Franck Ribéry

  • Ein entscheidender Punkt. Robben ist in wichtigen Spielen einfach immer auffällig, wenngleich auch er vor Fehlschlägen nicht geschützt ist. Nur wer ist das schon?


    Da erinnert man sich mit einem Schaudern zurück, wenn man an 2012 denkt und wie etliche ihm den Status eines großen Spielers abgesprochen haben, weil er in Finalspielen nicht liefert. Dabei hat er auch schon damals alles versucht und auch schon damals galt der Spruch, dass man nicht Versagen kann, wenn man sich gar nicht erst zeigt.

    0

  • Die wichtigen Tore von Robben kann man kaum aufzählen.
    Ohne den wäre Bayern nicht annähernd auf dem Niveau, auf dem man jetzt ist. Seit 2010 läuft es ja erst richtig rund. Ribery war auch bereits vorher da.

    0

  • Robben war gestern von der Einstellung her top. Das sah man schon beim Kreis vor dem Anpfiff, als Robben die Ansage machte.


    Ribery spielt seitdem er völlig zurecht nicht Weltfußballer wurde die beleidigte Leberwurst. Selbst wenn er enttäuscht ist, darf man sich nicht so gehen lassen wie gestern. Die Leistung rein sportlich war eh eine Katastrophe wie meistens in den letzten Wochen.


    Ich finde so ein Verhalten einfach divenhaft und unprofessionell.

    0

  • Naja, sein Mitspieler wollte er wohl nicht umarmen, kein Wunder nach der Klatsche und die Spanier versteht er halt nicht. Von daher blieben nur die Portugiesen, die versteht er nämlich.
    Tja und das lachen...... vielleicht hat er gefragt wieso die so gut waren und sie haben ihm gesagt das sie sich einfach bei Standarts nicht so dusselig angestellt haben wie er ;-)

    0

  • Hat diese Aktion noch ein Nachspiel?


    Franck Ribéry (31) hätte in der 44. Minute nach seiner Ohrfeige gegen Reals Daniel Carvajal (22) Rot sehen müssen. Riesen-Glück: Portugal-Schiri Procenca sah die Tätlichkeit nicht!


    Trotzdem sagt Ribéry: „Er hat mir auch eine gegeben. Das ist Champions League. Ich bereue nichts!"


    Weiß nicht, ob es schon gepostet wurde.
    Seine Aktion nun aber auf eine solche Art zu verteidigen ist das allerletzte. Das ist alles, nur sicherlich keine Champions League.
    Auge um Auge, Zahn um Zahn? Begeben wir uns nun zu solchen Zeiten zurück?


    Passiert sowas einmal kann man ein Auge zudrücken. Mittlerweile passiert das einfach zu häufig.
    Er hat sich deswegen sicher nicht nur bei mir enorm viel Kredit verspielt. Schlimm genug, wenn gegnerische Spieler so etwas machen Aber nun zum wiederholten Male ein eigener? Das muss Konsequenzen haben. Intern sowie durch die UEFA.

    0

  • divenhaft finde ich deutlich zu vornehm dafür. Extrem dämlich bis asozial käme besser hin.


    Aber das wird er nicht mehr ablegen können. Gestern wäre es ja egal gewesen, wenn er geflogen wäre, man hat ja eh nicht gemerkt, dass er mitspielte. Er hatte schon letzte Saison Riesenglück, dass sein Tritt im VF gegen Vidal vom SR durchgewunken wurde. Da hätte er auch schon Rot sehen können.


    Dass er ne Formkrise hat, ist das eine. Kommt vor. Dass er seine Nerven nicht ansatzweise im Griff hat nach all den Jahren und den Erfolgen des letzten Jahres, die ihn eigentlich deutlich entspannter hätten machen müssen, ist traurig.

    0

  • Ist nicht immer verkehrt, oder hältst du gleich die andere Backe hin?


    Im Fall von Ribery war es allerdings dämlich, der soll sich mal langsam damit anfreunden das er kein Weltfußballer geworden ist und wieder seine Leistung bringen für die er ja auch vom Verein fürstlich entlohnt wird.
    Mal davon abgesehen das der Verein in seiner schwierigen Situation zu ihm gestanden hat.


    Was soll ein Lahm denn sagen, der wurde noch nicht einmal zur Wahl des Weltfußballers nominiert, obwohl er jahraus und jahrein auf einem konstant hohen Niveau spielt und sich zwischendurch auch noch im DM betätigt.

  • Ribery ist jetzt 7 Jahre hier, hat alles mit dem Verein gewonnen und wird nicht besser, eine Überlegung zu handeln und sich umzuschauen wäre nicht so abwegig.

  • war mir vollkommen klar, dass ribery wieder nen ausraster haben wird... er ist ein sensationeller spieler, aber charakterlich und von seiner art her, mir sehr unsympathisch.


    einfach noch ein kind und halt ein ghettojunge.

    0

  • Es gibt auch Ghettojungen die sich benehmen können.
    Bin selbst in einem typischen "Arbeiterviertel" groß geworden und es war nicht immer alles so einfach.
    Trotzdem laufe ich nicht rum und verteile Ohrfeigen wenn ich mal Frust habe oder etwas nicht funktioniert hat.
    Ich habe aber auch daran gearbeitet meinen Verstand zu benutzen, was man von einem Ribery in solchen Situationen nicht behaupten kann.

  • ich nenne da ja gerne schon mal jan ullrich als beispiel...


    einige spieler sind mit talent ohne ende gesegnet, aber haben einen ehrgeiz, der teilweise nichtmal "ausreichend" ist, wie eben oben genannter damaliger radrennfahrer...


    da nützt dir das ganze talent nichts...


    mit robben haben wir einen der wenigen im team, der talent hat, aber auch immer das optimum aus sich selbst rausholen will... unabhängig davon, ob man ihn nun als typ mag, oder nicht...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Auffällig war mal wieder nur sein Brainlag. Sehr enttäuschend und dass nicht erst seit gestern.

    0

  • leute was da hier wieder geschrieben wird wahnsinn!!!! frank hat halt mal ein tief er hat jetzt lange zeit sehr gut gespielt und irgendwann hat jeder mal ein formtief. jetzt aber jammern und alles herbei ziehen das man ihn verkaufen sollte und blablabla da kommen wieder nur die erfolgsfans raus und kommt mir das kotzen. wenn wer das über kroos oder bs schreibt kann ich es verstehen aber frank war und wird wieder wichtig für uns sein wartet ab und seit froh das er bei uns spielt.

    0

  • Unsinn. Als wenn man automatisch Erfolgsfan ist, nur weil man nicht alles unkritisch durchwinkt. Das, was Ribery sich gestern geleistet hat, ist beschämend für das Ansehen unseres Vereins und blamiert uns vor der Weltöffentlichkeit. Und damit meine ich nicht seinen sportlich schwachen Auftritt, denn seine Klasse hat er in der Tat schon oft genug nachgewiesen.


    So etwas wie gestern mit der Watschn geht einfach nicht und ich wäre froh, wenn er nachträglich gesperrt würde. Intern gäbe es bei mir eine Geldstrafe in spürbarer Höhe.

    0

  • Ich kann mich nur anschließen.


    Wenn wir alle so über Jürgen Klopps Reaktionen aufregen, wenn er an der Seitenlinie wieder einmal das HB Männchen gibt, dann sollten wir eine Ohrfeige nicht einfach so abtun.
    NIEMAND darf sich so gehen lassen! Auch ein Franck muss sich im Griff haben. Eine Ohrfeige geht gar nicht. Egal wo....

    0