Franck Ribéry

  • Ich finde, dass das bei uns stets vorsichtig und zurückhaltend formuliert ist. Und das ist sicher auch die richtige Methode, weil niemand exakt vorhersehen kann, wie Wunden verheilen etc etc.


    Halte ich jedenfalls für deutlich seriöser als zB die häufigen Katastrophenmeldungen beim BVB, wo wochenlange Ausfallzeiten in den Raum gestellt werden und man den Spieler 4 Tage später wieder auf dem Platz hat. Vor allem letzte Saison war das ja so in Dortmund. Diese Saison stimmen die Prognosen schon eher...


    Und zum "Schutz" von Ribery: Woher Ribery jetzt konkret diese Verletzung hatte, weiß ja niemand so genau....die kann er schon aus dem Trainingslager mitgebracht haben...er hatte ja schon gegen Gladbach und Stuttgart "Schmerzen in den Beinen"....was wohl die Ausstrahlung dieses seltsamen Blutergusses war...

    0

  • Erstmal ist es ganz bitter, dass er jetzt gegen Arsenal tatsächlich fehlen wird. Er ist und bleibt einfach einer der wenigen, die wir eben nicht gleichwertig ersetzen können.
    Hoffe er erholt sich gut und kommt schnell wieder zurück.

    0

  • hoffentlich ist er bald wieder fit.... der eine Spieler der mindestens langfristig gesehen nicht zu ersetzen ist....
    gute besserung Ribs!

    0

  • Mal schauen...gefällt mir nicht, dass man noch immer nichts genaueres gehört hat. Aber das Rückspiel ist ja erst Mitte März, sollte bis dahin schon wieder möglich sein.

    0

  • Das war leider zu erwarten und ich hoffe, dass nicht noch mehr dazu kommt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • naja, OP? oft steckt ja viel mehr dahinter als dieses mal. und so ein bluterguss da hinten, kann sich auf die beine auswirken. das hätte auch schlimmer kommen können. natürlich habe ich auch erstmal gehofft, dass es eine ganz kleine sache ist. aber wäre es nur ein mini-bluterguss gewesen, was keine auswirkungen auf etwas anderes hat, hätte er vlt. ganz normal gespielt und danach mal eine OP gemacht. offensichtlich war eben von vornherein klar, dass es ein bisschen knifflig ist.


    aber das macht doch nichts. bald ist er wieder da. götze im vorletzten spiel über links hat in ein paar situationen sehr typische ribéry-aktionen gehabt. das gefällt mir. shaqiri hat zwar zwei dinger gemacht, aber z.b. das abgefälschte tor war so typisch shaqiri: immer wieder überhastet, in letzter konsequenz nicht erfolgseinbringend. das muss er noch lernen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • FC Bayern München ‏@FCBayern 24 Sek.
    #Ribéry wieder im Lauftraining! Elf Tage nach dem operativen Eingriff absolvierte Franck heute eine erste 20-minütige, lockere Laufeinheit.

    0

  • yep, im Radio kams auch gerade - damit ist er im Rückspiel gegen Arsenal auf jeden Fall wieder mit dabei, das andere Programm in der Liga werden wir auch ohne ihn schaukeln

    0