Franck Ribéry

  • was sieht man denn da an den Transfers? Ich sehe da nur das der FCB clever genug ist auch schon an Übermorgen zu denken und danach auch Spieler verpflichtet. Mit Ribery hat das aber gar nichts zu tun, zumindest nicht für die nächste Zeit, wenn der Franck fit ist wird er spielen.

    „Let's Play A Game“

  • laut kicker hat ribery muskelbündelriss. min. 8 wochen pause. heißt vor ende januar/ anfang februar kommt er nicht zurück.




    »Kicker«: Muskelbündelriss bei Ribéry, mindestens 8 Wochen Pause. Guardiola und Mannschaftsarzt geben sich gegenseitig die Schuld.

    rot und weiß bis in den Tod

  • leider ...ja. ribery kannst du nur noch als zusatz sehen. wenn er fit ist gut, wenn nicht darf uns das auch nicht stören. zum glück haben wir costa und coman geholt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • nach den ganzen verletzungen der letzten 2 jahre konnten wirklich nur hartgesottene optimisten daran glauben dass er wieder voll zurück kommt. es war leider absehbar. schade aber da stimmt vorne und hinten nichts in der medizinischen abteilung. wenn pep schon drauf haut muss das ja ein richtiger saftladen sein. es ist nicht nur ribery, ständig sind 5 leistungsträger verletzt, ständig irgendwelche muskelbündelrisse :x

    0

  • Liegts an den Ärzten, dem Training, dem sch@iss Hybridrasen?


    Keine Ahnung, aber es ist eine dem FC Bayern unwürdige Posse, die man kaum glauben kann.


    Wie kann man sich das so lange angucken?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nun - es hieß erst, dass er ggf. gegen Ingolstadt ein paar Minuten bekommt. Dann bekam er sie aber schon gegen Gladbach. Schön und gut - aber warum dann gegen Zagreb gleich 45 Minuten in der Startformation? Nach 9 Monaten Pause. Ähnliches passierte eben bereits bei Badstuber, der gleich nach Wiedereinstieg wohl zu schnell zu viel machte.


    Ja, im Nachhinein weiß man es immer besser...

    0

  • so leid es mir tut, aber der verein sollte sich in der winterpause schon nach ersatz umschauen.


    des risiko is einfach zu groß, nur mit costa und coman in die rückrunde zu starten!
    robben hab ich da ganz bewusst weg gelassen, der hat ja leider auch immer was anderes


    genauso siehts in der abwehr aus
    mit benatia kann man auch immer nur 1-2 spiele am stück planen und dann wars des wieder für mehrere wochen/monate
    bei badstuber muss man auch vorsichtig sein

  • Kann einem leid tun der Franck. Ich zweifle langsam daran ihn wieder für einige Spiele hintereinander auf dem Platz zu sehen.
    Er wird nicht aufgeben, da er erst 32 ist und noch gut zwei bis drei Jährchen spielen könnte. Theoretisch.


    Bin gespannt ob in der Winterpause was passiert.

    0

  • Entweder sind Spieler fit oder nicht. Entweder gibt es grünes Licht für einen Einsatz oder nicht. Das langsame Steigern von Spielminuten hat ja normalerweise weniger damit zu tun, neue Verletzungen zu vermeiden, sondern die Form allmählich zu steigern. Ein Einsatz über 45 Minuten darf aber doch nicht gleich zu einem Muskelbündelriß führen.


    Die gesamte Kommunikation rund um Verletzungen unserer Spieler ist und bleibt nach wie vor sehr nebulös. Aus Vorsichtsmaßnahmen werden mehr oder weniger unkommentiert plötzlich wochen- oder monatelange Ausfälle.


    Wenn die Spieler nach monatelangen Ausfällen wieder fit sind, kommen dann bei der ersten größeren Belastung die teils heftigen Rückschläge. Das ist alles sehr frustrierend.

  • Langsam kommt es mir so vor, als ob der Teudaz wieder da wäre, allerdings nun für Kingsley Coman.


    Oh Mann, das ist echt bitter. Langsam verliere ich jede Hoffnung für unseren Franck. Ich möchte nicht wissen, wie schlimm das für den Kopf ist, wenn man andauernd wieder zurückgeworfen wird.


    Die Frage ist nur, wie und ob man in der Winterpause überhaupt nachbessern kann.

    0

  • Frustrierend? Das ist der totale Irrsinn. Die Verletzungshäufigkeit, die Kommunikation nach außen und anscheinend auch die Kommunikation im Innenverhältnis sind gelinde gesagt anscheinend unter aller Sau. Aus reinen Vorsichtsmaßnahmen werden monatelange Ausfälle, Spieler die angeblich fit sind fallen sofort wieder aus, sobald die erste Belastung kommt und angeblich kam es schon wieder zum Streit Trainer/Ärzte. Man tut anscheinend wirklich alles, um die Saison so schwierig wie möglich werden zu lassen.

    0