Rafinha

  • Zumal Rafinha eigentlich alles mitbringt, was den für dieses System geforderten Schienenspieler auszeichnet. Lauf-und Zweikampfstark, kann theoretisch flanken, ist taktisch mittlerweile einigermaßen diszipliniert.


    Also:...weil? :8

  • ...und zu allem Übärfluss Brasilianer ist und damit ein Teil der spanischen Armada...zumindest wenn man es mit Sprachen und Geografie nicht so genau nimmt.
    Er kann somit mit Xabi in der Mitte und quer über den Platz gut mit Bernat plaudern + Peps Anweisungen auch nach ner Extra XXL Paella gut verstehen, weil ihm nicht zu den Ohren rauskommt...


    Also...weil ?:D

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • viele vergleichen ihn einfach mit lahm auf der position, was aber ein gehöriger fehler ist, denn ich kenne keinen spieler, der lahm das wasser reichen kann auf dieser position...


    rafinha macht da schon einen recht guten job... das passt schon...


    demnach kann das "weil" nur bedeuten... weil er nicht wie lahm spielt...
    wo wir wieder bei meiner einleitung wären...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • sorry aber mich überzeugt er defensiv auch nicht wirklich. da ist er mir zu oft zu weit weg von den Gegnern, auch gestern, kam die großchance der Kölner dadurch zu stande, das rafinha die flanke zu ließ u. nicht rechtzeitig näher dran war.
    rode ist auf der Position allerdings auch nicht der weißheit letzter schluß, da ihm mMn die Grundschnelligkeit fehlt.
    wenn unser kader wieder aufgefüllt ist mit den ganzen verletzten, hoffe ich das lahm wieder als rv aufläuft. denn noch gibt es keinen ersatz für ihn dort hinten.

    0

  • Er hatte sicher schon stärkere Spiele...vor allem bei der "Diskussion" mit Hahn hatte er schon wieder die Hand im Gesicht. Aber das gehört bei ihm wohl einfach dazu.

  • er gefällt mir zur zeit weder in der defensive noch in der offensive.
    flanken über rechts kommen sogut wie nie an.
    gleiches gilt aber auch wenn lahm o. müller flanken, meistens bleiben die bälle am Gegenspieler hängen. das ist mMn ein ganz großer Schwachpunkt.
    ich denke das wir auf alle fälle zur neuen Saison schauen sollten einen rv zu verpflichten.

    0

  • ich weiss, ich wiederhole mich, aber bei rafinha ist es immer das gleiche: er gibt sich halt immer mühe, spielt aber nie so, wie man es von einem bayern-spieler erwarten darf. es fehlt schlicht die klasse! seine zweikampfführung ist sicher gut, aber spielerisch ist das einfach viel zu wenig, nicht selten völlig unbeholfen. ich will auch gar nicht erst wieder anfangen mit seiner sehr positiven charakterlichen entwicklung. "am ende des tages" bringt uns ein rafinha sportlich leider kaum weiter, das zeigen spiele wie gestern - in denen nicht alles wie von alleine läuft - sehr eindrucksvoll! erinnert mich stark an die kategorie pranjic, lell, etc., die man auch viel zu lange mitgeschleppt hat. aber gut, meine meinung in dieser sache dürfte forenkundige user kaum überraschen, doch für mich ist rafinha nach wie vor ein erwähnenswerter schwachpunkt im team!

    0

  • na ja... hahn war gestern auch das gesamte spiel über ziemlich dreckig in seiner spielweise und hat damit dann leider auch noch die ganzen gelben für uns provoziert...
    da kann ich schon nachvollziehen, dass er ihm mal ein paar takte zwitschern wollte...


    aber klar... langt er da hin, kann er runter...


    es wäre allerdings durchaus mal ratsam, dass die schiris auch vermehrt auf provokateure achten...
    hahn hätte gestern den oskar dafür verdient... schwachmat...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das muss nicht sein, ja. Aber der Hahn war gestern während des gesamten Spiels auch wieder so eine linke Ratte...ich denke, er hat sich wieder provozieren lassen.

    Ansonsten fand ich seine Leistung ganz ok.

    0

  • Der Rafinha setzt die Fehlpassorgien aus dem Gladbachspiel fort. Ist momentan kein Mann für die erste Elf.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.