen den Karten-Wahn bekommen.


    Kinhöfer hat dann dazu beigetragen noch mehr Unruhe reinzubringen. Dieser Schiri sollte keine BL mehr pfeifen. Besser gar nicht mehr pfeifen.


    Ribery muss sich aber trotzdem besser im Griff haben. Zuletzt Boateng, jetzt Ribery da sollte der Don schon mal mit den Spielern reden.

    Alles wird gut:saint:

  • ich habe ja meine meinung in bezug auf kinhöfer schon kundgetan.
    man muß aber doch mal ehrlich sagen, das die schiedsrichter ganz allgemein in dieser saison sehr oft wahrnehmungsstörungen haben. nur wenn diese dann zu recht kritisiert werden, stellt sich deren obmann hin u. wiegelt ab.
    dann kommt oftmals der spruch das gleicht sich im laufe einer saison alles aus. lächerlich.
    es wird zeit das auch schiedsrichter für fehlleistungen bestraft werden müssen. spieler werden es ja schließlich auch.
    mag sein das meine einstellung extrem ist, aber es kann nicht sein, das spieler für fehlverhalten gesperrt werden, schiedsrichter aber nach fehlleistungen eine woche später wieder zur normalen tagesordnung über gehen können, als wäre nix gewesen.

    0

  • Ich kann seine Handlung durchaus nachvollziehen, aber so etwas darf ihm einfach nicht passieren.

    - Der FCB ist nicht mein ganzes Leben, aber er macht mein Leben zu etwas Ganzem! -

  • ...und bei der Wahl zum Fußballers des Jahres in Frankreich auch nur auf Platz 2 hinter Benzema gewählt, kein schöner Saisonabschluss für ihn.

    0

  • da fragt man sich schon, weshalb benzema auf 1 gesetzt wurde.
    an den erfolgen von real kann es nicht liegen.
    o.k. sie wurden spanischer meister, aber das wars dann auch.
    auch wenn wir 3mal zweiter wurden, so waren wir doch im prestigeträchtigsten wettbewerb immerhin im endspiel u. da ganz klar die spielbestimmende u. die bessere mannschaft.
    alleine dafür hätte es ribery verdient gehabt zu gewinnen.
    aber ich denke das ribery in frankreich einfach nicht wirklich beliebt ist. das ist das problem.

    0

  • Das war klar Rot, so was ähnliches hat er schon mal gegen Köln gemacht und auch so legt er sich gerne mit dem Gegner an... Schade das der Schiri Koo nicht Gelb-Rot wegen dem feiern der roten Karte gegeben hat.

    0